Strommarkt

Strommarkt

In Deutschland gibt es zwei Systeme zur Stromerzeugung: zum einen Kraftwerke, in denen mit fossilen Brennstoffen rund um die Uhr Strom erzeugt werden kann und zum anderen Anlagen, die aus erneuerbaren Energien Strom erzeugen.

Wenn die Sonne scheint und der Wind weht, haben diese Anlagen Vorrang. Können diese Anlagen nicht produzieren, sind die fossilen Kapazitäten notwendig, um die Stromnachfrage zu decken. Das kann sich erst ändern, wenn in großem Maße Speicherkapazitäten geschaffen werden und die Nachfrage flexibler wird.

Hubertus Bardt

Dr. Hubertus Bardt

Leiter Wissenschaft

Tel0221 4981-750

Mailbardt@iwkoeln.de

@H_Bardt

Zur Profilseite
Frank Obermüller

Dr. Frank Obermüller

Economist für Energiepolitik

Tel0221 4981-664

Mailobermueller@iwkoeln.de

Zur Profilseite
Thilo Schaefer

Dr. Thilo Schaefer

Leiter des Kompetenzfelds Umwelt, Energie, Infrastruktur

Tel0221 4981-791

Mailthilo.schaefer@iwkoeln.de

Zur Profilseite