Foto: Fotolia

Pflege

Foto: Fotolia

Der demografische Wandel erhöht den Bedarf an Pflegedienstleistungen. Weniger Kinder und ein längeres Leben führen dazu, dass mehr Pflegekräfte benötigt werden.

Autoren
Content Type

Damit die Pflege als Jobmotor und nicht nur als Kostentreiber wirken kann, müssen die Sozialversicherungen an die demografische Entwicklung angepasst und der Wettbewerb auf dem Pflegemarkt gestärkt werden.

Susanna Kochskämper

Dr. Susanna Kochskämper

Senior Economist für Soziale Sicherung

Tel0221 4981-887

Mailkochskaemper@iwkoeln.de

Zur Profilseite