Die Politik muss mehr in die Köpfe investieren und ein wettbewerbsfähiges, innovatives und faires Bildungssystem schaffen – davon ist Deutschland bislang weit entfernt.

Schulen und Hochschulen bringen nicht genügend gut ausgebildete junge Menschen hervor. Das führt zu Fachkräfteengpässen, die durch geringe Geburtenzahlen und in der Folge sinkende Schüler- und Studentenzahlen verschärft werden. Umso wichtiger ist es für den Staat, in die Bildung zu investieren und die vorhandenen Kinder und Jugendlichen bestmöglich auszubilden. Auch ein Ausbau der frühkindlichen Bildung ist geboten, denn es wird immer wichtiger, schon von frühen Kindesbeinen an das nötige Know-how zu vermitteln.

Mehr erfahrenWeniger anzeigen