1. Home
  2. Presse
  3. In den Medien
Inhaltselement mit der ID 9113

In den Medien

2239 Ergebnisse
Artikel lesen
Weltwährung Euro
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 12. August 2022

Weltwährung Euro

Über die Hintergründe der aktuellen Euro-Schwäche am Devisenmarkt diskutieren IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup im Handelsblatt-Podcast „Economic Challenges”.

IW

Artikel lesen
Industriemetallpreise geben kräftig nach
Hubertus Bardt in der Börsen-Zeitung Gastbeitrag 9. August 2022

IMP-Index: Industriemetallpreise geben kräftig nach

Der IMP-Index sinkt um ein Zehntel und Rezessionsängste belasten die Notierungen, schreibt IW-Wissenschaftsleiter Hubertus Bardt in einem Gastbeitrag für die Börsen-Zeitung.

IW

Artikel lesen
IW-Hauptstadtbüroleiter Knut Bergmann
Knut Bergmann bei t-online Interview 9. August 2022

Schröder bleibt SPD-Mitglied: „Das dürfte die Partei noch auf Jahre beschäftigen“

Gerhard Schröder darf in der SPD bleiben, obwohl der Altkanzler nach wie vor zu Wladimir Putin hält. IW-Hauptstadtbüroleiter Knut Bergmann erklärt im Interview mit t-online, was dahintersteckt.

IW

Artikel lesen
Exodus der Babyboomer
Oliver Stettes in radioeins radioeins 8. August 2022

Exodus der Babyboomer

Fachkräftemangel, unbesetzte Lehrstellen, fehlendes Personal. Die deutsche Wirtschaft sucht händeringend nach Arbeitskräften. Im Interview mit radioeins spricht IW-Arbeitsmarktexperte Oliver Stettes über die zu erwartenden Arbeitsengpässe.

IW

Artikel lesen
„Der Lösungsbeitrag der Atomkraft wird häufig überschätzt“
Andreas Fischer auf Focus Online Interview 6. August 2022

„Der Lösungsbeitrag der Atomkraft wird häufig überschätzt“

Deutschland im Gas-Dilemma: Der Winter ist nur noch wenige Monate entfernt, Russland dreht den Gashahn immer weiter zu. Schaffen wir es durch den Winter? Jetzt kommt es auf drei Dinge an, sagt IW-Ökonom Andreas Fischer - und erklärt im Interview mit Focus Online, warum die Atomkraft nur bedingt zur Lösung beiträgt.

IW

Artikel lesen
IW-Ökonom Christian Rusche
Christian Rusche im Merkur Interview 6. August 2022

Taiwan-Konflikt: Wirtschaft droht nächste Lieferkrise

Taiwan spielt eine große Rolle für die Weltwirtschaft, vor allem bei Mikrochips. Ein Ausfall träfe deutsche Auto- und Maschinenbauer hart, erklärt IW-Ökonom Christian Rusche im Interview mit Merkur.

IW

Artikel lesen
So kaufst du Immobilien trotz hoher Preise
Michael Voigtländer im Business Class-Podcast òrange Audio 5. August 2022

So kaufst du Immobilien trotz hoher Preise

Immobilien sind teuer und der Traum vom Eigenheim rückt für viele in die Ferne. Doch was bedeutet das für junge Menschen? Welche Rolle spielen Immobilen beim Vermögensaufbau, warum sind Immobilien im Moment so teuer und wie kannst du dir zu den jetzigen Zeiten noch eine Immobilie kaufen? Darüber sprechen IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer und Immocation Geschäftsführer Alexander Surminski im Business Class-Podcast òrange.

IW

Artikel lesen
Viel Geduld braucht man derzeit an deutschen Flughäfen - wie hier in Berlin-Brandenburg.
Axel Plünnecke / Oliver Stettes in der Frankurter Allgemeine Zeitung Gastbeitrag 5. August 2022

Transformation braucht Arbeitskräfte

Deutschlands Mangel an qualifiziertem Nachwuchs wird zum größten Hindernis für die Wirtschaft. Welche Hebel die Bundesregierung jetzt in Gang setzen sollte, darüber schreiben IW-Bildungsexperte Axel Plünnecke und IW-Arbeitsmarktexperte Oliver Stettes in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

IW

Artikel lesen
Das Produktivitätsrätsel
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 5. August 2022

Das Produktivitätsrätsel

Über die Herausforderungen bei der Messung von Produktivität sprechen IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup im Handelsblatt-Podcast „Economic Challenges”. Am Ende sei aber das Bruttoinlandsprodukt die Grundgröße, von der man ausgeht.

IW

Artikel lesen
Personalmangel im Wohnungsbau
Michael Voigtländer bei radioeins rbb 4. August 2022

Baustellen ohne Bauarbeiter: Personalmangel im Wohnungsbau

„Wir haben sehr große Herausforderungen im Gebäudesektor. Dafür brauchen wir doppelt so viele Fachkräfte wie heute“, sagt IW-Immobilienökonom Michael Voigtländer im Interview mit radioeins. Entsprechend sei es notwendig, entschieden zu reagieren und den Job attraktiver zu gestalten.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880