1. Home
  2. Themen
  3. Bildung und Qualifizierung
  4. Hochschulen
Inhaltselement mit der ID 18

Hochschulen

An Universitäten und Hochschulen in Deutschland sind dank des Hochschulpaktes viele neue Studienplätze entstanden. Allerdings hat die Ausstattung mit Personal und Lehrmitteln in den MINT-Fächern nicht mit dem Bedarf Schritt gehalten.  

Über das Thema

Gerade in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik müssen Hochschulen vor dem Hintergrund der Digitalisierung dafür sorgen, dass das Interesse an Studienplätzen hoch bleibt und die Zahl der Studienabbrecher zurückgeht.

Artikel lesen
Typische Männer- und Frauenberufe
Fachkräfte iwd 10. Mai 2021

Typische Männer- und Frauenberufe

Das Berufswahlverhalten von Frauen und Männern hat sich wenig verändert – das zeigt unter anderem der Blick auf die Ausbildungsstellen. Frauen und Männer entscheiden sich nach wie vor für ganz bestimmte Berufe.

iwd

Artikel lesen
Wohnungsnot der Studenten verschärft sich weiter
Wohnheime iwd 10. Februar 2021

Wohnungsnot der Studenten verschärft sich weiter

Seit Jahren steigt die Zahl der Studenten in Deutschland, doch die Zahl der Wohnheimplätze hält mit dieser Entwicklung nicht Schritt. Im Bundesdurchschnitt gibt es nur für knapp jeden zehnten Studenten ein Wohnheimzimmer. Auch die Corona-Pandemie hat an der ...

iwd

Artikel lesen
Ein Auslandssemester schadet nicht
Auslandsstudium iwd 27. Januar 2021

Ein Auslandssemester schadet nicht

Auch wenn viele Unternehmen von Bewerbern nicht explizit ein Auslandssemester oder -praktikum verlangen, so schätzen sie doch die Kompetenzen, die im Rahmen eines längeren Auslandsaufenthalts erworben werden.

iwd

Artikel lesen
Akademiker zieht es in die Metropolen
Demografie iwd 12. Januar 2021

Akademiker zieht es in die Metropolen

Für Akademiker sind in Deutschland die großen Städte attraktiv. Dafür ziehen sie, vor allem in jungen Jahren, auch gerne mal um. Doch es ist klar, dass andere Regionen unter dieser Wanderungsbewegung leiden müssen. Besonders die ländlichen und ...

iwd

Unsere Experten

Person ansehen
Axel Plünnecke

Prof. Dr. Axel Plünnecke

Leiter des Kompetenzfelds Bildung, Zuwanderung und Innovation

Tel: 0221 4981-701
Inhaltselement mit der ID 8793

Alle Beiträge

256 Ergebnisse
Artikel lesen
Typische Männer- und Frauenberufe
Fachkräfte iwd 10. Mai 2021

Typische Männer- und Frauenberufe

Das Berufswahlverhalten von Frauen und Männern hat sich wenig verändert – das zeigt unter anderem der Blick auf die Ausbildungsstellen. Frauen und Männer entscheiden sich nach wie vor für ganz bestimmte Berufe.

iwd

Artikel lesen
Wohnungsnot der Studenten verschärft sich weiter
Wohnheime iwd 10. Februar 2021

Wohnungsnot der Studenten verschärft sich weiter

Seit Jahren steigt die Zahl der Studenten in Deutschland, doch die Zahl der Wohnheimplätze hält mit dieser Entwicklung nicht Schritt. Im Bundesdurchschnitt gibt es nur für knapp jeden zehnten Studenten ein Wohnheimzimmer. Auch die Corona-Pandemie hat an der studentischen Wohnungsnot nichts geändert.

iwd

Artikel lesen
Ein Auslandssemester schadet nicht
Auslandsstudium iwd 27. Januar 2021

Ein Auslandssemester schadet nicht

Auch wenn viele Unternehmen von Bewerbern nicht explizit ein Auslandssemester oder -praktikum verlangen, so schätzen sie doch die Kompetenzen, die im Rahmen eines längeren Auslandsaufenthalts erworben werden.

iwd

Artikel lesen
Akademiker zieht es in die Metropolen
Demografie iwd 12. Januar 2021

Akademiker zieht es in die Metropolen

Für Akademiker sind in Deutschland die großen Städte attraktiv. Dafür ziehen sie, vor allem in jungen Jahren, auch gerne mal um. Doch es ist klar, dass andere Regionen unter dieser Wanderungsbewegung leiden müssen. Besonders die ländlichen und strukturschwachen Gemeinden, die Akademiker dringend nötig hätten, trifft es hart.

iwd

Artikel lesen
Studium in Corona-Zeiten: Plötzlich online
Hochschulen iwd 28. Oktober 2020

Studium in Corona-Zeiten: Plötzlich online

Aufgrund der Corona-Pandemie haben Professoren und Dozenten in den vergangenen Monaten ihre Veranstaltungen weitgehend ins Netz verlagert. Sowohl Studenten als auch Dozenten sind mit dem Online-Angebot für Vorlesungen und Seminare überwiegend zufrieden. Nur bei Formaten, die große Praxisanteile beinhalten, gibt es Verbesserungsbedarf.

iwd

Inhaltselement mit der ID 8880