1. Home
  2. Presse

Presse

Informationen zu Studien des Instituts für die Medien. Das Team der Öffentlichkeitsarbeit des Instituts der deutschen Wirtschaft vermittelt die richtigen Ansprechpartner.

Ansprechpartner

Josephine Pabst

Josephine Pabst

Teamleiterin Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 0221 4981-437

Pressemitteilungen

Artikel lesen
In welchen Berufen bis 2026 die meisten Fachkräfte fehlen
Alexander Burstedde Pressemitteilung 27. Januar 2023

Arbeitsmarkt: In welchen Berufen bis 2026 die meisten Fachkräfte fehlen

Der Fachkräftemangel gilt als größtes Problem der deutschen Wirtschaft. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Berufen es bis 2026 besonders dramatisch wird – und wo sich die Lage entspannt.

IW

Artikel lesen
Pekka Sagner / Michael Voigtländer Pressemitteilung 25. Januar 2023

Großstädte: Jede dritte Familie wohnt in zu kleiner Wohnung

Sechs Prozent aller Mieterhaushalte in Metropolen wohnen beengt, zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Vor allem Familien und Menschen mit Migrationshintergrund sind betroffen. Dabei leben in etwa genauso viele in besonders großen ...

IW

Artikel lesen
Michael Grömling Pressemitteilung 9. Januar 2023

IW-Konjunkturumfrage: Baubranche, Industrie und Handel erwarten schlechtes Jahr

Wegen hoher Energiekosten und gestörter Lieferketten rechnen 39 Prozent der Unternehmen in Deutschland mit einem Rückgang ihrer Geschäftstätigkeit. Das zeigt die neuste Konjunkturumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Vor allem die Baubranche ...

IW

Artikel lesen
Reibungsloser Start ausgeschlossen
Ralph Henger / Jan Felix Engler Pressemitteilung 29. Dezember 2022

Wohngeld: Reibungsloser Start ausgeschlossen

Zum 1. Januar tritt die große Wohngeldreform in Kraft. Experten rechnen mit einer Antragsflut. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) mithilfe von Textkernel zeigt: In den Ämtern fehlen hunderte Stellen – Stau vorprogrammiert.

IW

Mehr Pressemitteilungen

IW-Nachrichten

Artikel lesen
Der Soli sollte eigentlich den ostdeutschen Bundesländern zugutekommen. Im Bild: der Marktplatz von Halle/Saale.
Tobias Hentze IW-Nachricht 30. Januar 2023

Solidaritätszuschlag: 13 Milliarden Euro jährlich für den Staat

Der Soli ist verfassungsgemäß, urteilt der Bundesfinanzhof. Damit bleibt Deutschland ein Hochsteuerland. Die Bundesregierung nimmt in diesem Jahr 13 Milliarden Euro mit dem Soli ein. Der Großteil davon – rund sieben Milliarden Euro – kommt von Unternehmen, zeigen IW-Berechnungen.

IW

Artikel lesen
Wo Landwirte das meiste EU-Geld bekommen
Hubertus Bardt / Henry Goecke IW-Nachricht 26. Januar 2023

EU-Agrarsubvention: Wo Landwirte das meiste EU-Geld bekommen

Es ist einer der größten Posten im Haushalt der Europäischen Union: Agrarsubventionen. Eine neue interaktive Karte des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Regionen Landwirte am meisten bekommen.

IW

Artikel lesen
Roschan Monsef / Severin Klein IW-Nachricht 9. Januar 2023

Arbeitsmarkt: 500 Euro mehr in grünen Branchen

Die Anpassung an den Klimawandel lohnt sich – auch für Beschäftigte: Wer in einem klimarelevanten Bereich arbeitet, verdient deutlich mehr. Das zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW).

IW

Artikel lesen
Wer wie viel bekommt
Martin Beznoska / Tobias Hentze IW-Nachricht 30. Dezember 2022

Entlastungen 2023: Wer wie viel bekommt

Im kommenden Jahr werden die Bürger entlastet, unter anderem mit dem Ausgleich der kalten Progression, höherem Kindergeld und Preisbremsen bei Strom und Gas. Haushalte mit geringem Einkommen profitieren am stärksten, zeigen neue Berechnungen des Instituts der ...

IW

Mehr IW-Nachrichten

Inhaltselement mit der ID 8615
Artikel lesen
iwd 30. Januar 2023

Die größten Bier-Exportländer

Deutschlands Brautradition ist weltberühmt. Das ändert allerdings nichts daran, dass beim Export des Gerstensafts gleich drei andere Länder vor der Bundesrepublik stehen. Schon anders sieht es allerdings aus, wenn man alkoholfreies Bier mit in die Statistik ...

iwd

Artikel lesen
Der Rückhalt für Betriebsräte schwindet
iwd 27. Januar 2023

Der Rückhalt für Betriebsräte schwindet

Mitbestimmen im Unternehmen – das können Beschäftigte über einen Betriebsrat. Doch die Zahl der Arbeitnehmervertretungen geht seit den 1990er Jahren zurück. Und auch das Interesse am Gremium scheint zu sinken, wie eine Auswertung des Betriebsratswahljahres ...

iwd

Mehr iwd-Artikel

In den Medien

Artikel lesen
Ein (un-) erfüllbarer Traum?
Christiane Flüter-Hoffmann im Staatsanzeiger Gastbeitrag 30. Januar 2023

Das papierlose Büro: Ein (un-) erfüllbarer Traum?

Zugegeben: Papier in der Hand zu halten, zu fühlen und dann zu lesen – das ist schon ein anderes Erlebnis, als Texte und Grafiken nur am Bildschirm zu erfassen. Und einen griffigen Holzstempel mit blauer Farbe auf ein Papier zu drücken, das war lange der Inbegriff von verlässlicher Verwaltung. Doch Ablage, Dokumentation und Suche in den Akten geschieht elektronisch eben wesentlich einfacher und zeitschonender als zwischen altbackenen Aktendeckeln.

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer im 1aLage Podcast Audio 24. Januar 2023

Apokalypse im New Yorker Büromarkt – und was folgt daraus für Deutschland?

Starker Anstieg des Leerstands, deutlicher Rückgang der Mieteinnahmen - es ist einiges in Bewegung im New Yorker Büromarkt. Werden die deutschen Märkte folgen? Hierzu diskutieren IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer und Moderator Hauke Wagner im ...

IW

Artikel lesen
„Stockt bei der Bürokratie“
Axel Plünnecke im WDR 5 WDR 20. Januar 2023

Fachkräftestrategie: „Stockt bei der Bürokratie“

Die Fachkräftestrategie der Bundesregierung soll dabei helfen, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten. "Grundsätzlich ein guter Schritt in die richtige Richtung", sagt IW-Experte für Bildung und Innovation Axel Plünnecke im Interview mit dem WDR 5. ...

IW

Mehr Gastbeiträge und Interviews

Interaktive Grafiken

Artikel lesen
Hubertus Bardt / Henry Goecke Interaktive Grafik 26. Januar 2023

Welche Kreise am meisten von den Agrarprämien profitieren

Agrarsubventionen ist einer der größten Posten im Haushalt der Europäischen Union. Eine neue interaktive Karte des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Regionen Landwirte am meisten bekommen.

IW

Artikel lesen
Produktionslücke der deutschen Industrie
Michael Grömling Interaktive Grafik 10. Januar 2023

Produktionslücke der deutschen Industrie

Auch im Juni 2021 ist die Industrieproduktion in Deutschland gegenüber dem Vormonat gesunken – und zwar zum dritten Mal in Folge. Damit hat sich die Produktionslücke der deutschen Industrie weiter leicht erhöht.

IW

Mehr interaktive Grafiken

Presseveranstaltungen

Mehr Presseveranstaltungen

Inhaltselement mit der ID 8880