1. Home
  2. Institut
  3. Personen
  4. Dr. Vera Demary
Vera Demary

Dr. Vera Demary

Leiterin des Kompetenzfelds Digitalisierung, Strukturwandel und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-749
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Paderborn, der Memorial University of Newfoundland und der Erasmus Universiteit Rotterdam
  • Promotion an der Universität zu Köln
  • seit 2009 im IW
  • Forschungsschwerpunkte: Plattformökonomie, Datenökonomie, Künstliche Intelligenz, Blockchain"

IW-Veröffentlichungen

Demary, Vera / Goecke, Henry, 2021, Wie KMU Künstliche Intelligenz nutzen, IW-Kurzbericht, Nr. 81, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Matthes, Jürgen / Plünnecke, Axel / Schaefer, Thilo, 2021, Was die Wirtschaft zur Gestaltung der Transformation benötigt, IW-Policy Paper, Nr. 26, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Matthes, Jürgen, 2021, China's digital policy: a threat to European business models, IW-Kurzbericht, Nr. 73, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Matthes, Jürgen / Plünnecke, Axel / Schaefer, Thilo, 2021, Gleichzeitig: Wie vier Disruptionen die deutsche Wirtschaft verändern, IW-Studie, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Matthes, Jürgen, 2021, Chinas Digitalisierungs­strategie. Gefahr für das deutsche Geschäftsmodell, IW-Kurzbericht, Nr. 59, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Plünnecke, Axel / Schaefer, Thilo, 2021, Dekarbonisierung - Digitale Fachkräfte gesucht, IW-Kurzbericht, Nr. 51, Köln
Zur Studie

Demary, Markus / Demary, Vera, 2021, The Asian Blockchain Centers, IW-Kurzbericht, Nr. 10, Köln
Zur Studie

Demary, Markus / Demary, Vera, 2021, The European Blockchain Centers, IW-Kurzbericht, Nr. 9, Köln
Zur Studie

Demary, Markus / Demary, Vera, 2021, A Growing Niche: German Blockchain Companies, IW-Kurzbericht, Nr. 8, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Rusche, Christian, 2020, Plattformen: Mehr Fairness trotz Marktmacht, IW-Kurzbericht, Nr. 79, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Goecke, Henry, 2020, Mittelstandsskepsis gegenüber Künstlicher Intelligenz, IW-Kurzbericht, Nr. 71, Köln
Zur Studie

Demary, Vera, 2020, Onlinehandel. Warum Corona Amazon weiter stärkt, IW-Kurzbericht, Nr. 32, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Goecke, Henry, 2019, Künstliche Intelligenz. Deutsche Unternehmen zwischen Risiko und Chance, in: IW-Trends, <JAHRGANG>, Nr.4, <SEITENZAHLEN>
Zur Studie

Demary, Vera / Goecke, Henry, 2019, Dynamisch und digital. Die Games-Branche, IW-Kurzbericht, Nr.57, Köln
Zur Studie

Demary, Markus / Demary, Vera, 2017, Blockchain. Down to Earth, IW-Kurzbericht, Nr. 2, Köln
Zur Studie

(gemeinsam mit Henry Goecke)
Künstliche Intelligenz – Israel und Finnland vor China
IW-Kurzbericht 8/2019

Homesharing in Nordrhein-Westfalen
IW-Report 3/2019

(gemeinsam mit Christian Rusche)
Zukunftsfaktor 5G – Eine ökonomische Perspektive
IW-Report 45/2018

(gemeinsam mit Henry Goecke)
KI-Investitionen in Deutschland – Noch ein weiter Weg
IW-Kurzbericht 70/2018

(gemeinsam mit Christian Rusche)
The Economics of Platforms
IW-Analyse, Forschungsbericht Nr. 123

(gemeinsam mit Christian Rusche)
Daten als Wettbewerbsfaktor
IW-Kurzbericht 58/2018

(gemeinsam mit Christian Rusche)
Digitale Plattformen – noch ein B2C-Geschäft
IW-Kurzbericht 56/2018

(gemeinsam mit Christian Rusche)
Digitale Plattformen – China dominiert
IW-Kurzbericht 55/2018

(gemeinsam mit Hans-Peter Klös)
Digitalisierung: Kompetenzen für digitale Arbeit
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Perspektive 2035 – Wirtschaftspolitik für Wachstum und Wohlstand in der alternden Gesellschaft, IW-Studie, Köln, 2017, S. 169–181

(gemeinsam mit Christian Rusche)
Zwischen Kooperation und Wettbewerb – Industrie 4.0 und europäisches Kartellrecht
IW-Report 14/2017

Stepping up the game – The role of innovation in the sharing economy
IW-Report 11/2017

(gemeinsam mit Barbara Engels, Klaus-Heiner Röhl, Christian Rusche)
Digitalisierung und Mittelstand – Eine Metastudie
IW-Analyse, Forschungsbericht Nr. 109

Der Aufstieg der Onlineplattformen – Was nun zu tun ist
IW-Report 32/2016

(gemeinsam mit Roman Bertenrath, Roman Bertenrath, Manuel Fritsch, Michael Grömling, Hans-Peter Klös, Galina Kolev, Rolf Kroker, Karl Lichtblau, Jürgen Matthes, Agnes Millack, Axel Plünnecke, Oliver Stettes)
Wohlstand in der digitalen Welt – Erster IW-Strukturbericht
IW-Studie, 2016

The Platformization of Digital Markets – Comments on the Public Consultation of the European Commission on the Regulatory Environment for Platforms, Online Intermediaries, Data and Cloud Computing and the Collaborative Economy
IW policy papers 39/2015

(gemeinsam mit Matthias Diermeier)
Fusionen und Übernahmen in der deutschen Industrie – Auf dem Weg zur Industrie 4.0?
IW-Trends 4/2015

Competition in the Sharing Economy
IW policy papers 19/2015

(gemeinsam mit Wido Geis, Christiane Konegen-Grenier, Axel Plünnecke, Susanne Seyda)
Internationalisierung der Bildung – Wie das deutsche Bildungssystem für Menschen aus dem Ausland attraktiver werden kann
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 92, Köln 2013

(gemeinsam mit Oliver Koppel)
Der Arbeitsmarkt für Humanmediziner und Ärzte in Deutschland – Zuwanderung verhindert Engpässe
IW-Trends 3/2013

(gemeinsam mit Lydia Malin, Susanne Seyda, Dirk Werner)
Berufliche Weiterbildung in Deutschland - Ein Vergleich von betrieblicher und individueller Perspektive
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 87, Köln 2012

(gemeinsam mit Christina Anger, Axel Plünnecke, Oliver Stettes)
Bildung in zweiten Lebenshälfte – Bildungsrendite und volkswirtschaftliche Effekte
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 85, Köln 2012

Fachkräfteengpässe und Arbeitslosigkeit in Europa – Wanderung als kurzfristiger Ausgleichmechanismus
IW-Trends 3/2012

(gemeinsam mit Oliver Koppel, Axel Plünnecke)
Innovationsmonitor 2012
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 79, Köln 2012

(gemeinsam mit Oliver Koppel)
Demografische Herausforderung: MINT-Akademiker
IW-Trends 4/2010

European Engineering Report
Verein Deutscher Ingenieure / Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.), 2010

(gemeinsam mit Christina Anger, Axel Plünnecke, Ilona Riesen)
Integrationsrenditen - Volkswirtschaftliche Effekte einer besseren Integration von Migranten
IW-Analysen – Forschungsberichte Nr. 66, Köln 2010

Bedroht der Ingenieurmangel das Modell Deutschland?
IW-Trends 3/2010

(gemeinsam mit Oliver Koppel)
Ingenieurarbeitsmarkt 2008/09 - Fachkräftelücke, Demografie und Ingenieure 50Plus
Eine Kooperation zwischen dem Verein Deutscher Ingenieure und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln

(gemeinsam mit Oliver Koppel)
Beschäftigungsperspektiven älterer Ingenieure in deutschen Industrieunternehmen
IW-Trends 2/2009

Gutachten

Büchel, Jan / Demary, Vera / Goecke, Henry / Kohlisch, Enno / Koppel, Oliver / Mertens, Armin/ Rusche, Christian / Scheufen, Marc, / Wendt, Jan, 2021, KI-Monitor: Status quo der Künstlichen Intelligenz in Deutschland, Gutachten im Auftrag des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., Köln
Zur Studie

Büchel, Jan / Demary, Vera / Goecke, Henry / Mertens, Armin / Rusche, Christian / Wendt, Jan Marten, 2021, Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland. Digitalisierungsindex 2020, Gutachten im Rahmen des Projekts „Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland” im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), Köln
Zur Studie

Bruns, Lina / Demary, Vera / Goecke, Henry / Horn, Nikolai / Klessmann, Jens / Mack, Leonhard / Otto, Philipp / Rusche, Christian / Scheufen, Marc / Vallée, Tim, 2021, Hochwertige Datensätze in Deutschland, Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Berlin
Zur Studie

Demary, Vera / Goecke, Henry, 2020, Eine Verortung deutscher KI-Unternehmen,Gutachten im Rahmen des BMWi-Verbundprojektes DEMAND – DATA ECONOMICS AND MANAGEMENT OF DATA DRIVEN BUSINESS, Köln
Zur Studie

Büchel, Jan / Demary, Vera / Engels, Barbara / Goecke, Henry / Rusche, Christian, 2020, Methodik des Digitalisierungsindex, Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Engels, Barbara / Goecke, Henry / Koppel, Oliver / Armin Mertens / Christian Rusche / Marc Scheufen / Jan Wendt, 2020, KI-Monitor 2020. Status quo der Künstlichen Intelligenz in Deutschland, Gutachten im Auftrag des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Zur Studie

Azkan, Can / Iggena, Lennart / Meisel, Lukas / Spiekermann, Markus / Korte, Tobias / Otto, Boris / Demary, Vera / Goecke, Henry / Krotova, Alevtina / Lichtblaus, Karl / Fritsch, Manuel / Bresser, Pascal / Bretfeld, Jürgen / Weber, Dennis / Keil, Kerstin / Trautmann, Bernd / Fiedler, Jens, 2020, Perpektiven der Datenwirtschaft. Wirkmechanismen und Wertschöpfung in Datenökosystemen, Gutachten im Rahmen des BMWi-Verbundprojektes DEMAND – DATA ECONOMICS AND MANAGEMENT OF DATA DRIVEN BUSINESS, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Rusche, Christian, 2019, Rechtliche und ökonomische Grundlagen, Gutachten im Auftrag der ServiCon Service & Consult eG, Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Fritsch, Manuel / Goecke, Henry / Lichtblau, Karl / Schmitz, Edgar, 2019, Bereitschaft der deutschen Unternehmen für die Teilhabe an der Datenwirtschaft, Gutachten im Rahmen des BMWi-Verbundprojektes DEMAND – DATA ECONOMICS AND MANAGEMENT OF DATA DRIVEN BUSINESS, Köln
Zur Studie

(gemeinsam mit Barbara Engels, Manuel Fritsch, Henry Goecke, Alevtina Krotova,  Christian Rusche, Marc Scheufen, Christopher Thiele, Karl Lichtblau, Edgar Schmitz, Boris Otto, Tobias Korte, Can Azkan, Markus Spiekermann, Dominik Lis, Joshua Gelhaar, Lennart Iggenna, Lukas Maisel, Bernd Trautmann,  Jens Fiedler,  Osianoh Aliu,  Pascal Bresser, Nils Müller)
Data Economy. Status quo der deutschen Wirtschaft & Handlungsfelder in der Data Economy
Studie für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), 2019

(gemeinsam mit Christoph Busch, Barbara Engels, Justus Haucap, Christiane Kehder, Ina Loebert, Christian Rusche)
Sharing Economy im Wirtschaftsraum Deutschland
Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, 2018

(gemeinsam mit Barbara Engels, Christian Rusche)
Qualitative und quantitative Auswirkungen der Sharing Economy in Nordrhein-Westfalen
Gutachten für das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, 2016

(gemeinsam mit Barbara Engels)
Collaborative Business Models and Efficiency – Potential Efficiency Gains in the European Union
Impulse Paper for the European Commission, 2016

(gemeinsam mit Markus Demary, Matthias Diermeier, Heide Haas, Tobias Hentze, Jochen Pimpertz, Klaus-Heiner Röhl)
Building a Capital Markets Union – Comments on the Public consultation
EU Commission Green Paper

(gemeinsam mit Susanne Seyda)
Engpassanalyse 2013 – Besondere Betroffenheit in den Berufsfeldern Energie und Elektro sowie Maschinen- und Fahrzeugtechnik
Gutachten für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, 2013

(gemeinsam mit Christina Anger, Oliver Koppel, Axel Plünnecke)
MINT-Frühjahrsreport 2013 – Innovationskraft, Aufstiegschance und demografische Herausforderung
Gutachten für BDA, BDI, MINT Zukunft schaffen und Gesamtmetall, 2013

(gemeinsam mit Oliver Koppel)
Ingenieurmonitor - Arbeitskräftebedarf und -angebot im Spiegel der Klassifikation der Berufe 2010
Methodenbericht in Kooperation mit dem Verein Deutscher Ingenieure, 2013

(gemeinsam mit Claudia Achtenhagen, Christoph Metzler, Corinna Michalski, Dirk Werner)
Willkommenskultur im Unternehmen
Handlungsempfehlung für das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, 2012

(gemeinsam mit Oliver Koppel, Sebstian Lotz, Axel Plünnecke )
Innovationsmonitor 2012 - Die Innovationskraft Deutschlands im internationalen Vergleich
Gutachten für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2012

(gemeinsam mit Susanne Seyda)
Fachkräfte sichern, Engpassanalyse
Gutachten für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin 2012

(gemeinsam mit Christina Anger, Axel Plünnecke, Oliver Stettes)
Bildung in der zweiten Lebenshälfte
Gutachten im Auftrag des BMFSFJ, 2011

(gemeinsam mit Christina Anger, Axel Plünnecke)
MINT-Trendreport 2011
Gutachten im Auftrag von BDA, BDI und Gesamtmetallq

(gemeinsam mit Oliver Koppel, Axel Plünnecke)
MINT-Mangel - Ausmaß, Fortschreibung und Quantifizierung der gesamtwirtschaftlichen Effekte
Gutachten 2009

Externe Veröffentlichungen

Demary, Vera / Goecke, Henry, 2021, COVID-19 Impacts on Adoption of Artificial Intelligence, in: GTIPA Perspectives, December 1, 2021, S. 27-28
Zur Studie

Demary, Vera / Goecke, Henry, 2021, Datenwirtschaft in Deutschland. Unternehmen zwischen Potenzialen und Hemmnissen, in: böll.brief - Grüne Ordnungspolitik, Nr. 17, Juli 2021
Zur Studie

Demary, Vera / Goecke, Henry, 2021, Digitalisierung der Branchen in Deutschland – eine empirische Erhebung, in: Wirtschaftsdienst, 101. Jg., Heft 3, S. 181-185
Zur Studie

(gemeinsam mit Christoph Busch, Barbara Engels, Christiane Kehder, Ina Loebert,
Christian Rusche)
Sharing Economy in Deutschland, Stellenwert und Regulierungsoptionen für Beherbungsdienstleistungen
Nomos Verlag, Baden-Baden, 2019

Stepping up the game - The role of innovation in the sharing economy
Working Paper Series in Law and Economics, Swedish Competition Authority, No. 1, Stockholm, 2017

Unternehmensübernahme: Gefahr aus dem Ausland?
Wirtschaftsdienst, 96. Jg., Heft 7, 2016, S. 453-454

Mehr als das Teilen unter Freunden – Was die Sharing Economy ausmacht
Wirtschaftsdienst, Nr. 2, 2015, S. 95–98

Bildung der Elite? Eine ökonomische Analyse der deutschen Studiengebühren
Kölner Studien, Nr. 15, Berlin 2008

Mehr von Dr. Vera Demary

Studie lesen
COVID-19 Impacts on Adoption of Artificial Intelligence
Externe Veröffentlichung 2. Dezember 2021

COVID-19 Impacts on Adoption of Artificial Intelligence

Vera Demary / Henry Goecke in GTIPA Perspectives

Hospitals have always been at the center of pandemics and other health crises. This was particularly the case during the COVID-19 pandemic. Policymakers relied on the healthcare system to provide them with the indicators they needed to implement safety measures or to relax them—such as incidence values and occupancy of intensive care beds.

IW

Artikel lesen
Große Pläne, viele Fragen
Vera Demary / Hans-Peter Klös / Ralph Henger / Tobias Hentze / Jürgen Matthes / Axel Plünnecke / Thilo Schaefer / Christoph Schröder / Oliver Stettes / Ruth Maria Schüler / Dirk Werner IW-Nachricht 24. November 2021

Koalitionsvertrag von SPD, FDP und Grüne: Große Pläne, viele Fragen

In Berlin wird es konkret: SPD, FDP und die Grünen haben heute ihren Koalitionsvertrag vorgelegt. Einige Ansätze sind sinnvoll, andere werfen viele Fragen auf. Eine Bewertung der wichtigsten Punkte.

IW

Studie lesen
Wie KMU Künstliche Intelligenz nutzen
IW-Kurzbericht Nr. 81 29. Oktober 2021

Wie KMU Künstliche Intelligenz nutzen

Vera Demary / Henry Goecke

Die Implementierung von Zukunftstechnologien in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist entscheidend für deren zukünftige Wettbewerbsfähigkeit. Im Bereich der Künstlichen Intelligenz gibt es hier große Fortschritte.

IW

Studie lesen
Was die Wirtschaft zur Gestaltung der Transformation benötigt
IW-Policy Paper Nr. 26 28. Oktober 2021

Was die Wirtschaft zur Gestaltung der Transformation benötigt

Vera Demary / Jürgen Matthes / Axel Plünnecke / Thilo Schaefer

Deutschland steht vor großen strukturellen Herausforderungen, die von den vier Trends Digitalisierung, Dekarbonisierung, Demografie und De-Globalisierung ausgehen. Diese Trends wirken gleichzeitig und verursachen an den gemeinsamen Schnittstellen zusätzliche Anforderungen an die Politik, damit der Transformationsprozess positiv gestaltet werden kann.

IW

Artikel lesen
IW-Digitalisierungsexpertin Vera Demary
Vera Demary bei EURACTIV EURACTIV 25. Oktober 2021

China’s digital policy and the impact on European businesses

China has pursued an aggressive agenda on a number of digital issues. IW digitization expert Vera Demary discusses China's strategy for regulating the technology sector and its impact on European companies with EURACTIV.

IW

Studie lesen
China's digital policy: a threat to European business models
IW-Kurzbericht Nr. 73 1. Oktober 2021

China's digital policy: a threat to European business models

Vera Demary / Jürgen Matthes

China is making great strides in regulating digitization. Some aspects are similar to European approaches, but Chinese laws on data security and protection go much further. This may result in a threat to European business models.

IW

Artikel lesen
Auf die nächste Bundesregierung wartet eine lange To-do-Liste.
Vera Demary / Jürgen Matthes / Axel Plünnecke / Thilo Schaefer Pressemitteilung 10. September 2021

Wirtschaftsstandort Deutschland: Das sind die größten Herausforderungen

Vier fundamentale Veränderungen stellen die deutsche Wirtschaft gleichzeitig vor große Herausforderung. In einer großen Studie hat das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) sie analysiert, die konkrete Betroffenheit und Chancen der Firmen untersucht und Handlungsempfehlungen an die Politik formuliert.

IW

Studie lesen
Gleichzeitig: Wie vier Disruptionen die deutsche Wirtschaft verändern
IW-Studie 10. September 2021

Gleichzeitig: Wie vier Disruptionen die deutsche Wirtschaft verändern

Vera Demary / Jürgen Matthes / Axel Plünnecke / Thilo Schaefer

Deutschland steht vor großen strukturellen Herausforderungen. Die Corona-Pandemie dominiert seit dem Frühjahr 2020 das politische wie wirtschaftliche Handeln. Darüber hinaus gibt es Entwicklungen, die Wirtschaft, Gesellschaft und Staat beeinflussen: Digitalisierung, Dekarbonisierung, Demografie und De-Globalisierung.

IW

Studie lesen
Gefahr für das deutsche Geschäftsmodell
IW-Kurzbericht Nr. 59 3. September 2021

Chinas Digitalisierungs­strategie: Gefahr für das deutsche Geschäftsmodell

Vera Demary / Jürgen Matthes

China schreitet mit großen Schritten in der Regulierung der Digitalisierung voran. Manches ähnelt den europäischen Ansätzen, aber die chinesischen Gesetze zu Datensicherheit und -schutz gehen deutlich weiter. Dies kann sogar zu einer Gefahr für das deutsche Geschäftsmodell werden.

IW

Studie lesen
Status quo der Künstlichen Intelligenz in Deutschland
Gutachten 31. August 2021

KI-Monitor 2021: Status quo der Künstlichen Intelligenz in Deutschland

Jan Büchel / Vera Demary / Henry Goecke / Enno Kohlisch / Oliver Koppel / Armin Mertens / Christian Rusche / Marc Scheufen / Jan Wendt

Im KI-Monitor 2021 wird anhand von aussagekräftigen Indikatoren empiriebasiert die Entwicklung von KI in Deutschland untersucht. Neben der Erhebung des Status quo der Künstlichen Intelligenz wird auch deren Entwicklung bis auf Indikatorebene nachgezeichnet und analysiert.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880