1. Home
  2. Institut
  3. Personen
  4. Dr. Christian Oberst
Christian Oberst

Dr. Christian Oberst

Senior Economist für Wohnungspolitik und Immobilienökonomik

Tel: 0221 4981-889

  • Kompetenzfeld: Finanzmärkte und Immobilienmärkte
  • Seit 2018 im IW
  • Geboren 1983 in Dortmund
  • Studium der Volkswirtschaftslehre und Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (mit Studienaufenthalten an der Erasmus University Rotterdam, Universität La Sapienza Rom und Universidade de São Paulo)
  • Vorlesungen zu den Themen Immobilienökonomie und Demographie an der European Business School Oestrich-Winkel und der Bergischen Universität Wuppertal
  • 1. Stellv. Vorsitzender und Schatzmeister INFER e.V.  (International Network for Economic Research, http://www.infer.info/)
     

IW-Veröffentlichungen

Oberst, Christian / Voigtländer, Michael, 2021, Gewerbemieten trotzen der Corona-Krise, IW-Kurzbericht, Nr. 4, Köln
Zur Studie

Oberst, Christian / Voigtländer, Michael, 2020, Gewerbemieten trotzen bislang der Corona-Pandemie, IW-Kurzbericht, Nr. 89, Köln
Zur Studie

Oberst, Christian / Voigtländer, Michael, 2020, Aufsteigerregionen in Deutschland - Go East! Eine empirische Analyse der Entwicklung deutscher Kreise, IW-Report, Nr. 20, Köln
Zur Studie

Oberst, Christian / Voigtländer, Michael, 2020, In Berlin steigen die Büromieten am schnellsten, IW-Kurzbericht, Nr. 13, Köln
Zur Studie

Oberst, Christian A. / Südekum, Jens, 2019, Grundlagen der räumlichen Ökonomie, in: Hüther, Michael / Südekum, Jens / Voigtländer, Michael (Hrsg.), Die Zukunft der Regionen in Deutschland. Zwischen Vielfalt und Gleichwertigkeit, IW-Studie, S. 19-35, Köln
Zur Studie


Mehr Mobilität gegen den Fachkräftemangel
IW-Kurzbericht 77/2019

(gemeinsam mit Michael Voigtländer)
Gewerbeimmobilien-Index: In Berlin fehlen Büros
IW-Kurzbericht 66/2019

(gemeinsam mit Michael Voigtländer)
Gegensätzliche Mietentwicklung im Büro- und Einzelhandelsmarkt in 2018
IW-Kurzbericht 29/2019

(gemeinsam mit Ralph Henger)
Immer mehr Menschen verlassen die Großstädte wegen Wohnungsknappheit
IW-Kurzbericht 20/2019

(gemeinsam mit Ralph Henger)
Alterung der Gesellschaft im Stadt-Land Vergleich
IW-Kurzbericht 16/2019

(gemeinsam mit Michael Voigtländer)
IW-Studentenwohnpreisindex 2018 – Mietpreisunterschiede zwischen Hochschulstandorten weiten sich
IW-Report 36/2018

(gemeinsam mit Thomas Puls)
Ladesäulen für Elektroautos – Ein Henne-Ei-Problem
IW-Kurzbericht 54/2018

Gutachten

Oberst, Christian / Voigtländer, Michael, 2021, IW-PREIG Büroimmobilien-Monitor 2021, Gutachten im Auftrag der PREIG AG, Köln
Zur Studie

Henger, Ralph / Oberst, Christian, 2021, Nur Logistik trotzt der Corona-Pandemie. Aktualisierte Ergebnisse des IWIP-Index 2020, Gutachten im Auftrag der IndustrialPort GmbH & Co.KG, Köln
Zur Studie

Oberst, Christian / Voigtländer, Michael, 2021, Haus oder Wohnung? Stadt oder Land? – Ein Auswahlexperiment zur Wohnstandortentscheidung, Gutachten im Auftrag der Deutschen Reihenhaus AG, Köln
Zur Studie

Voigtländer, Michael / Sagner, Pekka / Oberst, Christian, 2020, MLP Studentenwohnreport 2020, Köln
Zur Studie

Oberst, Christian / Voigtländer, Michael, 2020, Preiseffekte im Wohnungsmarkt aufgrund der Covid-19 Pandemie, Gutachten im Auftrag der Deutsche Reihenhaus AG, Köln
Zur Studie

Henger, Ralph / Oberst, Christian, 2020, Deutlich abgekühlter Markt für Industrieimmobilien. Aktualisierte Ergebnisse des IWIP-Index 2019, Gutachten im Auftrag von IndustrialPort GmbH & Co.KG , Köln
Zur Studie

(gemeinsam mit Ralph Henger, Michael Voigtländer)
Mobilität und Wohnen: Neue Perspektiven für die Stadtentwicklung
Gutachten im Auftrag der BPD Immobilienentwicklung GmbH, 2019

(gemeinsam mit Michael Voigtländer)
MLP Studentenwohnreport 2019
Gutachten in Kooperation mit der MLP Finanzberatung SE, 2019

(gemeinsam mit Ralph Henger)
IWIP-Index 2018 – Aktualisierte Ergebnisse des Mietindex für Industrieimmobilien
Gutachten im Auftrag von Industrialport GmbH & Co. KG, 2019

Externe Veröffentlichungen

Martínez-Zarzoso, Inma / Oberst, Christian / Turcu, Camélia, 2020, Introduction: special issue on the environment, resources and pollution – new challenges for economic development, in: Environment and Development Economics, 25, 529–536
Zur Studie

Oberst, Christian, 2020, Warum es in der Sozialen Marktwirtschaft der Regionalpolitik bedarf, in: Politikum, 6. Jg., Heft 3, S. 43-49
Zur Studie

Oberst, Christian, 2020, Mobilität, Wohnen und der Arbeitsmarkt, in: Depenheuer, Otto / Hertzsch, Eckhart / Voigtländer, Michael (Hrsg.), Wohneigentum für breite Schichten der Bevölkerung, o. O., S. 75-93
Zur Studie

Kempermann, Hanno / Oberst, Christian A. / Schröder, Christoph, 2019, Räumliche Entwicklung in Deutschland, in: Hüther, Michael / Südekum, Jens / Voigtländer, Michael (Hrsg.), Die Zukunft der Regionen in Deutschland. Zwischen Vielfalt und Gleichwertigkeit, IW-Studie, S. 87-114, Köln

(gemeinsam mit Daniel Höwer, Reinhard Madlener)
Regionalization heuristic to map spatial heterogeneity of macroeconomic impacts: The case of the green energy transition and industrial value creation in the manufacturing sector in NRW
Utilities Policy (58), June 2019, Pages 166-174, https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0957178719300165

(gemeinsam mit Hendrik Schmitz, Reinhard Madlener)
Are Prosumer Households That Much Different? Evidence from Stated Residential Energy Consumption in Germany
Ecological Economics (158), April 2019, Pages 101–115, https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0921800918304452

Gibt es in Deutschland abgehängte Regionen?
Diskussionsforum Raumentwicklung, Gleichwertige Lebensverhältnisse – Grundlage für Heimatstrategien, MORO Informationen Nr. 14/6, 2019, S. 18–21 https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/veroeffentlichungen/ministerien/moro-info/14/moroinfo-14-6-dl.pdf?__blob=publicationFile&v=2

(gemeinsam mit Marjolein Harmsen-van Hout)
Adoption and Cooperation Decisions in Sustainable Energy Infrastructure, INFER Working Paper, 2018, https://ideas.repec.org/p/ris/fcnwpa/2017_014.html

(gemeinsam mit Markus Flaute et al.)
Prosumer-Haushalte und ihre Beitrag zur Transformation des Energiesystems und der Gesellschaft
Prosumer-Haushalte und ihre Beitrag zur Transformation des Energiesystems und der Gesellschaft https://www.metropolis-verlag.de/Die-Energiewende-der-Buerger-staerken/1285/book.do
https://www.metropolis-verlag.de/Die-Energiewende-der-Buerger-staerken/1285/book.do

(gemeinsam mit Reinhard Madlener)
Prosumer Preferences Regarding the Adoption of Micro-Generation Technologies: Empirical Evidence for German Homeowners
FCN Working Paper No. 22/2014 (revised 2015) https://ideas.repec.org/p/ris/fcnwpa/2014_022.html

(gemeinsam mit Oliver Lerbs)
Explaining the spatial variation in homeownership rates: results for German regions
Regional Studies (48), Heft 5, 2014, Seite 844–865, https://rsa.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/00343404.2012.685464#.XUrQROgzaUk

(gemeinsam mit Oliver Lerbs)
Ansätze zur ökonometrischen Erklärung der räumlichen Variation von Wohneigentumsquoten in Deutschland
Zeitschrift für Immobilienökonomie, Heft 1, 2013, S. 76–83

(gemeinsam mit Jens Oelgemöller)
Economic growth and regional labor market development in German regions: Okun's law in a spatial context
FCN Working Paper No. 5/2013 https://ideas.repec.org/p/ris/fcnwpa/2013_005.html

(gemeinsam mit Oliver Lerbs)
Regionale Unterschiede in der Wohneigentumsquote
Deutsche Wohnungswirtschaft DWW, Heft 5, 2012, S. 122–126

(gemeinsam mit Winfried Michels)
Wohnungsmarktregionen in Deutschland: Abgrenzung und Struktur funktionaler Wohnungsmärkte
Forschungsprojekt im Auftrag der Wüstenrot Stiftung, Münster, 2011 https://wuestenrot-stiftung.de/publikationen/wohnungsmarktregionen-deutschland-abgrenzung-und-struktur-funktionaler-wohnungsmaerkte/

(gemeinsam mit Oliver Lerbs)
Auswirkungen der Finanz- und Schuldenkrise auf den deutschen Eigenheimsektor
Zeitschrift für Immobilienökonomie, Heft 2, 2011, S. 49–65

(gemeinsam mit Karsten Rusche)
Europäische Metropolregionen in Deutschland – eine regionalökonomische Evaluation
Raumforschung und Raumordnung, Jg. 68, Heft 4, 2010, S. 243–254 https://link.springer.com/article/10.1007/s13147-010-0036-4

Mehr von Dr. Christian Oberst

Studie lesen
IW-PREIG Büroimmobilien-Monitor 2021
Gutachten 16. Juni 2021

IW-PREIG Büroimmobilien-Monitor 2021

Christian Oberst / Michael Voigtländer

Mit dem IW-PREIG Büroimmobilien-Monitor wird eine wichtige Lücke in der Analyse des Büroimmobilienmarktes geschlossen. Zum einen, weil hier Inserate ausgewertet werden, die einen Einblick in die kleinteiligen regionalen Büromärkte geben.

IW

Studie lesen
Nur Logistik trotzt der Corona-Pandemie
Gutachten 21. April 2021

IWIP-Index 2020: Nur Logistik trotzt der Corona-Pandemie

Ralph Henger / Christian Oberst unter Mitarbeit von Tobias Blöchinger / Nicolas Thoma / Peter Salostowitz

Die Ergebnisse der diesjährigen Auswertung der Mietentwicklung von Industrie- und Logistikimmobilien im Rahmen des IWIP-Indexes stehen im Zeichen der Covid-19-Pandemie und lassen sich folgendermaßen zusammenfassen.

IW

Studie lesen
Ein Auswahlexperiment zur Wohnstandortentscheidung
Gutachten 22. März 2021

Haus oder Wohnung? Stadt oder Land?: Ein Auswahlexperiment zur Wohnstandortentscheidung

Christian Oberst / Michael Voigtländer

Schon seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass wieder vermehrt private Haushalte die Großstädte verlassen und ins Umland ziehen. Über die Motive der Haushalte wird viel gemutmaßt, ist aber relativ wenig bekannt. Um mehr zu den Präferenzen der Bürger hinsichtlich des Wohnstandortes und der Anforderungen an das Wohnen zu erfahren, wurde in dieser Studie ein sozio-demografisch repräsentativ geschichtetes Auswahlexperiment mit 1.000 Befragten durchgeführt.

IW

Artikel lesen
Die meisten wollen ein Einfamilienhaus
Michael Voigtländer / Christian Oberst Pressemitteilung 22. März 2021

Wohnvorlieben: Die meisten wollen ein Einfamilienhaus

Die meisten Menschen würden am liebsten in Einfamilienhäusern am Rande der Stadt wohnen. Dafür nähmen sie auch etwas längere Fahrzeiten ins Zentrum in Kauf. Das zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Neue und gut angebundene Quartiere von modernen Ein- und Zweifamilienhäusern im Umland könnten die städtischen Wohnungsmärkte entspannen.

IW

Studie lesen
Gewerbemieten trotzen der Corona-Krise
IW-Kurzbericht Nr. 4 20. Januar 2021

Gewerbemieten trotzen der Corona-Krise

Christian Oberst / Michael Voigtländer

Trotz Corona-Krise sind die Büromieten auch im Jahr 2020 weiter gestiegen, jedoch im zweiten Halbjahr mit abnehmender Dynamik. Vielfältiger sind die Mietentwicklungen für Einzelhandelsobjekte, doch auch hier bleibt ein Corona-Schock aus. Nichtsdestotrotz warten in beiden Segmenten strukturelle Herausforderungen.

IW

Studie lesen
New challenges for economic development
Externe Veröffentlichung 26. November 2020

Special issue on the environment, resources and pollution: New challenges for economic development

Inma Martínez-Zarzoso / Christian Oberst / Camélia Turcu in Environment and Development Economics

This special issue contains a selection of six articles in the field of environmental and resource economics, which were presented in INFER workshops and supported events over the last two years.

IW

Studie lesen
MLP Studentenwohnreport 2020
Gutachten 24. September 2020

MLP Studentenwohnreport 2020

Michael Voigtländer / Christian Oberst / Pekka Sagner

Der Markt für studentisches Wohnen in Deutschland bleibt angespannt. Trotz Corona-Pandemie mit Online-Semestern sind die Preise weiter angestiegen, wenn auch etwas langsamer als im Vorjahr. Dies ist das zentrale Ergebnis des MLP Studentenwohnreports 2020.

IW

Artikel lesen
Was Studentenwohnungen in Deutschland kosten
Christian Oberst/Pekka Sagner/Michael Voigtländer Interaktive Grafik 24. September 2020

Studentenwohnreport: Was Studentenwohnungen in Deutschland kosten

724 Euro in München, 550 Euro in Freiburg - der Markt für Studentenwohnungen bleibt angespannt. Trotz Corona-Pandemie mit Online-Semestern sind die Mieten im vergangenen Quartal weiter angestiegen. Die interaktive Karte zeigt, wie viel Miete Studentinnen und Studenten in 30 untersuchten Universitätsstädten stemmen müssen.

IW

Studie lesen
Warum es in der Sozialen Marktwirtschaft der Regionalpolitik bedarf
Externe Veröffentlichung 17. August 2020

Warum es in der Sozialen Marktwirtschaft der Regionalpolitik bedarf

Christian Oberst in Politikum

Die These zur „Rache“ der unbedeutenden Regionen an der Wahlurne von Rodríguez-Pose brachte eine neue Dynamik in die Diskussion um Regionalpolitik. Demnach führen starke regionale Ungleichheiten und daraus resultierende Unzufriedenheiten über politische Entwicklungen in der Bevölkerung zu wirtschaftlichen Risiken.

IW

Studie lesen
Gewerbemieten trotzen bislang der Corona-Pandemie
IW-Kurzbericht Nr. 89 27. Juli 2020

Gewerbemieten trotzen bislang der Corona-Pandemie

Christian Oberst / Michael Voigtländer

Der Gewerbeimmobilienmarkt zeigt sich bislang unbeeindruckt von der Krise, ein Preiseinbruch blieb im 1. Halbjahr aus. Gleichzeitig setzt sich der Trend fort, dass sich die Märkte weiter ausdifferenzieren. Dies zeigen die Daten des GIMX (Gewerbeimmobilienindex von ImmoScout24 Gewerbe und IW) für das 1. Halbjahr 2020.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880