1. Home
  2. Themen
  3. Arbeit und Verdienst
  4. Personalpolitik
Inhaltselement mit der ID 18

Personalpolitik

Die betriebliche Personalpolitik dient dem Ziel, qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren und zu binden. Der demografische Wandel erschwert diese Aufgabe zunehmend. Alternde und heterogene Belegschaften stellen zugleich differenzierte und häufig wechselnde Ansprüche an die Personalpolitik. Unternehmen, denen es gelingt, die Herausforderungen zu bewältigen und die unterschiedlichen Anforderungen auszubalancieren, sind gut für die Zukunft gerüstet. In empirischen Analysen zeigen die Personalökonomen des IW, wie Unternehmen Mitarbeiter gewinnen, motivieren und deren Fähigkeiten weiterentwickeln können – und zwar in allen Phasen der Erwerbsbiografie. Die Wissenschaftler begleiten zudem Projekte in der betrieblichen Praxis.

Artikel lesen
Immobilienwirtschaft in der Pandemie - Chance oder Rückschritt für Diversity?
Andrea Hammermann im Webtalk Video 18. Mai 2021

Immobilienwirtschaft in der Pandemie - Chance oder Rückschritt für Diversity?

Vielfalt ist seit Jahren ein zentraler Faktor für die Attraktivität und die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Anlässlich des neunten deutschen Diversity-Tages diskutierte u.a. IW-Personalexpertin Andrea Hammermann mit Vertretern der Immobilienwirtschaft.

IW

Artikel lesen
Befunde aus dem IW-Personalpanel
Oliver Stettes IW-Report Nr. 15 10. Mai 2021

Leistungsmanagement in der Covid-19-Krise

Die Analyse der 26. Welle des IW-Personalpanels zeigt, dass im Spätherbst 2020 rund die Hälfte der Unternehmen in Deutschland von negativen wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie berichtete.

IW

Artikel lesen
Mit Rheumatoider Arthritis im Job: Empirische Befunde aus dem In- und Ausland
Mareike Decker / Christiane Flüter-Hoffmann / Christina Knödler IW-Report Nr. 4 10. Februar 2021

Mit Rheumatoider Arthritis im Job

In Deutschland leben über eine halbe Millionen Menschen mit der Diagnose Rheumatoide Arthritis (RA). Hierbei handelt es sich um eine entzündlich-rheumatische Erkrankung, die chronisch verläuft und meist die Gelenke betrifft. Viele der betroffenen Personen ...

IW

Artikel lesen
Arbeitsunfälle der besonderen Art
Gewalt am Arbeitsplatz iwd 3. Februar 2021

Arbeitsunfälle der besonderen Art

Gewalttätig ausgetragene Konflikte zwischen Kollegen, Bedrohungen durch Kunden oder Patienten sowie Banküberfälle sind nicht nur dramatische Erfahrungen für die betroffenen Personen, sondern sie verursachen auch einen wirtschaftlichen Schaden. Denn durch ...

iwd

Unsere Experten

Person ansehen
Christiane Flüter-Hoffmann

Christiane Flüter-Hoffmann

Senior Researcher für Personalpolitik

Tel: 0221 4981-841

Person ansehen
Andrea Hammermann

Dr. Andrea Hammermann

Senior Economist für Arbeitsbedingungen und Personalpolitik

Tel: 0221 4981-314

Person ansehen
Oliver Stettes

Dr. Oliver Stettes

Leiter des Kompetenzfelds Arbeitsmarkt und Arbeitswelt

Tel: 0221 4981-697

Inhaltselement mit der ID 8793

Alle Beiträge

254 Ergebnisse
Artikel lesen
Immobilienwirtschaft in der Pandemie - Chance oder Rückschritt für Diversity?
Andrea Hammermann im Webtalk Video 18. Mai 2021

Immobilienwirtschaft in der Pandemie - Chance oder Rückschritt für Diversity?

Vielfalt ist seit Jahren ein zentraler Faktor für die Attraktivität und die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Anlässlich des neunten deutschen Diversity-Tages diskutierte u.a. IW-Personalexpertin Andrea Hammermann mit Vertretern der Immobilienwirtschaft.

IW

Studie lesen
Befunde aus dem IW-Personalpanel
IW-Report Nr. 15 10. Mai 2021

Leistungsmanagement in der Covid-19-Krise

Oliver Stettes

Die Analyse der 26. Welle des IW-Personalpanels zeigt, dass im Spätherbst 2020 rund die Hälfte der Unternehmen in Deutschland von negativen wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie berichtete.

IW

Studie lesen
Mit Rheumatoider Arthritis im Job: Empirische Befunde aus dem In- und Ausland
IW-Report Nr. 4 10. Februar 2021

Mit Rheumatoider Arthritis im Job

Mareike Decker / Christiane Flüter-Hoffmann / Christina Knödler

In Deutschland leben über eine halbe Millionen Menschen mit der Diagnose Rheumatoide Arthritis (RA). Hierbei handelt es sich um eine entzündlich-rheumatische Erkrankung, die chronisch verläuft und meist die Gelenke betrifft. Viele der betroffenen Personen stehen im Arbeitsleben, sodass deren berufliche Teilhabe durch Schmerzen und/oder Bewegungseinschränkungen gefährdet sein kann.

IW

Artikel lesen
Arbeitsunfälle der besonderen Art
Gewalt am Arbeitsplatz iwd 3. Februar 2021

Arbeitsunfälle der besonderen Art

Gewalttätig ausgetragene Konflikte zwischen Kollegen, Bedrohungen durch Kunden oder Patienten sowie Banküberfälle sind nicht nur dramatische Erfahrungen für die betroffenen Personen, sondern sie verursachen auch einen wirtschaftlichen Schaden. Denn durch Gewalt am Arbeitsplatz kommt es zu hohen Fehlzeiten, Kosten für Entschädigungen, Heilbehandlungen sowie neuen Unfallrenten.

iwd

Artikel lesen
IW-Arbeitsmarktexperte Oliver Stettes
Oliver Stettes auf SWR 2 Forum SWR 2 8. September 2020

Welche Zukunft hat das Homeoffice?

Meistens zuhause, nur hier und da mal im Büro - was vor Corona die Ausnahme war, ist durch die Pandemie zum gängigen Arbeitsmodell in allen Büro-Berufen geworden. Arbeitsminister Heil will nach der Sommerpause sogar ein Recht auf Homeoffice durchsetzen. Wird der Home-Office-Boom die Corona-Pandemie überdauern? Darüber diskutieren im SWR 2 Forum IW-Arbeitsmarktexperte Oliver Stettes mit Jutta Allmendinger vom WZ Berlin und Josephine Hofmann vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880