Artikel lesen
Schädliche Banken-Blockade
Michael Hüther im Münchener Merkur Gastbeitrag 29. Januar 2022

Klimaneutralität: Schädliche Banken-Blockade

Mit der EU-Taxonomie riskiert die Kommission, ein moralisches Risiko auf Banken und Kapitalgeber zu übertragen. Es mangelt an Technologieoffenheit und Vertrauen in die marktwirtschaftliche Ordnung. Ein Gastbeitrag von IW-Direktor Michael Hüther.

IW

Artikel lesen
Auswirkungen der Sanktionen Chinas gegen Litauen auf die EU
Jürgen Matthes / Manuel Fritsch IW-Kurzbericht Nr. 4 28. Januar 2022

Auswirkungen der Sanktionen Chinas gegen Litauen auf die EU

Chinas Handelssanktionen gegen Litauen im Konflikt um Taiwan schaden nicht nur Litauen, sie beeinträchtigen auch den Binnenmarkt. Der Wert litauischer Vorleistungen in den China-Exporten anderer EU-Länder ist zwar meist begrenzt, bei einigen von Litauens Nachbarn aber höher. Die EU darf sich die Überreaktion Chinas schon aus Prinzip nicht bieten lassen.

IW

Economic Challenges

Mehr Handelsblatt-Podcasts

Aktuelle Studien

Mehr Studien

Inhaltselement mit der ID 10364

Presse

Artikel lesen
Corona kostete bisher 350 Milliarden Euro Wertschöpfung
Michael Grömling Pressemitteilung 23. Januar 2022

Zwei Jahre Pandemie: Corona kostete bisher 350 Milliarden Euro Wertschöpfung

Seit zwei Jahren leidet die deutsche Wirtschaft unter den Folgen der Corona-Pandemie. Zum Jahrestag zieht eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Bilanz: 350 Milliarden Euro an Wirtschaftsleistung sind bisher verloren gegangen. Im ersten Quartal dieses Jahres kostet Corona möglicherweise weitere 50 Milliarden Euro. Die Erholung wird Jahre dauern.

IW

Artikel lesen
Hohe Preise und Infektionen dämpfen Konsumlaune
Hubertus Bardt / Michael Grömling Pressemitteilung 21. Januar 2022

Verbrauchervertrauen: Hohe Preise und Infektionen dämpfen Konsumlaune

Im vergangenen Jahr hatte sich die Kauflaune der Deutschen vom Corona-Tief erholt. Jetzt zeigen neue Daten vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) und von The Conference Board (TCB), dass höhere Preise den Optimismus der Verbraucher wieder dämpfen. Für vorsichtigen Optimismus sorgen immerhin die Beschäftigungsperspektiven.

IW

Artikel lesen
Heizkostenzuschuss hilft zielgenau
Ralph Henger IW-Nachricht 12. Januar 2022

Energiepreise: Heizkostenzuschuss hilft zielgenau

Die hohen Preise für Gas und Öl sind für viele Haushalte ein Problem. Bauministerin Klara Geywitz will nun gegensteuern und Wohngeldempfänger einen Heizkostenzuschuss zahlen. IW-Berechnungen zeigen, dass die Kompensation vielen ärmeren Haushalten helfen kann – und dass die Kosten für den Bund überschaubar bleiben.

IW

Mehr Presse-Artikel

Veranstaltungen

Mehr Veranstaltungen

In den Medien

Artikel lesen
Viel Potenzial trotz neuer Welle
Michael Grömling in den VDI-Nachrichten Gastbeitrag 28. Januar 2022

Konjunkturampel: Viel Potenzial trotz neuer Welle

Für das neue Jahr zeigen sich Industrie und Dienstleister zuversichtlich, schreibt IW-Konjunkturexperte Michael Grömling in einem Gastbeitrag für die VDI-Nachrichten.

IW

Artikel lesen
IW-Arbeitsmarktökonom Holger Schäfer
Holger Schäfer bei t-online Interview 27. Januar 2022

„Ein dickes Brett, das Frau Nahles bohren muss”

Sie wurde schon seit Längerem für den Posten gehandelt, jetzt steht fest: Die frühere SPD-Chefin Andrea Nahles wird ab Sommer Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit. Welche Aufgaben liegen vor ihr, was muss Nahles als Erstes anpacken? t-online hat darüber mit IW-Arbeitsmarktökonom Holger Schäfer gesprochen.

IW

Mehr Gastbeiträge und Interviews

iwd

Artikel lesen
Bundesbürger greifen seltener zur Plastiktüte
iwd 28. Januar 2022

Bundesbürger greifen seltener zur Plastiktüte

Um die Umwelt zu schonen, hat Deutschland auf Basis einer EU-Richtlinie inzwischen die meisten Plastiktüten aus den Geschäften verbannt. Doch auch jene dünne Tüten, die noch erlaubt sind, werden zumindest hierzulande immer weniger genutzt. Innerhalb der EU ist ...

iwd

Artikel lesen
Wenn Mediennutzung zur Sucht wird
iwd 27. Januar 2022

Wenn Mediennutzung zur Sucht wird

Kommunikation, Lernen, Freizeit – viele Dinge, die normalerweise im echten Leben stattfinden, sind seit Ausbruch der Corona-Pandemie ins Netz gewandert. Längere Zeit war Schulunterricht nur dank digitaler Lösungen möglich. Doch immer mehr Kinder und ...

iwd

Artikel lesen
Schule vorm Bildschirm
iwd 26. Januar 2022

Schule vorm Bildschirm

Während der coronabedingten Schulschließungen nutzten Kinder und Jugendliche deutlich mehr elektronische Medien als zuvor – doch nicht nur zu Unterhaltungszwecken: Auch Lern- und Bildungsangebote im TV und im Netz waren gefragt.

iwd

Mehr iwd-Artikel

Inhaltselement mit der ID 8610

Interaktive Grafiken

Artikel lesen
Produktionslücke der deutschen Industrie
Michael Grömling Interaktive Grafik 7. Januar 2022

Produktionslücke der deutschen Industrie

Auch im Juni 2021 ist die Industrieproduktion in Deutschland gegenüber dem Vormonat gesunken – und zwar zum dritten Mal in Folge. Damit hat sich die Produktionslücke der deutschen Industrie weiter leicht erhöht.

IW

Artikel lesen
Einkommen im Vergleich
Judith Niehues / Maximilian Stockhausen Interaktive Grafik 29. Dezember 2021

Einkommen im Vergleich

Das interaktive Tool zeigt Ihnen mit nur wenigen Klicks, wo Sie mit Ihrem Einkommen in der Einkommensverteilung stehen und wie viel Prozent der Bevölkerung ärmer oder reicher sind als Sie.

IW

Artikel lesen
Wo die Feuerwehr schnell zur Stelle ist
Henry Goecke Interaktive Grafik 24. Dezember 2021

Wenn der Baum brennt: Wo die Feuerwehr schnell zur Stelle ist

Wie lange die Feuerwehr in Deutschlands Regionen bis zum Einsatzort braucht, zeigt unsere interaktive Grafik.

IW

Mehr interaktiven Grafiken

Aus dem IW

Artikel lesen
So tickt das Ruhrgebiet
Matthias Diermeier Aus dem IW 24. November 2021

So tickt das Ruhrgebiet

In den vergangenen zwei Jahren hat ein interdisziplinäres Team von ÖkonomInnen aus dem IW und SoziologInnen von der Ruhr-Universität Bochum im Auftrag der Brost-Stiftung qualitativ und quantitativ tief ins Ruhrgebiet hineingeleuchtet. Die Projektergebnisse wurden in einer gemeinsamen Hybridveranstaltung am 22. November im IW vorgestellt.

IW

Aus dem IW

Inhaltselement mit der ID 4633

Über das Institut

Mehr erfahren

Institut

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) ist ein privates Wirtschaftsforschungsinstitut, das sich für eine freiheitliche Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung einsetzt. Unsere Aufgabe ist es, das Verständnis wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Zusammenhänge zu verbessern. 

Mehr erfahren

Inhaltselement mit der ID 8776

Unsere Tochterunternehmen

Mehr zu IW Medien

Dienstleister für Kommunikation und PR

Die IW Medien GmbH bietet Kommunikations- und PR-Dienstleistungen. Für Partner und Kunden aus Wirtschaft und Verbänden entwickeln unsere Journalisten, PR-Berater, Designer und Online-Spezialisten innovative Lösungen.

Mehr erfahren

Mehr zu IW Consult

Dienstleister für Auftragsforschung und Beratung

Auftragsforschung und Beratung. An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis entwickeln die Forscher der IW Consult strategische Lösungen für Unternehmen, Regionen, Verbände, Ministerien und Stiftungen.

Mehr erfahren

Mehr zu IW JUNIOR

Spezialist für die Ansprache junger Zielgruppen

Die IW JUNIOR gGmbH ist unser Spezialist für die Ansprache junger Zielgruppen. Schülerprojekte vermitteln der jungen Generation wirtschaftliches Wissen und machen für sie die Chancen einer beruflichen Selbstständigkeit erlebbar.

Mehr erfahren

Mehr zu 3k Transformation

Transformations- und Personalberatung

Die 3k personalberatung GmbH (3k Transformation) bietet seit 20 Jahren geballte Erfahrung zum Thema Transformation & Verhaltensänderung für Unternehmen. Wir wissen, dass Veränderungen eine Verhaltensänderung auf Organisations- und Team-Ebene bedürfen und entwickeln für Sie die richtige Strategie.

Mehr erfahren

Mehr zu IW Akademie

Interdisziplinäre Weiterbildung für Führungskräfte, Teams und junge Menschen

Die IW Akademie bietet wissenschaftlich fundierte und interdisziplinäre Weiterbildung in Zeiten des Wandels.

Mehr erfahren