1. Home
  2. Themen
  3. Demokratie und Gesellschaft
Inhaltselement mit der ID 18

Demokratie und Gesellschaft

Artikel lesen
Demokratisches Verhandeln in Zeiten größter wirtschaftlicher Unsicherheit
Matthias Diermeier in Makronom Gastbeitrag 7. November 2022

Krisenpolitik: Demokratisches Verhandeln in Zeiten größter wirtschaftlicher Unsicherheit

Konflikt statt Kompromiss, Eigeninteresse statt Gemeinwohlorientierung beherrschen wieder ganz offen das politische Parkett. In dieser Situation ist es entscheidend, einen wohl austarierten Kompass für Befindlichkeiten und Entscheidungsprozesse zu entwickeln – was nicht nur beim Schmieden globaler Allianzen wesentlich vereinender wirken dürfte als ein erhobener ...

IW

Artikel lesen
Matthias Diermeier Extern 31. August 2022

Das Ruhrgebiet auf der Suche nach der Zukunftskoalition: Auffällig und unauffällig durch die Transformation?

Die großen Transformationen unserer Wirtschaft und Gesellschaft haben auch die vergangene Landtagswahl in Nordrhein-Westfahlen dominiert. Erstmalig wurde das Parlament in Düsseldorf gewählt, ohne dass sich die Kandidierenden vor einer aktiv betriebenen Zeche ...

IW

Unsere Experten

Person ansehen
Knut Bergmann

Dr. Knut Bergmann

Leiter Kommunikation und Hauptstadtbüro

Tel: 030 27877-110
Inhaltselement mit der ID 8793

Alle Beiträge

8 Ergebnisse
Artikel lesen
Demokratisches Verhandeln in Zeiten größter wirtschaftlicher Unsicherheit
Matthias Diermeier in Makronom Gastbeitrag 7. November 2022

Krisenpolitik: Demokratisches Verhandeln in Zeiten größter wirtschaftlicher Unsicherheit

Konflikt statt Kompromiss, Eigeninteresse statt Gemeinwohlorientierung beherrschen wieder ganz offen das politische Parkett. In dieser Situation ist es entscheidend, einen wohl austarierten Kompass für Befindlichkeiten und Entscheidungsprozesse zu entwickeln – was nicht nur beim Schmieden globaler Allianzen wesentlich vereinender wirken dürfte als ein erhobener Zeigefinger, schreibt IW-Ökonom Matthias Diermeier in einem Gastbeitrag für Makronom.

IW

Artikel lesen
„Das ist einfach Kindergarten”
Michael Hüther in der WirtschaftsWoche Interview 7. November 2022

Stresstest für den Standort Deutschland: „Das ist einfach Kindergarten”

Corona, Krieg und Klimawandel – aktuell treffen drei Krisen gleichzeitig die deutsche Wirtschaft. Die Ampelparteien seien noch nicht in der neuen Realität angekommen, sagt IW-Direktor Michael Hüther im Interview mit der Wirtschaftswoche.

IW

Artikel lesen
Wie gelingt gesellschaftlicher Zusammenhalt?
Maximilian Stockhausen im Deutschlandfunk DLF 8. September 2022

Gaskrise: Wie gelingt gesellschaftlicher Zusammenhalt?

Steigende Preise und wachsende Sorgen: Wie gelingt in der aktuellen Zeit gesellschaftlicher Zusammenhalt? IW-Ökonom Maximilian Stockhausen im Deutschlandfunk: "Wir kommen aus der Corona-Krise direkt in die nächste Krise hinein, die einen exogenen Schock darstellt. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass viele aus dieser Verunsicherung über die Zukunft zunächst Wut und auch Angst und Sorgen über die Zukunft spürt."

IW

Studie lesen
Auffällig und unauffällig durch die Transformation?
Extern 31. August 2022

Das Ruhrgebiet auf der Suche nach der Zukunftskoalition: Auffällig und unauffällig durch die Transformation?

Matthias Diermeier

Die großen Transformationen unserer Wirtschaft und Gesellschaft haben auch die vergangene Landtagswahl in Nordrhein-Westfahlen dominiert. Erstmalig wurde das Parlament in Düsseldorf gewählt, ohne dass sich die Kandidierenden vor einer aktiv betriebenen Zeche im Ruhrgebiet hätten in Szene setzen können.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880