1. Home
  2. Presse
  3. Presseveranstaltungen
  4. Bye-bye Baby-Boomer – Wie wir unseren Wohlstand in Zukunft sichern
Knut Bergmann Presseveranstaltung 11. November 2021 Bye-bye Baby-Boomer – Wie wir unseren Wohlstand in Zukunft sichern

Die demografische Entwicklung gefährdet den Lebensstandard in Deutschland, wenn es nicht gelingt, die Produktivität auf breiter Front zu erhöhen. Unternehmen wie Wirtschaftspolitik sind hier gleichermaßen gefordert.

Download Gutachten
11. Nov
Knut Bergmann Presseveranstaltung 11. November 2021

Bye-bye Baby-Boomer – Wie wir unseren Wohlstand in Zukunft sichern

Download Gutachten

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Die demografische Entwicklung gefährdet den Lebensstandard in Deutschland, wenn es nicht gelingt, die Produktivität auf breiter Front zu erhöhen. Unternehmen wie Wirtschaftspolitik sind hier gleichermaßen gefordert.

Gemeinsam mit den Kooperationspartnern StepStone GmbH, NEW WORK SE und Kienbaum Consultants International stellt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) ein aktuelles Gutachten vor, wie diese Herausforderung bewältigt werden kann.

IW-Direktor Prof. Dr. Michael Hüther wird die makroökonomische Problemlage in der Zeit bis 2035 skizzieren. Anschließend werden die CEOs der drei Partner die Handlungsfelder und Empfehlungen aus ihrer jeweiligen Perspektive vorstellen:

Petra von Strombeck, Vorstandsvorsitzende der NEW WORK SE

Dr. Bibi Hahn, Co-CEO bei Kienbaum Consultants International

Dr. Sebastian Dettmers, CEO bei StepStone

Download Gutachten
Grömling, Michael / Hammermann, Andrea / Kauder, Björn / Matthes, Jürgen / Stettes, Oliver

Ein Wachstumspfad für mehr Produktivität, Innovation und Beschäftigung in Deutschland

Studie in Kooperation mit StepStone GmbH, NEW WORK SE und Kienbaum Consultants International

Download Gutachten

Download Statement

Bye-bye Baby-Boomer: Es drohen Wohlstandsverluste in Milliardenhöhe

Statement Michael Hüther zur Presseveranstaltung

Download Statement

Download Statement

Statement Petra von Strombeck, Vorstandsvorsitzende der NEW WORK SE

Download Statement

Download Statement

Statement Bibi Hahn, Co-CEO bei Kienbaum Consultants International

Download Statement

Download Statement

Statement Sebastian Dettmers, CEO bei StepStone

Download Statement

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Quo vadis, Homeoffice?
Christiane Flüter-Hoffmann in FASHION TODAY Interview 23. September 2022

Quo vadis, Homeoffice?

Homeoffice ist nicht neu. Seit Jahrzehnten gibt es sie, die räumliche und zeitliche Flexibilisierung von Arbeit, die durch digitale Technologien gestützt wird. Als Maßnahme des Infektionsschutzes gewann das Arbeiten von zu Hause aus während der Corona-Pandemie ...

IW

Artikel lesen
Holger Schäfer auf WDR aktuell Video 14. September 2022

Bürgergeld statt Hartz 4: Debatte um neuen Ampel-Beschluss

Die Bundesregierung hat das Bürgergeld statt Hartz 4 beschlossen. Und ab Januar sollen alle Empfängerinnen und Empfänger statt bisher 449 Euro dann 502 Euro im Monat erhalten. Das ist ein Plus von 11,8 Prozent. Die Erhöhung soll auch dabei helfen, die ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880