1. Home
  2. Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021

Am 26. September wurde der neue Bundestag gewählt. Welche Themen drängen und müssen in der neuen Legislaturperiode angegangen werden? Aktuelle Studien und Analysen zum Thema stellen wir hier vor. 

Artikel lesen
Deutschland vor der Ampel – Wird jetzt alles anders?
Michael Hüther bei Phoenix Phoenix 20. Oktober 2021

Deutschland vor der Ampel – Wird jetzt alles anders?

Die Parteispitzen haben das Sondierungspapier abgesegnet und damit den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen. Über die Erwartungen an die zukünftige Koalition diskutiert IW-Direktor Michael Hüther mit Verena Bentele vom Sozialverband VdK Deutschland, Wolfgang Gründinger, Demokratieforscher und Daniel Goffart von der Wirtschaftswoche in der Phoenix-Runde.

IW

Artikel lesen
„Der Staat sollte sich jetzt günstig verschulden”
Michael Hüther im Podcast von The Pioneer The Pioneer 20. Oktober 2021

„Der Staat sollte sich jetzt günstig verschulden”

IW-Direktor Michael Hüther spricht im Podcast von Gabor Steingart über hohe Energiepreise, Inflation, Schuldenpolitik und welche Maßnahmen die künftige Regierung dabei entwickeln sollte.

IW

Artikel lesen
„Man muss im Rahmen der Schuldenbremse agieren”
Michael Hüther bei der Welt Welt 19. Oktober 2021

Investitionspläne der Ampel: „Man muss im Rahmen der Schuldenbremse agieren”

SPD, FDP und Grüne planen bei Zustandekommen einer Ampel-Koalition massive Investitionen. Doch wie sollen die finanziert werden? IW-Direktor Michael Hüther erklärt im Interview mit der Welt, was im Rahmen der Schuldenbremse möglich ist.

IW

Artikel lesen
Was muss sich jetzt ändern?
Michael Hüther im rbb Podcast Audio 15. Oktober 2021

Willy-Brandt-Gespräch 2021: Was muss sich jetzt ändern?

Welche Veränderungen müssen jetzt angepackt und mit welchen Mitteln können sie von wem am besten verwirklicht werden? Zwei Tage nach der Bundestagswahl diskutierten IW-Direktor Michael Hüther, Jutta Almendinger vom WZB und Kajsa Borgnäs von IGBCE beim diesjährigen Willy-Brandt-Gespräch über diese Frage.

IW

Artikel lesen
Erste Bewertung des Sondierungspapiers
Hans-Peter Klös IW-Nachricht 15. Oktober 2021

Mögliche Ampel-Koalition: Erste Bewertung des Sondierungspapiers

Heute haben SPD, Bündnis90/Die Grünen und die FDP die Ergebnisse ihrer Sondierungsgespräche vorgestellt. Das dazugehörige Papier lässt auf viel Positives hoffen – doch an manchen Stellen bleiben die Ampel-Parteien zu unkonkret. Das IW hat die wichtigsten Themen bewertet.

IW

Artikel lesen
Welche Partei die beste Verhandlungsposition hat
Christian Rusche FAZ 5. Oktober 2021

Sondierungsgespräche: Welche Partei die beste Verhandlungsposition hat

Wie gehen die Sondierungsgespräche aus, welche Koalition wird in den kommenden vier Jahren Deutschland regieren? IW-Ökonom Christian Rusche erklärt im FAZ-Podcast, welche Option aus spieltheoretischer Sicht am wahrscheinlichsten ist.

IW

Artikel lesen
„Eine grundsätzlich neue Situation”
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 1. Oktober 2021

Bundestagswahl: „Eine grundsätzlich neue Situation”

Was bedeutet der Niedergang der Volksparteien für die deutsche Wirtschaft? Und welche Rolle werden künftig die kleineren Parteien spielen? Ist das Wahlergebnis ein Stabilitätssignal für die deutschen Unternehmen? Darüber diskutieren IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup im Handelsblatt-Podcast.

IW

Studie lesen
Vielfalt statt Einheitlichkeit – eine Reformskizze zur Überwindung der „Zwei-Klassen-Medizin”
IW-Policy Paper Nr. 24 30. September 2021

Gesetzliche Krankenversicherung nach der Wahl

Jochen Pimpertz

Ein überproportional starkes Wachstum der Pro-Kopf-Ausgaben prägt die gesetzliche Krankenversicherung. Mit der Alterung der geburtenstarken Jahrgänge wird sich dieser Trend noch verstärken. Steigende Finanzierungserfordernisse werden aber in dem umlagefinanzierten System auf jüngere Kohorten überwälzt.

IW

Studie lesen
Koalitionsverhandlungen spieltheoretisch
IW-Kurzbericht Nr. 71 29. September 2021

Koalitionsverhandlungen spieltheoretisch

Knut Bergmann / Christian Rusche

Die Bundestagswahl war gleich in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich: Erstmals gab es einen Wahlkampf ohne Amtsbonus, demoskopisch absehbar ein Kopf an Kopf Rennen wie ein knappes Ergebnis mit mehreren Koalitionsoptionen – wer allerdings am Ende die Regierung bilden wird, ist vollkommen offen. Erstaunlicherweise ist die Verhandlungsposition des Wahlsiegers SPD (oder vielmehr Olaf Scholz) nur so lange stark, wie eine mögliche Große Koalition nicht ausgeschlossen wird.

IW

Artikel lesen
IMK-Chefökonom Sebastian Dullien (links) und IW-Direktor Michael Hüther (rechts) (© Quelle: IMK/IW)
Michael Hüther im WDR Interview 29. September 2021

Jamaika oder Ampel-Bündnis?: Neue Koalition muss Zukunftsthemen anpacken

Über die Frage, was die neue Bundesregierung jetzt wirtschaftspolitisch für Deutschland leisten muss und welche Koalition – Ampel oder Jamaika – besser geeignet wäre, diskutiert WDR-Moderator Helmut Rehmsen mit IW-Direktor Michael Hüther und IMK-Chefökonom Sebastian Dullien in der Sendung Profil. Ein Streitgespräch.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880