1. Home
  2. Themen
  3. Digitalisierung
Inhaltselement mit der ID 18

Digitalisierung

Die Digitalisierung dringt in alle Lebensbereiche vor und vernetzt Menschen, Maschinen und Prozesse. Damit ergeben sich immense Chancen für die deutsche Wirtschaft.

Big Data und Künstliche Intelligenz Datenökonomie Digitale Infrastruktur Industrie 4.0 Plattformökonomie

Über das Thema

In Deutschland hat sie einen tiefgreifenden Strukturwandel in allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft ausgelöst. Diese digitale Transformation birgt enorme Chancen, und die gilt es zu nutzen – auch, aber nicht nur im Rahmen der Automatisierung und Vernetzung der Wertschöpfungsprozesse unter dem Schlagwort Industrie 4.0. Gerade die Autonomisierung, also die Befähigung von Maschinen, sich selbst zu organisieren, zu reparieren und zu optimieren, eröffnet umfassende Möglichkeiten.

Die Voraussetzungen für die digitale Transformation sind flächendeckende Hochgeschwindigkeitsnetze und ein unbürokratisches und kapitalstarkes Innovationsumfeld. Auch die Beschäftigten stehen vor Herausforderungen: Die Unternehmen müssen die neuen Anforderungen an die Qualifikation der Arbeitnehmer identifizieren und die Mitarbeiter entsprechend schulen. Zudem müssen Unternehmen vor allem aus dem Mittelstand die Digitalisierung im eigenen Betrieb stärker vorantreiben, etwa indem sie ihre Geschäftsmodelle weiterentwickeln und neue entwickeln, zum Beispiel in Kooperation mit Start-ups. Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Themen und aktuelle Studien aus dem Bereich der Digitalisierung.

Artikel lesen
Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt
Susanne Seyda / Robert Köppen / Paula Risius IW-Kurzbericht Nr. 93 16. Dezember 2021

Betriebliche Weiterbildung: Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt

Digitale Kenntnisse und Fähigkeiten werden immer wichtiger. Viele Unternehmen vermitteln diese Kompetenzen daher nicht nur in der Ausbildung, sondern auch in der betrieblichen Weiterbildung und leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Mitarbeitenden mit den notwendigen Kompetenzen auszustatten.

IW

Artikel lesen
Vera Demary / Henry Goecke in GTIPA Perspectives Externe Veröffentlichung 2. Dezember 2021

COVID-19 Impacts on Adoption of Artificial Intelligence

Hospitals have always been at the center of pandemics and other health crises. This was particularly the case during the COVID-19 pandemic. Policymakers relied on the healthcare system to provide them with the indicators they needed to implement safety ...

IW

Artikel lesen
Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland
Jan Büchel / Barbara Engels Gutachten 30. November 2021

Digitalisierungsindex 2021: Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland

Kurzfassung der Ergebnisse des Digitalisierungsindex im Rahmen des Projekts „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland”.

IW

Artikel lesen
Blick ins Neuland: Noch-Kanzlerin Angela Merkel nimmt einen Quantencomputer in Augenschein.
Jan Büchel / Barbara Engels Pressemitteilung 30. November 2021

Corona-Pandemie: Digitalisierungsschub kleiner als gedacht

Der vielzitierte Digitalisierungsschub durch Corona fand bisher nur an der Oberfläche statt, zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Der große Wurf blieb bislang aus – vor allem, weil viele Unternehmen in der Krise das Risiko ...

IW

Unsere Experten

Person ansehen
Jan Büchel

Jan Büchel

Economist für Industrieökonomik und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-415
Person ansehen
Vera Demary

Dr. Vera Demary

Leiterin des Kompetenzfelds Digitalisierung, Strukturwandel und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-749
Person ansehen
Barbara Engels

Barbara Engels

Senior Economist für Industrieökonomik und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-703
Person ansehen
Christian Rusche

Dr. Christian Rusche

Senior Economist für Industrieökonomik und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-412
Inhaltselement mit der ID 8793

Alle Beiträge

574 Ergebnisse
Artikel lesen
Wo die Feuerwehr schnell zur Stelle ist
Henry Goecke Interaktive Grafik 24. Dezember 2021

Wenn der Baum brennt: Wo die Feuerwehr schnell zur Stelle ist

Wie lange die Feuerwehr in Deutschlands Regionen bis zum Einsatzort braucht, zeigt unsere interaktive Grafik.

IW

Artikel lesen
Foto: GettyImages
Henry Goecke IW-Nachricht 24. Dezember 2021

So lange wartet Deutschland auf die Feuerwehr

Je nach Region muss die Feuerwehr in acht bis maximal 17 Minuten am Einsatzort sein, das ist gesetzlich vorgeschrieben. Eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt nun, wie lange die Einsatzkräfte laut Routenberechnungen brauchen: In einigen Regionen liegen die berechneten Zeiten für die Rettungskräfte bei fast einer halben Stunde.

IW

Studie lesen
Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt
IW-Kurzbericht Nr. 93 16. Dezember 2021

Betriebliche Weiterbildung: Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt

Susanne Seyda / Robert Köppen / Paula Risius

Digitale Kenntnisse und Fähigkeiten werden immer wichtiger. Viele Unternehmen vermitteln diese Kompetenzen daher nicht nur in der Ausbildung, sondern auch in der betrieblichen Weiterbildung und leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Mitarbeitenden mit den notwendigen Kompetenzen auszustatten.

IW

Studie lesen
COVID-19 Impacts on Adoption of Artificial Intelligence
Externe Veröffentlichung 2. Dezember 2021

COVID-19 Impacts on Adoption of Artificial Intelligence

Vera Demary / Henry Goecke in GTIPA Perspectives

Hospitals have always been at the center of pandemics and other health crises. This was particularly the case during the COVID-19 pandemic. Policymakers relied on the healthcare system to provide them with the indicators they needed to implement safety measures or to relax them—such as incidence values and occupancy of intensive care beds.

IW

Studie lesen
Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland
Gutachten 30. November 2021

Digitalisierungsindex 2021: Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland

Jan Büchel / Barbara Engels

Kurzfassung der Ergebnisse des Digitalisierungsindex im Rahmen des Projekts „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland”.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880