Hubertus Bardt

Dr. Hubertus Bardt

Leiter Wissenschaft

Tel0221 4981-750

Mailbardt@iwkoeln.de

@H_Bardt

Zur Person

  • Seit 2000 im IW
  • Geboren 1974 in Bonn
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Philipps-Universität Marburg und der Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen
  • Lehrauftrag an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zum Thema Umwelt, Energie und Rohstoffe aus Unternehmersicht
  • Lehrbeauftragter für Öffentliche Finanzen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

IW-Veröffentlichungen

Die Energiewende – eine Zwischenbilanz der Legislaturperiode 2014-2017
IW-Kurzbericht 41/2018

Reform der europäischen Flottenverbrauchsgrenzwerte – Statement zur Anhörung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit des Deutschen Bundestags
IW-Report 27/18

(IW-Forschungsgruppe Konjunktur)
IW-Konjunkturprognose Frühjahr 2018 – Hohe Zuversicht der Unternehmen, hohe Risiken durch Protektionismus
IW-Trends 2/2018

Auswirkungen intensiver und eskalierender Konflikte auf die Wirtschaftsleistung und den deutschen Außenhandel
IW-Trends 1/2018

(gemeinsam mit Barbara Engels, Wido Geis, Tobias Hentze, Hans-Peter Klös, Susanna Kochskämper, Jürgen Matthes, Jochen Pimpertz, Axel Plünnecke, Thomas Puls, Thilo Schaefer, Oliver Stettes, Michael Voigtländer, Dirk Werner)
Fiskalische Effekte des Koalitionsvertrags 2018
IW policy papers 5/2018

(gemeinsam mit Benjamin Tischler)
Erneuerbare Energien – Erhebliche Zielverschärfung geplant
IW-Kurzbericht 20/2018

(gemeinsam mit Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur)
IW-Konjunkturprognose Herbst 2017 – Die deutsche Konjunktur am Limit? Fachkräftemangel als Wachstumsbremse
IW-Trends 4/2017

(gemeinsam mit Michael Grömling)
Hausgemachte Investitionshemmnisse
IW-Kurzbericht 78/2017

Hohe Energieeffizienz in der deutschen Industrie
IW-Kurzbericht 75/2017

Afrikas divergierende wirtschaftliche Potenziale – Typisierung eines heterogenen Kontinents
IW-Trends 3/2017

(gemeinsam mit Michael Grömling, Tobias Hentze, Thomas Puls)
Investieren Staat und Unternehmen in Deutschland zu wenig?
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 118, Köln 2017

Deutschland hält Führungsrolle bei Patenten für autonome Autos
IW-Kurzbericht 61/2017

(gemeinsam mit Hans-Peter Klös)
Perspektive 2035: Handlungsfelder für mehr Wohlstand
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Perspektive 2035 – Wirtschaftspolitik für Wachstum und Wohlstand in der alternden Gesellschaft, IW-Studie, Köln, 2017, S. 127–142

(gemeinsam mit Hans-Peter Klös)
Wohlstandssicherung im demografischen Übergang
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Perspektive 2035 – Wirtschaftspolitik für Wachstum und Wohlstand in der alternden Gesellschaft, IW-Studie, Köln, 2017, S. 11–19

(gemeinsam mit Thilo Schaefer)
Energiepolitische Unsicherheit verzögert Investitionen in Deutschland
IW policy papers 13/2017

Strukturwandel überzeichnet Erfolge der Energieeffizienz
IW-Kurzbericht 48/2017

(gemeinsam mit Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur)
IW-Konjunkturprognose Frühjahr 2017: Arbeitsmarkt trägt Konjunktur – Erfolge nicht verspielen
IW-Trends 2/2017

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)
Eskalierende Unsicherheit lähmt Investitionen – IW-Konjunkturprognose Herbst 2016
IW-Trends 4/2016

(gemeinsam mit Rolf Kroker)
10 Jahre Nationaler Normenkontrollrat – Ein bewährtes Konzept zum Bürokratieabbau weiterentwickeln
IW policy papers 12/2016

Autonomes Fahren – eine Herausforderung für die deutsche Autoindustrie
IW-Trends 2/2016

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)
Vordergründig robust, hintergründig anfällig – IW-Konjunkturprognose Frühjahr 2016
IW-Trends 2/2016

(gemeinsam mit Roman Bertenrath, Vera Demary, Manuel Fritsch, Michael Grömling, Hans-Peter Klös, Galina Kolev, Rolf Kroker, Karl Lichtblau, Jürgen Matthes, Agnes Millack, Axel Plünnecke, Oliver Stettes)
Wohlstand in der digitalen Welt – Erster IW-Strukturbericht
IW-Studie, 2016

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Fünf Jahre nach Fukushima – Eine Zwischenbilanz der Energiewende
IW-Report 6/2016

(gemeinsam mit Thilo Schaefer)
Wege zu einem erfolgreichen Klimaabkommen von Paris – Vorschlag für eine wohlstandsadäquate Lastverteilung
IW policy papers 13/2015

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)
Deutsche Konjunktur im Zeichen billigen Öls und billigen Geldes
IW-Trends 2/2015

(gemeinsam mit Michael Grömling, Michael Hüther)
Schwache Unternehmensinvestitionen in Deutschland? Diagnose und Therapie
IW policy papers 4/2015

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)
Die deutsche Wirtschaft im Stop-and-go-Modus – IW-Konjunkturprognose Herbst 2014
IW-Trends 3/2014

Wege zur Anpassung an den Klimawandel. Regionale Netzwerke, Strategien und Maßnahmen
Hendrik Biebeler, Hubertus Bardt, Esther Chrischilles, Mahammad Mahammadzadeh, Jennifer Striebeck (Hrsg.): Köln, 2014

(gemeinsam mit Hendrik Biebeler, Esther Chrischilles, Mahammad Mahammadzadeh, Jennifer Striebeck)
Anpassungsbedarf und Anpassungsmaßnahmen regionaler Akteure in Deutschland
Hendrik Biebeler, Hubertus Bardt, Esther Chrischilles, Mahammad Mahammadzadeh, Jennifer Striebeck (Hrsg.): Wege zur Anpassung an den Klimawandel. Regionale Netzwerke, Strategien und Maßnahmen, Köln, 2014, S. 9–19

(gemeinsam mit Esther Chrischilles, Manuel Fritsch, Michael Grömling, Thomas Puls, Klaus-Heiner Röhl)
Zwischen Standortvorteil und Investitionsbedarf
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 95, Köln 2014

EEG 2.0 – Ein zweiter Schritt muss folgen
IW policy papers 5/2014

Erhöhung der EEG-Kosten als Investitionshemmnis für stromintensive Unternehmen
IW policy papers 3/2014

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Marktwirtschaftliche Stromerzeugung und Ernergiewende – Ein integriertes Optionsmarktmodell für erneuerbare und fossile Energiequellen
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 64, Köln 2014

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Den Strommarkt wettbewerblich weiterentwickeln
IW policy papers 1/2014

(gemeinsam mit Hanno Kempermann, Karl Lichtblau)
Deutsche Unternehmen im Wettbewerb um Rohstoffe – Versorgungsrisiken und Absicherungsstrategien
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 93, Köln 2013

Energieeffizienz der deutschen Industrie
IW-Trends 2/2013

(gemeinsam mit Berthold Busch)
Europäische Industriepolitik
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Die Zukunft der Industrie in Deutschland und Europa, IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 88, Köln 2013

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)
Erholung ohne Schwung – IW-Konjunkturprognose Frühjahr 2013
IW-Trends 2/2013

(gemeinsam mit Hanno Kemperman)
Folgen der Energiewende für die deutsche Industrie
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 58, Köln 2013

(gemeinsam mit Judith Niehues, Holger Techert)
Die Förderung Erneuerbarer Energien in Deutschland - Wirkungen und Herausforderungen des EEG
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 56, Köln 2012

Was erklärt die Kraftstoffpreisentwicklung?
IW-Trends 3/2012

Nachhaltigkeit ist erwachsen geworden
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Erfolge und Herausforderungen 25 Jahre nach dem Brundtland-Bericht, IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 82, Köln 2012

(gemeinsam mit Michael Grömling, Rolf Kroker)
Führt Wachstum zu mehr Wohlstand?
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Wirtschaftswachstum?! – Warum wir wachsen sollten und warum wir wachsen können, IW-Studien, Köln 2012, S. 47–72

Mehr Wohlstand mit weniger Umweltverbrauch
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Wirtschaftswachstum?! – Warum wir wachsen sollten und warum wir wachsen können, IW-Studien, Köln 2012, S. 95–109

(gemeinsam mit IW-Forschungsgruppe Konjunktur)
Aufschwung in volatilem Umfeld – IW-Konjunkturprognose Frühjahr 2012
IW-Trends 2/2012

Die Bedeutung der Braunkohle in Deutschland
IW-Trends 1/2012

Markt kontra Monopol - Liberalisierung von Glücks- und Gewinnspiel in Deutschland
IW-Positionen - Beiträge zur Ordnungspolitik, Nr. 51, Köln 2012

Indikatoren ökonomischer Nachhaltigkeit
IW-Analysen - Forschungsberichte Nr. 72, Köln 2011

Eine effiziente Förderung erneuerbarer Energien
Institut der deutschen Wirtschaft (Hrsg.): Politik ohne Geld, Köln 2011, S. 209–222

Wirtschaftliche Folgen eines beschleunigten Kernenergieausstiegs in Deutschland
IW-Trends 2/2011

Klima- und Strukturwandel - Chancen und Risiken der deutschen Industrie
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 69, Köln 2011

(gemeinsam mit Winfried Fuest, Karl Lichtblau)
Kommunale Unternehmen auf Expansionskurs
IW-Trends 3/2010

Energieversorgung in Deutschland - Wirtschaftlich, sicher und umweltverträglich
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 45, Köln 2010

(gemeinsam mit Winfried Fuest)
Steuerliche Belastung von Nutzfahrzeugen in Europa
IW-Trends 1/2010

(gemeinsam mit Karl Lichtblau)
Rohstoffsituation Bayern: Keine Zukunft ohne Rohstoffe; Strategien und Handlungsoptionen
IW Consult GmbH (Hrsg.), Köln 2009

(gemeinsam mit Stefanie Heidrich)
Finanzierungsoptionen für den globalen Klimaschutz
IW-Trends 4/2009

Grundzüge einer effizienten Klimapolitik
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 42, Köln 2009

(gemeinsam mit Christof Römer)
Rohstoffboom und deutsche Warenexporte
IW-Trends 2/2009

Sichere Energie- und Rohstoffversorgung – Herausforderung für Politik und Wirtschaft?
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 36, Köln 2008

(gemeinsam mit Markus Demary , Michael Voigtländer)
Immobilien und Klimaschutz – Potenziale und Hemmnisse
IW-Trends 2/2008

Entwicklungen und Nutzungskonkurrenz bei der Verwendung von Biomasse in Deutschland
IW-Trends 1/2008

(gemeinsam mit Winfried Fuest)
Die wirtschaftliche Betätigung der Kommunen
IW-Trends 3/2007

(gemeinsam mit Jan-Welf Selke)
Klimapolitik nach 2012 – Optionen für den internationalen Klimaschutz
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 29, Köln 2007

Umweltpolitik im Föderalismus
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Föderalismus in Deutschland – Ökonomische Analyse und Reformbedarf, Köln 2007, S. 179–194

Umwelt-Effizienz im internationalen Vergleich
IW-Trends 4/2006

Wettbewerb im Wassermarkt
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 23, Köln 2006

(gemeinsam mit Michael Hüther)
Angebotsorientierte Umweltpolitik – Positionsbestimmung und Perspektiven
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 21, Köln 2006

Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Sekundärrohstoffen
IW-Trends 3/2006

Regulierungen im Strommarkt – Umweltschutz und Wettbewerb
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 17, Köln 2005

Rohstoffreichtum – Fluch oder Segen?
IW-Trends 1/2005

(gemeinsam mit Michael Grömling)
Sparen in Deutschland und den USA
IW-Trends 3/2003

Staat und Glücksspiel in Deutschland – Überlegungen zum staatlichen Monopol
IW-Positionen – Beiträge zur Ordnungspolitik Nr. 7, Köln 2004

(gemeinsam mit Nicola Dickmann)
Politische Ökonomie des Alterns
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Perspektive 2050 – Ökonomik des demographischen Wandels Köln 2004, S. 371–390

Die Rundfunkordnung in Deutschland – Vom Monopol zum Wettbewerb
Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialpolitik Nr. 274, 5, Köln 2002

Gutachten

(gemeinsam mit Hans-Peter Klös)
Demografie, Zuwanderung, Wohlstand – Herausforderungen meistern, Wachstumskräfte wecken
Kurzexpertise für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2016

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Stärkung der Bilanzkreisverantwortung durch geeignete ökonomische Instrumente
Kurzgutachten für die RWE Aktiengesellschaft, 2015

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Ein Strommarkt für die Energiewende – Leitlinien für die Zukunft?
Stellungnahme zum Ergebnispapier des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (Weißbuch), 2015

(gemeinsam mit Esther Chrischilles, Michael Grömling, Jürgen Matthes)
Abhängigkeit gleich Verletzlichkeit? – Energieimporte in Deutschland und Europa
Gutachten für Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie, Bundesverband Freier Tankstellen, Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland, Union Pétrolière Européenne Indépendante, Unabhängiger Tanklagerverband

(gemeinsam mit Esther Chrischilles, Christian Growitsch, Simeon Hagspiel, Lisa Schaupp)
Eigenerzeugung und Selbstverbrauch von Strom – Stand, Potentiale und Trends
Gutachten für den Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW), 2014

(gemeinsam mit Esther Chrischilles, Manuel Fritsch, Michael Grömling, Thomas Puls, Klaus-Heiner Röhl)
Infrastruktur zwischen Standortvorteil und Investitionsbedarf
Gutachten 2014

(gemeinsam mit Ina Esselmann, Michael Grömling, Hagen Lesch, Axel Plünnecke, Thomas Puls, Klaus-Heiner Röhl, Thilo Schaefer)
Marktwirtschaftliche Reformen in Nordrhein-Westfalen – Handlungsfelder für Fortschritt und Wachstum
Gutachten für die FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, 2014

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Strompreis-Check – Wie viel Markt steckt heute und in Zukunft im Strompreis?
Gutachten für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2013

(gemeinsam mit Judith Niehues)
Umverteilung im Wärmemarkt nach Vorbild des EEG? – Das Ausmaß der Verbraucherbelastung durch eine weitere Umlagefinanzierung
Gutachten, 2013

Fossile Rohstoffe der Chemischen Industrie – Eine Herausforderung für den Standort NRW
Stellungnahme in der Enquetekommission zur Zukunft der chemischen Industrie in Nordrhein-Westfalen, 2013

(gemeinsam mit Hanno Kempermann, Karl Lichtblau)
Rohstoffe für die Industrie
Gutachten, 2013

Markt und Wettbewerb in der Energiewende
Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk im Landtag NRW

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
EEG - Ausbautempo und Förderkosten bleiben wenig planbar
Kurzexpertise für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2013

(gemeinsam mit Ralph Brügelmann, Judith Niehues, Thilo Schaefer)
Alternative Möglichkeiten der steuerlichen Finanzierung der EEG-Kosten - Aufkommens- und Verteilungseffekte
Kurzgutachten für den Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie, 2012

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Energiewende-Radar - Fortschritte beim Umbau der Stromversorgung in Deutschland von 2000 bis 2012
Gutachten für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2012

Kohärenz und Effizienz in der Klima- und Energiepolitik
Kurzstudie für den Bundesverband der Deutschen Industrie, 2012

(gemeinsam mit Judith Niehues, Holger Techert)
Das Erneuerbare-Energien-Gesetz, Erfahrungen und Ausblick
Kurzstudie für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Köln 2012

Kraftwerksbau als Chance für die Bau- und Baustoffwirtschaft
Kurzstudie für den Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden e.V. und den Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V., 2010

Externe Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Michael Grömling)
Hausgemachte Investitionshemmnisse reduzieren
Wirtschaftsdienst, Nr. 12, 2017, S. 896–898

(gemeinsam mit Hans-Peter Klös)
Demographie und Zuwanderung - eine Doppelherausforderung für die Soziale Marktwirtschaft
Szkola Glowna Handlowa w Warszawie (Hrsg.): Perspektiven der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und in Polen - Aktuelle wirtschaftspolitische Herausforderungen, Warschau, 2017, S. 29–53

Freier Handel als Chance – Chancen auf freien Handel?
griephan Edition, Heft 1, 2017, S. 4–5

Free Trade between Europe and Japan - hope for global prosperity
KKC International Platform, Keizai Koho Center, Japan Institute for Social and Economic Affairs, 2017

Autonomous Driving – a Challenge for the Automotive Industry
Intereconomics, No. 52, Issue 3, 2017, p. 171–177

Metallpreisanstieg geht weiter
Börsen-Zeitung, Nr. 50, 2017, S. 8

DER INDUSTRIEMETALLPREIS-INDEX –Dollar-Abwertung bremst Anstieg der Metallpreise
Börsen-Zeitung, Nr. 27, 2017, S. 8

Rally der Metallpreise macht Verarbeitern zu schaffen
Börsen-Zeitung, Nr. 8, 2017, S. 8

Sollten sich deutsche Konzerne für Klimaschäden in Peru und auf den Philippinnen vor Gericht verantworten müssen? Eine Frage drei Antworten
greenpeace magazin, Heft 6, 2016

Barriers for more investments in Germany
redakcja naukowa (Hrsg.): Józef Olsynski, Andreas Bielig, Jürgen Wandel, Warschau, 2016, S. 99–110

(gemeinsam mit Judith Niehues)
Verteilungswirkungen des EEG
Springer Vieweg, Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und GesellschaftInterdisziplinär, Aspekte der Energiewirtschaft, 2016, S. 3–10

(gemeinsam mit Esther Chrischilles, Christian Growitsch, Simone Hagspiel, Lisa Schaupp)
Eigenerzeugung und Selbstverbrauch von Strom – Stand, Potentiale und Trends
Springer Vieweg, Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft, Interdisziplinär, Aspekte der Energiewirtschaft, 2016, S. 145–161

Raw Materials in the Field of Electrochemical Energy Storage – A Risk Analysis
Tilmann Leisegang (Hrsg.): Electrochemical Storage Materials: Supply, Processing, Recycling and Modelling. Proceedings of the 2nd International Freiberg Conference on electrochemical Storage Materials, AIP Conference Proceedings, Vol. 1765, Nr. 020002

Die Energiewende braucht offene Märkte
Zur Diskussion gestellt, ifo Schnelldienst, Heft 15, 69. Jg, 2016, S. 8–10

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Versorgungssicherheit im Strommarkt 2.0 - Stärkung der Bilanzkreisverantwortung
et – ENERGIEWIRTSCHAFTLICHE TAGESFRAGEN, 66. Jg., Heft 4, 2016, S. 17–21

(gemeinsam mit Thilo Schaefer)
Globaler Klimaschutz braucht internationale Märkte
et – ENERGIEWIRTSCHAFTLICHE TAGESFRAGEN, 66. Jg., Heft 3, 2016, S. 39–42

Achtung! Erfolg macht blind
MARKT – Das Deutsch-Niederländische Wirtschaftsmagazin, Heft 1, 2016, S. 38–43

Licht und Schatten – Energiewende
DDH Das Dachdecker-Handwerk, Heft 7, 2016, S. 6

Eisenerz und Kupfer drücken Metallpreisindex
Börsen-Zeitung, Nr. 107, 2016, S. 9

Euro-Aufwertung drückt Metallpreise
Börsen-Zeitung, Nr. 88, 2016, S. 13

Eisenerz und Kupfer treiben IMP-Index
Börsen-Zeitung, Nr. 69, 2016, S. 10

Fester Euro bremst Kostenanstieg für Metalle
Börsen-Zeitung, Nr. 47, 2016, S. 8

Wie sichern wir den Wohlstand von morgen?
Geschäftsbericht 2015 der Vereinigung der Hessischen Unternehmerverbände, S. 14–17

Das Rückgrat des wirtschaftlichen Erfolges
Handelsblatt, Nr. 34, 2016, S. 8

Entspannte Zeiten für Metallverarbeiter
Börsen-Zeitung, Nr. 26, 2016, S. 13

Keine Preiswende nach oben in Sicht
BIP 1, 7. Jg., 2016, S. 13

Energiewende und offene Märkte
Silke Franke (Hrsg.): Hanns Seidel Stiftung, AMZ Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen, Energie- und Klimapolitik, Die Rolle der Kohle und der Energiemärkte, Nr. 103, 2016, S. 7–12

Nickel und Eisenerz führen die Metallpreis-Baisse an
Börsen-Zeitung, Nr. 6, 2016, S. 10

Potential Consequences of the Energiewende for the Manufacturing Sector in Germany
International Journal of Management and Economics, No. 48, 2015, pp. 7–20

(gemeinsam mit Michael Grömling, Michael Hüther)
Schwache Unternehmensinvestitionen in Deutschland? Diagnose und Therapie
Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 64Jg., Heft 2, 2015, S. 224–250

(gemeinsam mit Thomas Puls)
Markt und Staat im Schienenverkehr – Die Führung der DB als Wirtschaftsunternehmen
Frank Miram, Mathias Schmoeckel (Hrsg.): Eisenbahn zwischen Markt und Staat in Vergangenheit und Gegenwart, Tübingen, 2015, S. 67–89

Die dicke Rechnung kommt noch
Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt, Heft 9, 2015, S. 14–15

Noch effizienter mit Öl umgeben
Zeitbild Wissen, Mineralöl in Deutschland, Naturwissenschaft und Technik im Unterricht, 57 Jg., 2015, S. 24–25

(gemeinsam mit Adriana Neligan)
Versorgungssicherheit mit Energierohstoffen
VGP Powertech, Heft 11, 2015, S. 25–29

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Maintaining Competition: Creating Efficient Incentives for Guaranteed Capacities within the German Electricity Market
Journal of Renewable Energy Law and Policy Review, Volume 6, 2015, Issue 2, p. 113–121

Zukunft der Industrie: Hemmnisse abbauen
Wirtschaftsdienst, 95. Jg., Heft 3, 2015, S. 157–158

Rohstoffe für den Standort Deutschland
Flamme, Gallenkemper, Gellenback, Rotter, Kranert, Nelles, Quicker (Hrsg.): 14. Münsteraner Abfallwirtschaftstage (Tagungsband), Münsteraner Schriften zur Abfallwirtschaft, Bd. 16, Münster 2015

(gemeinsam mit Adriana Neligan)
Security of Supply of Energy Commodities / Versorgungssicherheit mit Energierohstoffen
World of Mining - Surfaces & Unterground, Heft 4, 2015, S. 239–245

(gemeinsam mit Hanno Kempermann)
The German Energiewende: is the manufacturing sector at risk?
Journal of Energy Markets, Volume 7, No 4, 2014, p. 3–15

Deutschland braucht offene Energiemärkte
Streitfragen!, Perspektive Europa, Heft 4, 2014, S. 38-39

Gegenläufige Entwicklung von Eisenerz und Aluminium
Börsen-Zeitung, Nr. 236, 2014, S. 11

Industriemetalle werden immer günstiger
Börsen-Zeitung, Nr. 216, 2014, S. 8

Trotz Euro-Schwäche geben Metallpreise nach
Börsen-Zeitung, Nr. 192, 2014, S. 11

Does Dependency Equal Vulnerability? Energy imports in Germany and Europe
UPEI, 2014

Ein wettbewerblicher Strommarkt für die Energiewende
Smart Market – Vom Smart Grid zum intelligenten Energiemarkt, 2014, S. 81–96

EEG-Subventionen steigen weiter
Giesserei, Heft 11, 2014, S. 84–85

Wachstum und Umweltschutz – ein Widerspruch
Wirtschaftspolitische Blätter: Energie und Umwelt, 61. Jg., Heft 2, 2014

Deutschlands Energieimportabhängigkeit
Politische Studien 457 – Die Erdgasversorgung in Deutschland und in der EU, 65. Jg., Heft 9, 2014, S. 22–27

Kosten für Verarbeiter von Aluminium steigen
Börsen-Zeitung, Nr. 172, 2014, S. 11

Metallpreise ziehen deutlich an
Börsen-Zeitung, Nr. 152, 2014, S. 9

Kräftige Preisausschläge bei einzelnen Metallen
Börsen-Zeitung, Nr. 128, 2014, S. 8

EEG-Reform; Der Wettbewerb kommt zu langsam
List Forum, Bd. 40, Heft 1, 2014, S.20–37

Wer zahlt die Energiewende und was kostet sie uns?
Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 64. Jg., Heft 9, 2014, S. 110–112

Mehr Markt und mehr Europa wagen
THEMENmagazin, Heft 3, 2014, S. 7

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Wettbewerbsperspektiven für den Strommarkt in der Energiewende
Zukunftsfragen, Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 64. Jg., Heft 9, 2014, S. 28–32

(gemeinsam mit Esther Chrischilles)
Immer mehr produzieren ihren Strom selbst
Der Saar Handwerker, 66 Jg., Heft 7, 2014, S. 177

Unternehmensstrategien zur Anpassung an den Klimawandel – Theoretische Zugänge und empirische Befunde
Mahammad Mahammadzadeh, Hubertus Bardt, Hendrik Biebeler, Esther Chrischilles, Jennifer Striebeck (Hrsg.): oekom verlag, München, 2014

Metallverarbeiter reiben sich die Hände
Börsen-Zeitung, Nr. 72, 2014, S. 11

Leichte Erholung der Metallpreise
Börsen-Zeitung, Nr. 90, 2014, S. 10
 

Niedrigster Preis für Eisenerz seit 2009 in Börsen-Zeitung
Börsen-Zeitung, Nr. 107, 2014, S. 11

Energiewende ohne Wettbewerb
Nowe zjawiska w gospodarce Niemiec, 2013, S. 171–185 (Frühjahr 2014 erst erschienen)

Bundesregierung unter Reformdruck beim EEG in Der Markt
Der Markt, Heft 4, 2014, S.14–15

Zwischenbilanz der Energiewende
DLG Mitteilungen, Heft 5, 2014, S. 46–47

Wie geht es weiter mit dem EEG
Giesserei, Heft 5, 2014, S. 86–91

Drohende EEG-Lasten
Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Heft 6, 2014, S. 20–23

Eigenerzeugung und Selbstverbrauch von Strom – Stand, Potentiale und Trends
Zeitschrift für Energiewirtschaft, Heft 6, 2014

Kritische Rohstoffe aus der Perspektive unterschiedlicher Untersuchungen
Technik in Bayern, Heft 1, 2014, S. 16+18

Risiken der Energiewende für die Industrie
Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Heft 3, 2014, S. 33–39

Jammern wir nicht auf hohem Niveau?
Verkehrsrundschau, (Interview), Heft 10, 2014, S. 9

Metallpreis-Index fällt auf Vierjahrestief
Börsen-Zeitung, Nr. 4, 2014, S. 8

VIV-Interview zum Energiemarkt
Vereinigte Industrieverbände (Hrsg): Newsletter VIV-Info: Informationen für Unternehmer, 3/2014

Abwärtstrend der Metalle flacht ab
Börsen-Zeitung, Nr. 28, 2014, S. 9

Metallpreise weiter schwächer
Börsen-Zeitung, Nr. 48, 2014, S. 13

Corner Stone, The Future of Lignite in European and German Energy Policy
Cornerstone, auch in chinesischer Sprache erschienen, Heft 8, 2013, S. 28–31

Metallpreise-Baisse erfreut die Industrie
Börsen-Zeitung, Nr. 238, 2013, S. 13

Wechselkursverschiebungen drückt Metallpreise
Börsen-Zeitung, Nr. 216, 2013, S. 10

Metallpreise nehmen Abwärtstrend wieder auf
Börsen-Zeitung, Nr. 192, 2013, S. 13

Internationale Emissionshandelssysteme – kein Level Playing Field für die Stahlindustrie
et Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Heft 11, 2013, S. 26–29

EEG: Wann gibt es Klarheit über die Grenzen der Belastungen
Giesserei, Heft 10, 2013, S. 64–65

German Steel Federation
Metallurgical Plant and Technology – technical journals for the global iron & steel industry, Heft 5, 2013

(gemeinsam mit Jennifer Striebeck)
The Future of Lignite in European and German Energy Policies
Cornerstone, Issue 3, 2013, S. 28–31

(gemeinsam mit Hendrik Biebeler, Heide Haas)
Impact of Climate Change on the Power Supply in France, Germany, Norway and Poland: A Study Based on the IW Climate Risk Indicator
CESifo Forum, 14. Jg., Heft 4, 2013, S. 33–41

Metallpreise auf breiter Front aufwärts
Börsenzeitung, Nr. 173, 2013, S. 10

Fester Eisenerzpreis lässt Stahlhersteller aufhorchen
Börsenzeitung, Nr. 153, 2013, S. 8

Metallpreise so niedrig wie seit Februar 2010 nicht mehr – Entlastung für Verarbeiter Krisenverschärfung droht
Börsenzeitung, Nr. 126, 2013, S. 11

Grundlagen der Transformation von Energiesystemen, Kosten und Nutzen der Transformation
Schriften des Forschungszentrums Jülich, Bd. 177, 2013, S. 33–45

Wzmocnić konkurencję
Magazyn Grupy Tauron, Polska Energia, Nr 6 (56), Juni 2013

Die deutsche Energiewende: eine Herausforderung an die Industrie
Note du Cerfa, Juni 2013

(gemeinsam mit Judith Niehues)
Verteilungswirkungen des EEG
Zeitschrift für Energiewirtschaft, Heft 1, 2013, S. 211–218

(gemeinsam mit Hendrik Biebeler, Heide Haas)
Einfluss des Klimawandels auf die deutsche Energieversorgung
Wirtschaftsdienst, 93. Jg., Heft 5, 2013, S. 307–314

(gemeinsam mit Judith Niehues)
The Unequal Burden-Sharing of the German Energy Transformation
Renewable Energy Law and Policy Review, 3 (4), 2013, S. 245–250

Die Energiewende muss industrietauglich werden
stahl und eisen 133, Heft 2, 2013, S. 14–15

(gemeinsam mit Holger Techert, Judith Niehues)
Ungleiche Belastung durch die Energiewende: Vor allem einkommensstarke Haushalte profitieren
Wirtschaftsdienst, 92. Jg., Heft 8, 2012, S. 507–512

Risiken der Rohstoffversorgung
econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e. V. (Hrsg.): Herausforderung Ressourceneffizienz, 2012, S. 20–23

(gemeinsam mit Hendrik Biebeler, Stefan Gößling-Reisemann, Oliver Dördelmann, Andreas Herrmann, Sönke Stührmann, Jakob Wachsmuth)
Klimawandel: Regionale Verwundbarkeit der Energieversorgung in Deutschland
et Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 62. Jg., Heft 4, 2012, S. 60–63

Marktkonformität und Kosteneffizienz im Emissionshandel
et Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 62. Jg., Heft 4, 2012, S. 64–66

Rohstoffrisiken für die Industrie
SaarWirtschaft 6/2012, S. 30

Schwerpunktthema: Stromerzeugung zwischen Markt und Regulierung
Weltenergierat - Deutschland e.V. (Hrsg.), Energie für Deutschland, Berlin, 2012, S. 7–24

(gemeinsam mit Esther Chrischilles, Mahammad Mahammadzadeh)
Klimawandel und Unternehmen
Wirtschaftsdienst, Bd. 92, Sonderheft 2012, S. 29–36

Noch nicht gelungen. Die Energiewende in Deutschland steht erst am Anfang
Bankeninformation, Heft 3, 2012, S. 42–46

Weitere Einsparpotenziale schwer zu heben
stahl und eisen, Heft 12, 2011, S. 61

Industriemetallpreise weiter hoch
VDMA-Nachrichten, Oktober 2011, S. 22

Steigende Metallpreise für die deutsche Industrie
Glückauf, Heft 10/11, 2011, S. 481–484

Die Kosten des schnellen Aus der Kernkraft
et Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 61. Jg., Heft 9, 2011, S. 22–24

Recycling gegen Rohstoffrisiken? - Rohstoffsicherung als Herausforderung für den Industriestandort Deutschland
Recycling und Rohstoffe, Bd. 4, Neuruppin, S. 15–21

Energie für das Industrieland Deutschland
ew - das Magazin für die Energiewirtschaft, 110. Jg., Heft 1/2, 2011, S. 20–23

Energie für das Industrieland Deutschland, Teil 2
ew - das Magazin für die Energiewirtschaft, 110 Jg., Heft 3, 2011, S. 26–28

Fossile Kraftwerke und Bauwirtschaft: Szenatien für die Entwicklung in Deutschland
et Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 61. Jg., Heft 3, 2011, S. 44–46

Fehlende Rohstoffe - Bedrohung für den Industriestandort Deutschland?
12. Münsteraner Abfallwirtschaftstage (Tagungsband), Münsteraner Schriften zur Abfallwirtschaft, Bd. 14, Münster 2011, S. 149–155

Nach dem Scheitern von Cancun: Politik zwischen Klimaschutz und Apassung
ifo Schnelldienst, 64 Jg., Heft 5, 2011, S. 3–8

Stellungnahme Energie für das Industrieland Deutschland
Köln 2010

(gemeinsam mit Hendrik Biebeler , Mahammad Mahammadzadeh )
Klimaschutz und Anpassung an die Klimafolgen: Strategien, Maßnahmen und Anwendungsbeispiele
Köln 2009

Das energiepolitische Zieldreieck: Energieeffizienz als Königsweg?
Zeitschrift f. Wirtschaftspolitik, 57. Jg., Heft 2, 2008, S. 183–192

(gemeinsam mit Jan-Welf Selke)
Ein neues Klimaschutzabkommen nach 2012
Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 58. Jg., Heft 1/2, 2008, S. 125–127

(gemeinsam mit Jan-Welf Selke)
A new climate policy framework for post 2012
CESifo Forum, 9. Jg., Heft 1, 2008, S. 35–38

Ökologische Industriepolitik oder angebotsorientierte Umweltpolitik
Wirtschaftsdienst, 88. Jg. , Heft 1, 2008, S. 31–39

Steigende Öl- und Gaspreise: Was muss der Staat tun
ifo Schnelldienst, 61. Jg., Heft 14, 2008, S. 3–10

(gemeinsam mit Hendrik Biebeler , Mahammad Mahammadzadeh)
European regulation of standby energy consumption: the case of LCD-TVs and TTF-monitors
International Journal for Environment and Sustainable Development 6, Heft 3, 2007, S. 242–253

Strompreise
WISU – Das Wirtschaftsstudium, 35. Jg., Heft 1, 2006, S. 57

Strommärkte in Europa: Liberalisierung und Integration
Dirk Wentzel (Hrsg.): Ordnungspolitische Aspekte der Europäischen Integration, Stuttgart 2006

Klimaschutz und Anpassung – Merkmale unterschiedlicher Politikstrategien, Die ökonomischen Kosten des Klimawandels und der Klimapolitik
Vierteljahresheft zur Wirtschaftsforschung, 74. Jg., Heft 2, 2005, S. 259–269

Wie kann Deutschland saniert werden?
DSWR – Datenverarbeitung - Steuer - Wirtschaft – Recht, Nr. 7, 2004, S. 166–168


Zwischen Sowjetlasten und Ölboom: Aserbaidschan im Transformationsprozess
Osteuropa-Wirtschaft, Nr. 2, 2004, S. 162–175

(gemeinsam mit Michael Grömling)
Savings in Germany and the United States
CESifo Forum, 5. Jg., Heft 1, 2004, S. 40–47

(gemeinsam mit Juliane Bardt)
Kunstunternehmen im Spannungsfeld zwischen Kunst und Marktwirtschaft
ORDO Jahrbuch für Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Bd. 57, Stuttgart 2006, S. 241–259

Die Behauptung, die Wasserversorgung solle privatisiert werden, wird unabhängig vom Wahrheitsgehalt... https://t.co/YLzprvLyQB

Zum Twitterkanal

Politik macht Druck auf unabhängige @bnetza (@jochenhomann) , Politik sichert sich Mehrheit im... https://t.co/yksbi5FoEK

Zum Twitterkanal