1. Home
  2. Institut
  3. Direktion

Direktion

IW-Direktor Michael Hüther und sein Team forschen zu Themen wie dem aktuellen Strukturwandel, Ordnungspolitik, vergangene Wirtschaftskrisen bis hin zur Regulierung der Kapitalmärkte.

In enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Instituts der deutschen Wirtschaft erarbeitet das Direktionsteam wissenschaftliche Publikationen und Inhalte zu verschiedenen, spannenden Themengebieten. Mit einer interdisziplinären Herangehensweise greifen die Forscher sowohl auf theoretische Modelle, als auch auf angewandte Empirie zurück. Historische Evidenz wird mit modernen ökonometrischen Analysetools auf den Prüfstand gestellt, um konkrete Handlungsoptionen für die aktuelle Wirtschaftspolitik herzuleiten. Inhaltlich umspannen die Arbeiten ein breites Spektrum vom aktuellen Strukturwandel über Ordnungspolitik, die vergangenen Wirtschaftskrisen sowie die Regulierung der Kapitalmärkte.

Direktion

Person ansehen
Michael Hüther

Prof. Dr. Michael Hüther

Direktor und Mitglied des Präsidiums

Tel: 0221 4981-600
Person ansehen
Matthias Diermeier

Matthias Diermeier

Persönlicher Referent des Direktors

Tel: 0221 4981-605
Person ansehen
Markos Jung

Dr. Markos Jung

Persönlicher Referent des Direktors

Tel: 0221 4981-606
Person ansehen
Thomas Obst

Dr. Thomas Obst

Persönlicher Referent des Direktors

Tel: 030 27877-135
Claudia Behrens

Claudia Behrens

Assistentin des Direktors

Tel: 0221 4981 604
Simone Schüttler

Simone Schüttler

Assistentin des Direktors

Tel: 0221 4981-601
Inhaltselement mit der ID 8737

Beiträge der Direktion

919 Ergebnisse
Artikel lesen
„Sorge vor Lohn-Preis-Spirale noch unbegründet”
Michael Hüther im Handelblatt-Podcast Audio 3. Dezember 2021

Inflation: „Sorge vor Lohn-Preis-Spirale noch unbegründet”

Die Energiepreise schießen in die Höhe. Aber auch andere Vorprodukte werden teurer. Wie lange dauert der Inflationsschub an? Ist er vorübergehend? Darüber diskutieren IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup im Handelsblatt Podcast „Economic Challenges”.

IW

Artikel lesen
IW-Direktor Michael Hüther
Michael Hüther im FOCUS Online Interview 2. Dezember 2021

Was ein neuer Lockdown für unsere Wirtschaft bedeutet

Deutschland steckt in der Falle: Während sich die Politik noch entwirren muss, steigen die Corona-Infektionen fast täglich auf Rekorde. Epidemiologen rufen lautstark nach dem Lockdown. Würde die Wirtschaft ein drittes Herunterfahren überstehen? FOCUS Online hat unter anderen bei IW-Direktor Michael Hüther nachgefragt.

IW

Artikel lesen
Wie steht es um die finanzielle Stabilität Europas?
Michael Hüther bei einer Expertenrunde im Europäischen Parlament Hanns-Seidel-Stiftung 1. Dezember 2021

Staatsschulden und Inflationsentwicklung: Wie steht es um die finanzielle Stabilität Europas?

Wie steht es um die finanzielle Stabilität Europas vor dem Hintergrund von steigender Inflation und lockerer Schuldenregelung? Welche Risiken drohen durch eine größere Flexibilisierung des Stabilitäts- und Wachstumspakts? Im Europäischen Parlament diskutierten IW-Direktor Michael Hüther und Markus Ferber, EU-Abgeordneter und Vorsitzender der Hanns-Seidel-Stiftung.

IW

Artikel lesen
Wie gefährlich ist die aktuelle Inflation?
Michael Hüther im Deutschlandfunk Interview 30. November 2021

Wie gefährlich ist die aktuelle Inflation?

„Wir haben Jahre hinter uns, in denen es nahezu keine Preissteigerungen gab”, sagt IW-Direktor Michael Hüther im Interview mit dem Deutschlandfunk. Sorgen müsse man sich aktuell nicht machen. Doch daran, dass fossile Rohstoffe teurer würden, müssten wir uns gewöhnen.

IW

Artikel lesen
Hoffnung auf Normalität: Impfaktion in Hagen.
IW-Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur Pressemitteilung 29. November 2021

IW-Konjunkturprognose: Stop-and-go muss ein Ende haben

Die deutsche Volkswirtschaft konnte sich 2021 nicht so gut entwickeln wie erwartet. Aktuell beeinträchtigen Materialmangel und stark steigende Infektionszahlen die wirtschaftliche Erholung. 2022 wird das BIP um vier Prozent zulegen, zeigt die neue Konjunkturprognose des Instituts der deutschen Wirtschaft.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880