1. Home
  2. Presse
  3. iwd

iwd

Der IW-Informationsdienst iwd bietet online und zweimal im Monat gedruckt kurze Analysen zu wirtschafts-, sozial- und bildungspolitischen Themen. Mehr auf

Inhaltselement mit der ID 6673
3222 Ergebnisse
Artikel lesen
Bürgergeld und Mindestlohn im Gleichschritt
Holger Schäfer iwd 23. Februar 2024

Bürgergeld und Mindestlohn im Gleichschritt

Die Grundsicherung in Deutschland sorgt regelmäßig für Diskussionen – besonders dann, wenn es um eine Erhöhung der Sätze geht. Wie sich Bürgergeld, Preisniveau und Mindestlohn in Relation zueinander seit 2020 entwickelt haben, hat das IW berechnet.

iwd

Artikel lesen
Der Lohn der Erziehung
Einkommen iwd 22. Februar 2024

Der Lohn der Erziehung

Um eine ausreichend große Zahl an Fachkräften für die Kinderbetreuung zu gewinnen, müssten nach Ansicht der Gewerkschaften die Gehälter in den benötigten Berufen angehoben werden. Verglichen mit anderen Dienstleistern verdienen zumindest weibliche Beschäftigte in Kitas und Vorschulen aber recht gut.

iwd

Artikel lesen
Mehr internationale Azubis in Engpassberufen
Anika Jansen / Jurek Tiedemann / Dirk Werner iwd 21. Februar 2024

Mehr internationale Azubis in Engpassberufen

Noch nie war es für deutsche Unternehmen schwieriger, Auszubildende zu finden. Vergangenes Jahr blieben erneut Zehntausende Lehrstellen unbesetzt. Ohne ausländische Jugendliche wäre die Lücke noch viel größer – vor allem in Engpassberufen.

iwd

Artikel lesen
Das bringt die Bafög-Reform
Studium iwd 20. Februar 2024

Das bringt die Bafög-Reform

Um förderberechtigte Studenten besser zu unterstützen, setzt der jüngste Bafög-Reformentwurf vor allem auf mehr Flexibilität und höhere Freibeträge. Höhere Bafög-Sätze sind dagegen nicht vorgesehen.

iwd

Artikel lesen
Tarifkonflikte auf die Spitze getrieben
Hagen Lesch iwd 19. Februar 2024

Tarifkonflikte auf die Spitze getrieben

Zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern ging es in Deutschland im vergangenen Jahr so ruppig zu wie seit Langem nicht mehr. Die Tarifverhandlungen waren und sind in vielen Branchen von langwierigen Konflikten geprägt. Für 2024 erwartet das IW ebenfalls intensive Auseinandersetzungen um Arbeitsbedingungen und Lohn.

iwd

Artikel lesen
Ist die Schuldenbremse zeitgemäß?
Pro und Kontra iwd 16. Februar 2024

Ist die Schuldenbremse zeitgemäß?

Seit 2009 hat Deutschland eine Schuldenbremse. Niklas Potrafke, Leiter des ifo Zentrums für öffentliche Finanzen und politische Ökonomie, hält sie weiterhin für zentral, damit die Politik priorisiert und staatliche Ausgaben sorgfältig prüft. Für IW-Direktor Michael Hüther ist sie in ihrer jetzigen Form ein Hemmschuh für wichtige Investitionen und deshalb reformbedürftig.

iwd

Artikel lesen
Schuldenbremse: Flexiblere Regelungen möglich
Tobias Hentze iwd 15. Februar 2024

Schuldenbremse: Flexiblere Regelungen möglich

Um die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse zu umgehen, hat die Politik zuletzt kreativ mit Notlagen und Sondervermögen gearbeitet. Nun hat das Bundesverfassungsgericht das Verschieben von Mitteln in andere Jahre für andere Zwecke untersagt. Seitdem ist die Debatte um die Daseinsberechtigung der Schuldenbremse neu entbrannt. Dabei gibt es mehr Optionen als Abschaffen oder Beibehalten.

iwd

Artikel lesen
Mehr Deutschstunden in Grundschulen nötig
Wido Geis-Thöne iwd 14. Februar 2024

Mehr Deutschstunden in Grundschulen nötig

Bildungspolitik ist Ländersache, deshalb wird in manchen Bundesländern viel, in anderen weniger unterrichtet. Bereits in den Grundschulen weichen die Stundentafeln stark voneinander ab, was vor allem im Fach Deutsch zu großen Lücken bei den Schülern führen kann.

iwd

Artikel lesen
Die Sparquoten der EU-Länder
Markus Demary iwd 13. Februar 2024

Die Sparquoten der EU-Länder

Die Bürger keines anderen EU-Mitgliedstaates sparten 2022 einen so hohen Anteil ihres Einkommens wie die Deutschen. Insgesamt hat sich die Sparquote in Europa im Vergleich zum Vorjahr merklich reduziert – eine Normalisierung nach den Coronajahren, in denen weniger Geld als üblich ausgegeben wurde.

iwd

Artikel lesen
Immer mehr Paare fühlen sich einsam
Ruth Maria Schüler iwd 9. Februar 2024

Immer mehr Paare fühlen sich einsam

In der Coronapandemie ist der Anteil jener Menschen in Deutschland, die sich einsam fühlen, stark gestiegen. Das gilt in besonderem Maße für eine Bevölkerungsgruppe, an die man bei diesem Thema wohl zuletzt denkt.

iwd

Inhaltselement mit der ID 8880