1. Home
  2. Themen
  3. Immobilien
  4. Wohnungsmarkt
Inhaltselement mit der ID 18

Wohnungsmarkt

Im Immobilienbereich könnte viel Energie gespart werden, doch Eigentümer sanieren ihre Gebäude nur selten. Viele wissen nicht, wie viel sie sparen und welche Fördermittel sie nutzen können.

Über das Thema

Auf Immobilien entfallen rund 40 Prozent des deutschen Energieverbrauchs und 30 Prozent der emittierten Treibhausgase. Um ihre Klimaschutzziele zu erreichen, hat die Bundesregierung im Gebäudesektor ehrgeizige Ziele gesteckt: Bis 2020 soll der Ausstoß von Kohlendioxid um 20 Prozent sinken und bis 2050 soll der Gebäudesektor nahezu klimaneutral sein.

 

Doch davon ist der Immobilienbestand weit entfernt, denn die energetische Modernisierung von Gebäuden stagniert. Die niedrigen Energiepreise bieten einfach keinen Anreiz zum Energiesparen. Überdies hält die unübersichtliche Förderung viele Hausbesitzer davon ab, in die Gebäudesanierung zu investieren. Derzeit gibt es bundesweit mehr als 3.000 Förderprogramme für energetische Maßnahmen an Gebäuden.

 

Um die Energiewende voranzubringen, muss das System dringend vereinfacht werden. Die Förderung der energetischen Sanierung sollte durch steuerliche Anreize ergänzt und vollständig auf die Reduzierung von Treibhausgasen ausgerichtet werden – unabhängig von den verwendeten Technologien.

Artikel lesen
IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 15. Juli 2021

Big, bigger, Vonovia – was die Megafusion für den deutschen Wohnungsmarkt bedeutet

Was bedeutet die Fusion von Deutsche Wohnen und Vonovia für den deutschen Wohnungsmarkt, und was sind die Hintergründe? Einschätzungen dazu von IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer beim Podcast 1aLage mit Hauke Wagner.

IW

Artikel lesen
IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 8. Juli 2021

Wohneigentum: Was wir von unseren europäischen Nachbarn lernen können

Wie ist die aktuelle Situation in Deutschland und kann man Wohneigentumspolitik zwischen den Ländern in Europa überhaupt vergleichen? Hierüber und andere Fragen diskutieren IW-Immobilienexperte Michael Voigländer und Hauke Wagner in der 3. Staffel vom Podcast ...

IW

Artikel lesen
Spekulation im Wohnungsmarkt NRW?
Michael Voigtländer IW-Report Nr. 23 25. Juni 2021

Stellungnahme zum Antrag: Spekulation im Wohnungsmarkt NRW?

Es ist populär, Spekulation als Grund für die Anspannung im Wohnungsmarkt anzuführen. Im Antrag 17/13391 „Spekulationen und Fehlentwicklungen im Wohnungsbau verhindern” werden die Themen Bauüberhang, Share Deals und Umwandlungen von Miet- in Eigentumswohnungen ...

IW

Artikel lesen
Internationale Wohnungspolitik – Was kann Deutschland von anderen Ländern lernen?
Prof. Dr. Michael Voigtländer Veranstaltung 23. Juni 2021

Zweites virtuelles IW-Immobilien-Symposium zur Internationalen Wohnungspolitik

Die Wohnungspolitik wird im anstehenden Bundestagswahlkampf eine wichtige Rolle spielen. Schließlich sind die Verbesserung der Energieeffizienz im Gebäudesektor, die Sicherstellung bezahlbaren Wohnraums oder auch die Bildung von Wohneigentum ...

IW

Unsere Experten

Person ansehen
Christian Oberst

Dr. Christian Oberst

Senior Economist für Wohnungspolitik und Immobilienökonomik

Tel: 0221 4981-889

Inhaltselement mit der ID 8793

Alle Beiträge

411 Ergebnisse
Artikel lesen
IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 15. Juli 2021

Big, bigger, Vonovia – was die Megafusion für den deutschen Wohnungsmarkt bedeutet

Was bedeutet die Fusion von Deutsche Wohnen und Vonovia für den deutschen Wohnungsmarkt, und was sind die Hintergründe? Einschätzungen dazu von IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer beim Podcast 1aLage mit Hauke Wagner.

IW

Artikel lesen
IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 8. Juli 2021

Wohneigentum: Was wir von unseren europäischen Nachbarn lernen können

Wie ist die aktuelle Situation in Deutschland und kann man Wohneigentumspolitik zwischen den Ländern in Europa überhaupt vergleichen? Hierüber und andere Fragen diskutieren IW-Immobilienexperte Michael Voigländer und Hauke Wagner in der 3. Staffel vom Podcast 1aLage in Kooperation mit dem Handelsblatt.

IW

Studie lesen
Spekulation im Wohnungsmarkt NRW?
IW-Report Nr. 23 25. Juni 2021

Stellungnahme zum Antrag: Spekulation im Wohnungsmarkt NRW?

Michael Voigtländer

Es ist populär, Spekulation als Grund für die Anspannung im Wohnungsmarkt anzuführen. Im Antrag 17/13391 „Spekulationen und Fehlentwicklungen im Wohnungsbau verhindern” werden die Themen Bauüberhang, Share Deals und Umwandlungen von Miet- in Eigentumswohnungen als Problembereiche genannt. Tatsächlich zeigt aber ein genauerer Blick in die Thematik, dass es sich allenfalls um Randaspekte handelt.

IW

Veranstaltung ansehen
23. Jun 23. Jun
Prof. Dr. Michael Voigtländer Veranstaltung 23. Juni 2021

Zweites virtuelles IW-Immobilien-Symposium zur Internationalen Wohnungspolitik

Die Wohnungspolitik wird im anstehenden Bundestagswahlkampf eine wichtige Rolle spielen. Schließlich sind die Verbesserung der Energieeffizienz im Gebäudesektor, die Sicherstellung bezahlbaren Wohnraums oder auch die Bildung von Wohneigentum gesellschaftspolitisch bedeutende Fragen.

IW

Studie lesen
Immobilienwirtschaft – der Optimismus kehrt zurück
Gutachten 23. Juni 2021

Immobilienwirtschaft – der Optimismus kehrt zurück

Michael Voigtländer / Ralph Henger

Die zweite Befragung der Immobilienunternehmen im Jahr 2021 im Rahmen des ZIA-IW-Immobilienstimmungsindex (ISI) hat die folgenden zentralen Ergebnisse:

IW

Inhaltselement mit der ID 8880