1. Home
  2. Studien
  3. Befunde auf Basis des IW-Zukunftspanels: Bedeutung von Standards für die digitale Transformation
Barbara Engels IW-Trends Nr. 2 25. Mai 2017 Befunde auf Basis des IW-Zukunftspanels: Bedeutung von Standards für die digitale Transformation

Der Erfolg der digitalen Transformation hängt entscheidend von der Verfügbarkeit globaler Standards ab. Um ohne Friktionen zu kommunizieren, brauchen alle Elemente eines Netzwerks eine gemeinsame Sprache, die sich in Standards bei Prozess- und Produktstammdaten äußert. Unsere neue Website zu digitalen Standards widmet sich ihrer Bedeutung als Sprache der Wirtschaft.

PDF herunterladen
Bedeutung von Standards für die digitale Transformation
Barbara Engels IW-Trends Nr. 2 25. Mai 2017

Befunde auf Basis des IW-Zukunftspanels: Bedeutung von Standards für die digitale Transformation

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Der Erfolg der digitalen Transformation hängt entscheidend von der Verfügbarkeit globaler Standards ab. Um ohne Friktionen zu kommunizieren, brauchen alle Elemente eines Netzwerks eine gemeinsame Sprache, die sich in Standards bei Prozess- und Produktstammdaten äußert. Unsere neue Website zu digitalen Standards widmet sich ihrer Bedeutung als Sprache der Wirtschaft.

Ohne Standards muss der Datenverlust an den Schnittstellen kostenintensiv angepasst werden. Diese Studie verwendet mit dem IW-Zukunftspanel 2016 von rund 1.200 befragten Unternehmen einen exklusiven Datensatz, um die Wichtigkeit von Standards für die digitale Transformation zu untersuchen. Deutsche Unternehmen sehen demnach Standards mehrheitlich als wichtig für die digitale Transformation an. Diejenigen Firmen, die Standards einführen, tun dies oft, weil ihre Kunden das fordern, und nicht aus einer strategischen Überlegung heraus. Die Wahrscheinlichkeit, Standards einzuführen, nimmt mit dem Vorhandensein einer digitalen Strategie, der Umsatzhöhe und der Anzahl der Partnerunternehmen zu. Ein unklares Kosten-Nutzen-Verhältnis sowie der mangelnde Standardeinsatz bei Kunden und Lieferanten sind die größten Hemmnisse. Die Ergebnisse zeigen, dass eine mangelnde Standardisierung die Digitalisierung hemmt. Standards sind für die Digitalisierung unerlässlich, aber Unternehmen setzen sie erst ein, wenn sie bereits in einem fortgeschrittenen Stadium der Digitalisierung sind. Dementsprechend schränken nicht-digitale Unternehmen die Realisierung der Netzwerkeffekte der Standardisierung ein. Mangelnde Digitalisierung hemmt demnach auch die Standardisierung.

Website zu digitalen Standards

 

PDF herunterladen
Bedeutung von Standards für die digitale Transformation
Barbara Engels IW-Trends Nr. 2 25. Mai 2017

Befunde auf Basis des IW-Zukunftspanels: Bedeutung von Standards für die digitale Transformation

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt
Susanne Seyda / Robert Köppen / Paula Risius IW-Kurzbericht Nr. 93 16. Dezember 2021

Betriebliche Weiterbildung: Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt

Digitale Kenntnisse und Fähigkeiten werden immer wichtiger. Viele Unternehmen vermitteln diese Kompetenzen daher nicht nur in der Ausbildung, sondern auch in der betrieblichen Weiterbildung und leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Mitarbeitenden mit ...

IW

Artikel lesen
Vera Demary / Henry Goecke in GTIPA Perspectives Externe Veröffentlichung 2. Dezember 2021

COVID-19 Impacts on Adoption of Artificial Intelligence

Hospitals have always been at the center of pandemics and other health crises. This was particularly the case during the COVID-19 pandemic. Policymakers relied on the healthcare system to provide them with the indicators they needed to implement safety ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880