Barbara Engels

Barbara Engels

Economist für Industrieökonomik und Wettbewerb

Tel0221 4981-703

Mailengels@iwkoeln.de

@BarEngels

Zur Person

  • Seit 2015 im IW
  • Geboren 1988 in Erlangen
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona und der New York University

IW-Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Mara Grunewald)
Das Privacy Paradox – Digitalisierung versus Privatsphäre
IW-Kurzbericht 57/2017

Bedeutung von Standards für die digitale Transformation – Befunde auf Basis des IW-Zukunftspanels
IW-Trends 2/2017

Wirtschaftliche Kosten der Cyberspionage für deutsche Unternehmen – Cybersicherheit als Grundvoraussetzung der digitalen Transformation
IW policy papers 6/2017

Big-Data-Analyse – Ein Einstieg für Ökonomen
IW-Kurzbericht 78/2016

(gemeinsam mit Vera Demary, Klaus-Heiner Röhl, Christian Rusche)
Digitalisierung und Mittelstand – Eine Metastudie
IW-Analyse, Forschungsbericht Nr. 109

Nicht immer gut – Datenportabilität zwischen Online-Plattformen
IW-Kurzbericht 56/2016

Gutachten

(gemeinsam mit Michael Voigtländer)
Digitalisierung und Immobilienfinanzierung – Potenziale und Perspektiven
Gutachten für die TXS GmbH , 2017

(gemeinsam mit Vera Demary, Christian Rusche)
Qualitative und quantitative Auswirkungen der Sharing Economy in Nordrhein-Westfalen
Gutachten für das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, 2016

(gemeinsam mit Vera Demary)
Collaborative Business Models and Efficiency – Potential Efficiency Gains in the European Union
Impulse Paper for the European Commission, 2016

(gemeinsam mit Tobias Hentze, Axel Plünnecke, Thomas Puls, Klaus-Heiner Röhl)
Die wirtschaftliche Situation Nordrhein-Westfalens – Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen
Gutachten für die Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen unternehmer nrw, 2016

Externe Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Johannes Geyer, Peter Haan)
Pension incentives and early retirement
Labour Economics, Vol. 47, 2017, p. 216–231

Detours on the Path to a European Big Data Economy
Springer Nature, rdcu.be/uR9L , 2017

(gemeinsam mit Johannes Geyer, Peter Haan)
Pension Incentives and Early Retirement
Discussion Papers, Publikation des DIW Berlin, 2016

Data Portability and Online Platforms The Effects on Competition [Extended Abstract]
29th Bled eConference - Research Volume, 2016

Industrie 4.0: Mehr wissen, effizienter produzieren
Jahresbericht Nordostchemie, 2016

Data portability among online platforms
Internet Policy Review, 5. Jg., Nr. 2, DOI: 10.14763/2016.2.408

(gemeinsam mit Johannes Geyer, Peter Haan)
Labor Supply and the Pension System – Evidence from a Regression Kink Design
Netspar Discussion Paper, No. 10, 2015

Lösungen finden – Ceyhun Derinboğaz, Gründer von Grafentek
Matthias Schäfer, Anabel Ternès (Hrsg.): Start-ups international: Gründergeschichten rund um den Globus – Erfolgsfaktoren, Motivationen und persönliche Hintergründe, 2016, S. 149–154

Mein Unternehmen ist wie ein weiteres Kind – Irene Louizou, Gründerin von CforCrafts
Matthias Schäfer, Anabel Ternès (Hrsg.): Start-ups international: Gründergeschichten rund um den Globus – Erfolgsfaktoren, Motivationen und persönliche Hintergründe, 2016, S. 217-222

Erfolg und Versagen liegen sehr nah beieinander – Tassos Halkiopoulos, Gründer von dpharmacy
Matthias Schäfer, Anabel Ternès (Hrsg.): Start-ups international: Gründergeschichten rund um den Globus – Erfolgsfaktoren, Motivationen und persönliche Hintergründe, 2016, S. 297–302

Etwas plakativ, aber die Grundaussage ist korrekt. #Innovation kommt oft von außen. via @t3n https://t.co/bW1H3VG2Zv

Zum Twitterkanal

Dt #Unternehmen liegen beim schnellen #Internet lediglich knapp über dem europäischen Durchschnitt.... https://t.co/8aapWknJvf

Zum Twitterkanal

Auch ich bestelle #Moebel zuweilen im Internet. #Ecommerce via @t3n https://t.co/pTYZXkyFQ2

Zum Twitterkanal