1. Home
  2. Institut
  3. Personen
  4. Barbara Engels
Barbara Engels

Barbara Engels

Economist für Industrieökonomik und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-703

  • Kompetenzfeld: Digitalisierung, Strukturwandel und Wettbewerb
  • Seit 2015 im IW
  • Geboren 1988 in Erlangen
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona und der New York University

IW-Veröffentlichungen

Röhl, Klaus-Heiner / Engels, Barbara, 2020, Cooperation of Start-ups and SMEs in Germany Chances, Challenges and Recommendations, IW-Policy Paper, Nr. 19, Köln
Zur Studie

Engels, Barbara / Schüler, Ruth Maria, 2020, Bildung digital? - Wie Jugendliche lernen und Schulen lehren, in: IW-Trends, Jg. 47, Heft 2, S. 89-106
Zur Studie

Engels, Barbara, 2020, Generation Onlineshopping. Eine empirische Analyse unter Jugendlichen, IW-Report, Nr. 22, Köln
Zur Studie

Engels, Barbara, 2020, Frauen in der Start-up-Welt. Ursachen niedriger Gründungsquoten, in: IW-Trends, 47. Jg., Nr. 1, S. 83-98
Zur Studie

Engels, Barbara / Mertens, Armin / Scheufen, Marc, 2020, Corona. Neuerungen in der beruflichen Kommunikation, IW-Kurzbericht, Nr. 35, Köln
Zur Studie

Engels, Barbara, 2020, Corona. Rechenzentren wortwörtlich systemrelevant, IW-Kurzbericht, Nr. 34, Köln
Zur Studie

Engels, Barbara / Rusche, Christian, 2020, Corona: Schub für den Onlinehandel, IW-Kurzbericht, Nr. 29, Köln
Zur Studie

Engels, Barbara, 2020, Corona. Stresstest für die Digitalisierung in Deutschland, IW-Kurzbericht, Nr. 23, Köln
Zur Studie

Engels, Barbara / Scheufen, Marc, 2020, Wettbewerbseffekte der Europäischen Datenschutzgrundverordnung – Eine Analyse basierend auf einer Befragung unter deutschen Unternehmen, IW-Report, Nr. 1, Köln
Zur Studie

Engels, Barbara / Röhl, Klaus-Heiner, 2020, Start-ups und Mittelstand. Potenziale und Herausforderungen von Kooperationen, IW-Analysen, Nr. 134, Köln
Zur Studie

(gemeinsam mit Christian Rusche)
Lage und Trends im deutschen Onlinehandel
IW-Report 33/2019

(gemeinsam mit Henry Goecke)
Big Data in Wirtschaft und Wissenschaft
IW-Analyse 130/2019

Drehstuhlschnittstellen der deutschen Industrie – Befunde auf Basis einer explorativen Unternehmensbefragung
IW-Report 20/2019

Ein unbekannter Schatz – Wie bestimmen Unternehmen in Deutschland den Wert ihrer Daten?
IW-Trends 4/2019

Werbung – Online ist oft teurer, aber auch präziser
IW-Kurzbericht 57/2018

Datenschutzpräferenzen von Jugendlichen in Deutschland - Ergebnisse einer Schülerbefragung
IW-Trends 2/2018

(gemeinsam mit Hubertus Bardt, Wido Geis, Tobias Hentze, Hans-Peter Klös, Susanna Kochskämper, Jürgen Matthes, Jochen Pimpertz, Axel Plünnecke, Thomas Puls, Thilo Schaefer, Oliver Stettes, Michael Voigtländer, Dirk Werner)
Fiskalische Effekte des Koalitionsvertrags 2018
IW policy papers 5/2018

Online-Meeting statt Dienstreise – Unternehmen könnten 8,3 Mrd. Euro sparen
IW-Kurzbericht 7/2018

(gemeinsam mit Mara Grunewald)
Das Privacy Paradox – Digitalisierung versus Privatsphäre
IW-Kurzbericht 57/2017

Bedeutung von Standards für die digitale Transformation – Befunde auf Basis des IW-Zukunftspanels
IW-Trends 2/2017

Wirtschaftliche Kosten der Cyberspionage für deutsche Unternehmen – Cybersicherheit als Grundvoraussetzung der digitalen Transformation
IW policy papers 6/2017

Big-Data-Analyse – Ein Einstieg für Ökonomen
IW-Kurzbericht 78/2016

(gemeinsam mit Vera Demary, Klaus-Heiner Röhl, Christian Rusche)
Digitalisierung und Mittelstand – Eine Metastudie
IW-Analyse, Forschungsbericht Nr. 109

Nicht immer gut – Datenportabilität zwischen Online-Plattformen
IW-Kurzbericht 56/2016

Gutachten

Neligan, Adriana / Engels, Barbara / Schaefer, Thilo / Schleicher, Carmen / Fritsch, Manuel / Schmitz, Edgar / Wiegand, Ralf, 2021, Digitalisierung als Enabler für Ressourceneffizienz in Unternehmen, Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Berlin
Zur Studie

Büchel, Jan / Demary, Vera / Engels, Barbara / Goecke, Henry / Rusche, Christian, Methodik des Digitalisierungsindex, Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), Köln
Zur Studie

Demary, Vera / Engels, Barbara / Goecke, Henry / Koppel, Oliver / Armin Mertens / Christian Rusche / Marc Scheufen / Jan Wendt, 2020, KI-Monitor 2020. Status quo der Künstlichen Intelligenz in Deutschland, Gutachten im Auftrag des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Zur Studie

Engels, Barbara / Schäfer, Christin, 2020, Data Governance in deutschen Unternehmen, Gutachten im Rahmen des BMWi-Verbundprojektes DEMAND – DATA ECONOMICS AND MANAGEMENT OF DATA DRIVEN BUSINESS, Köln
Zur Studie

(gemeinsam mit Vera Demary, Christian Rusche)
Differentiated Treatment of Business Users by Online Platforms
, 2020

(gemeinsam mit Vera Demary, Manuel Fritsch, Henry Goecke, Alevtina Krotova,  Christian Rusche, Marc Scheufen, Christopher Thiele, Karl Lichtblau, Edgar Schmitz, Boris Otto, Tobias Korte, Can Azkan, Markus Spiekermann, Dominik Lis, Joshua Gelhaar, Lennart Iggenna, Lukas Maisel, Bernd Trautmann,  Jens Fiedler,  Osianoh Aliu,  Pascal Bresser, Nils Müller)
Data Economy. Status quo der deutschen Wirtschaft & Handlungsfelder in der Data Economy
Studie für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), 2019

(gemeinsam mit Alexander Burstedde, Wido Geis, Hanno Kempermann, Matthias Niendorf, Thomas Puls, Klaus-Heiner Röhl, Christopher Thiele)
Die Zukunft des Ruhrgebiets – Wirtschaftliche Lage und Potenziale des größten deutschen Ballungsraumes
Gutachten für die Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW (unternehmer nrw), 2018

(gemeinsam mit Matthias Ammann, Fabian Schnell, Clemens Wallner)
Max Weber in der Digitalisierungsfalle? E-Government in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Gutachten im Auftrag von Avenir Suisse, 2018

(gemeinsam mit Christoph Busch, Vera Demary, Justus Haucap, Christiane Kehder, Ina Loebert, Christian Rusche)
Sharing Economy im Wirtschaftsraum Deutschland
Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, 2018

(gemeinsam mit Martin Beznoska, Tobias Hentze, Axel Plünnecke, Thomas Puls, Thilo Schaefer, Björn Seipelt, Christopher Thiele, Michael Voigtländer)
Wirtschaftsstandort Hessen – Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen
Gutachten für die Vereinigung der Hessischen Unternehmerverbände, 2018

(gemeinsam mit Michael Voigtländer)
Digitalisierung und Immobilienfinanzierung – Potenziale und Perspektiven
Gutachten für die TXS GmbH, 2017

(gemeinsam mit Vera Demary, Christian Rusche)
Qualitative und quantitative Auswirkungen der Sharing Economy in Nordrhein-Westfalen
Gutachten für das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, 2016

(gemeinsam mit Vera Demary)
Collaborative Business Models and Efficiency – Potential Efficiency Gains in the European Union
Impulse Paper for the European Commission, 2016

(gemeinsam mit Tobias Hentze, Axel Plünnecke, Thomas Puls, Klaus-Heiner Röhl)
Die wirtschaftliche Situation Nordrhein-Westfalens – Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen
Gutachten für die Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen unternehmer nrw, 2016

Externe Veröffentlichungen


Privacy Concers of Digital Natives: Digital above all?


Data Governance as the Enabler of the Data Economy

Data Governance as the Enabler of the Data Economy
Intereconomics, vol. 54, no. 4, 2019, pp. 216–222

(gemeinsam mit Christoph Busch, Vera Demary, Christiane Kehder, Ina Loebert,
Christian Rusche)
Sharing Economy in Deutschland, Stellenwert und Regulierungsoptionen für Beherbungsdienstleistungen
Nomos Verlag, Baden-Baden, 2019

Lost in Translation: the Role of Standards for the Digital Transformation
CCSBE/CCPME Conference Proceedings, Quebec City, 2017, pp. 300–315

(gemeinsam mit Johannes Geyer, Peter Haan)
Pension incentives and early retirement
Labour Economics, Vol. 47, 2017, p. 216–231

Detours on the Path to a European Big Data Economy
Springer Nature, http://rdcu.be/uR9L, 2017

Data Portability and Online Platforms The Effects on Competition [Extended Abstract]
29th Bled eConference - Research Volume, 2016

Data portability among online platforms
Internet Policy Review, 5. Jg., Nr. 2, DOI: 10.14763/2016.2.408

Mehr von Barbara Engels

Studie lesen
Differentiated Treatment of Business Users by Online Platforms
Gutachten 24. September 2020

Differentiated Treatment of Business Users by Online Platforms

Vera Demary / Barbara Engels / Christian Rusche

Online platforms have gained importance in the past couple of years. They are present all over the world and in many sectors of the economy. Their main purpose is to facilitate transactions between various user groups. Hence, online platforms can be defined as online spaces in which users are brought together by a platform operator, in order to facilitate an interaction (the exchange of information, a commercial transaction, etc.).

IW

Studie lesen
Kooperationen von Start-ups und Mittelstand in Deutschland
IW-Policy Paper Nr. 19 22. September 2020

Kooperationen von Start-ups und Mittelstand in Deutschland

Klaus-Heiner Röhl / Barbara Engels

Die Zusammenarbeit von etabliertem Mittelstand und innovativen Start-ups bietet erhebliche Chancen für die jeweiligen Unternehmen und für die deutsche Wirtschaft insgesamt. Neue Geschäftsmodelle können übernommen und innovative Produkte gemeinsam entwickelt werden.

IW

Studie lesen
Wie Jugendliche lernen und Schulen lehren
IW-Trends Nr. 2 17. Juni 2020

Bildung digital?: Wie Jugendliche lernen und Schulen lehren

Barbara Engels / Ruth Maria Schüler

Jugendliche verbringen viel Zeit online. Dies beeinflusst auch die Art und Weise, wie sie lernen und sich über politische und wirtschaftliche Entwicklungen informieren. Diese Studie untersucht auf Basis einer Befragung im Rahmen des JUNIOR-Projekts empirisch, wie Jugendliche in Deutschland das Internet zum Lernen nutzen.

IW

Artikel lesen
Das neue Normal ist digital
Barbara Engels im LfA Magazin Gastbeitrag 19. Mai 2020

Corona-Krise: Das neue Normal ist digital

Videokonferenzen? Können Meetings vor Ort doch niemals ersetzen! Kundenservice online? Kommt bestimmt nicht gut an! Digitale Kollaborationstechnologien? Bitte nur langsam und mit Zustimmung aller Beteiligten ausrollen! Das war einmal. IW-Digitalisierungsexpertin Barbara Engels schreibt in einem Gastbeitrag für das LfA Magazin über die beschleunigte Digitalisierung durch Corona.

IW

Studie lesen
Generation Onlineshopping
IW-Report Nr. 22 18. Mai 2020

Generation Onlineshopping

Barbara Engels

Die Debatte, ob der Onlinehandel den stationären Handel überholen oder sogar weitgehend ersetzen wird, entscheidet langfristig die Nachfrageseite des Marktes, also die Menschen, die Produkte und Dienstleistungen online oder offline kaufen.

IW

Studie lesen
Data Governance in deutschen Unternehmen
Gutachten 22. April 2020

Data Governance in deutschen Unternehmen

Barbara Engels / Christin Schäfer

Daten spielen eine immer wichtigere Rolle in Unternehmen. Um Daten effizient und effektiv nutzen zu können, braucht es ein entsprechendes Rahmenwerk im Unternehmen, eine Data Governance.

IW

Studie lesen
Ursachen niedriger Gründungsquoten
IW-Trends Nr. 1 10. April 2020

Frauen in der Start-up-Welt: Ursachen niedriger Gründungsquoten

Barbara Engels

Frauen sind in der Start-up-Welt unterrepräsentiert. In Deutschland wurden seit 2008 nur 4 Prozent der Start-ups von Frauen gegründet. Hingegen ist der Anteil der von Frauen gegründeten Unternehmen, welche nicht als Start-up gelten, mit rund 40 Prozent vergleichsweise hoch.

IW

Artikel lesen
Wie digital macht uns das Virus?
Barbara Engels im Podcast der IW Medien Audio 9. April 2020

Podcast zur Corona-Krise: Wie digital macht uns das Virus?

Durch die Corona-Krise erleben viele Menschen eine „Zwangs-Digitalisierung“. Ob die Digitalisierung in Deutschland dadurch vorangetrieben werden kann, erklärt IW-Digitalisierungsexpertin Barbara Engels im Podcast der IW Medien.

IW

Artikel lesen
Technologisch im Abseits
Barbara Engels IW-Nachricht 1. April 2020

Corona-Krise: Technologisch im Abseits

Homeoffice, Videotelefonie und Streaming: Während der Corona-Krise findet das Arbeiten zu einem großen Teil über das Internet statt. Für die IT-Infrastruktur ist das keine einfache Aufgabe. Die gute Nachricht: Die Netze sind bislang stabil. Bei den leistungsstärksten Supercomputern der Welt hat Deutschland allerdings den Anschluss längst verloren.

IW

Studie lesen
Neuerungen in der beruflichen Kommunikation
IW-Kurzbericht Nr. 35 1. April 2020

Corona: Neuerungen in der beruflichen Kommunikation

Barbara Engels / Armin Mertens / Marc Scheufen

Wenn alle zu Hause bleiben, ändert sich die Art der Kommunikation, sowohl im Beruflichen als auch im Privaten. Die Analyse von Google-Suchanfragen deutet bereits jetzt auf eine deutlich veränderte Nutzung von digitalen Kommunikationstechnologien hin.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880