1. Home
  2. Institut
  3. Veranstaltungen
  4. Flexibilität und Stabilität in Balance
Abschlusstagung VITNESS Veranstaltung 20. September 2012 Flexibilität und Stabilität in Balance

Neue Erkenntnisse zu einer vertrauten Verbindung

Download Programm
20. Sep
Abschlusstagung VITNESS Veranstaltung 20. September 2012

Flexibilität und Stabilität in Balance

Download Programm

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Neue Erkenntnisse zu einer vertrauten Verbindung

Mit dem Förderprogramm „Balance von Flexibilität und Stabilität“ hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Grundlage für angewandte Forschung zu einer großen Themenvielfalt geschaffen: 39 Verbundprojekte haben sich mit Fragen von Vertrauen, Innovation, Flexibilisierung, Veränderungsprozessen, Kooperationsstrategien, zukunftsweisenden Arbeits- und Beschäftigungsformen sowie Work-Life Balance auseinandergesetzt. Es sind umfassende Analysen, innovative Konzepte und wegweisende Strategien entstanden.

Noch ist nicht absehbar, inwiefern die Wirtschaft langfristig von den Ergebnissen profitieren wird. Wichtige Impulse sind jedenfalls heute schon gesetzt worden und neue Spuren gelegt, die für manchen Betrieb von Interesse sind. Das haben wir in unserem eigenen Projekt VITNESS wahrgenommen, dessen Ergebnisse auf großes Interesse in der Wirtschaft gestoßen sind.

Auf der Tagung werden Fragen zu betrieblicher Flexibilität und Stabilität behandelt sowie Erfahrungen mit Erfolgsfaktoren und Barrieren ausgetauscht. Außerdem zeigen Betriebe, wie sie mit ihrem auf Flexibilität und Stabilität ausgerichteten Personalmanagement Business Excellence erreicht haben.

Programm

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Junge glückliche Frau konzentriert sich auf ihren Laptop in einer Holznische. Die entspannte Umgebung im Freien betont Komfort und Produktivität.
Sarah Pierenkemper / Jennifer Potthoff / Oliver Stettes IW-Kurzbericht Nr. 28 13. Mai 2024

Workation: Chancen und Herausforderungen

Die Möglichkeit aus dem Ausland zu arbeiten ist Wunsch vieler Beschäftigten. Rund 15 Prozent der deutschen Unternehmen bieten ihren Mitarbeitenden derzeit die Möglichkeit einer Workation an.

IW

Artikel lesen
Carolin Fulda / Oliver Stettes IW-Report Nr. 25 10. Mai 2024

Welche Faktoren beeinflussen die Karriereambitionen von Menschen mit Behinderungen

Derzeit klagen Unternehmen nicht nur über Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von Beschäftigten, sondern auch bei der internen Beförderung von Mitarbeitern in vakante Führungspositionen. Menschen mit Behinderungen sind derzeit in Führungspositionen ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880