1. Home
  2. Studien
  3. Beschäftigungsperspektiven älterer Ingenieure in deutschen Industrieunternehmen
Vera Erdmann / Oliver Koppel, Juni 2009 IW-Trends Nr. 2 25. Juni 2009 Beschäftigungsperspektiven älterer Ingenieure in deutschen Industrieunternehmen

Viele Unternehmen stellen heute wieder ältere Ingenieure ein oder beschäftigen bereits aus dem Erwerbsleben ausgeschiedene Fachkräfte auf Projektbasis weiter. Obwohl die Betriebe versuchen, den Verbleib von älteren Ingenieuren im Berufsleben zu fördern, ist erst eine Minderheit ausreichend für die Auswirkungen der demografischen Prozesse sensibilisiert.

PDF herunterladen
Beschäftigungsperspektiven älterer Ingenieure in deutschen Industrieunternehmen
Vera Erdmann / Oliver Koppel, Juni 2009 IW-Trends Nr. 2 25. Juni 2009

Beschäftigungsperspektiven älterer Ingenieure in deutschen Industrieunternehmen

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Viele Unternehmen stellen heute wieder ältere Ingenieure ein oder beschäftigen bereits aus dem Erwerbsleben ausgeschiedene Fachkräfte auf Projektbasis weiter. Obwohl die Betriebe versuchen, den Verbleib von älteren Ingenieuren im Berufsleben zu fördern, ist erst eine Minderheit ausreichend für die Auswirkungen der demografischen Prozesse sensibilisiert.

PDF herunterladen
Beschäftigungsperspektiven älterer Ingenieure in deutschen Industrieunternehmen
Vera Erdmann / Oliver Koppel, Juni 2009 IW-Trends Nr. 2 25. Juni 2009

Beschäftigungsperspektiven älterer Ingenieure in deutschen Industrieunternehmen

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Indien als wichtiges Fokusland bei der Fachkräfteeinwanderung
Gesina Leininger / Nora Rohr / Luena Zifle / Dirk Werner IW-Kurzbericht Nr. 9 28. Februar 2024

Indien als wichtiges Fokusland bei der Fachkräfteeinwanderung

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz 2020 vereinfacht im Zusammenspiel mit der beruflichen Anerkennung die Einwanderung für Fachkräfte aus Drittstaaten. Es gilt für Deutschland, diese neuen Potenziale zu identifizieren. In diesem Kurzbericht liegt der Fokus auf ...

IW

Artikel lesen
Alexander Burstedde / Jurek Tiedemann Pressemitteilung 26. Februar 2024

Digitalisierungsberufe: Bis 2027 fehlen 128.000 Fachkräfte

Deutschland will digital werden. Dafür braucht es in Zukunft weitaus mehr Fachkräfte. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, in welchen Digitalisierungsberufen bis 2027 die meisten Stellen unbesetzt bleiben dürften.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880