1. Home
  2. Studien
  3. Nachfrage: Berufe im Bereich der Wind- und Solarenergie
Jan Felix Engler / Armin Mertens / Adriana Neligan / Dennis Bakalis Gutachten 22. November 2023 Nachfrage: Berufe im Bereich der Wind- und Solarenergie

Deutschland soll bis 2045 klimaneutral werden. Hierfür ist der Ausbau der Erneuerbaren Energien zentral. Um die gesetzten Ausbauziele für Wind- und Solarenergie zu erreichen, muss deren Zubau in den kommenden Jahren stark forciert werden. Das hat auch positive Wirkungen auf den Arbeitsmarkt und es werden passend ausgebildete Arbeitskräfte benötigt, die knapp sind.

PDF herunterladen
Gutachten
Nachfrage: Berufe im Bereich der Wind- und Solarenergie
Jan Felix Engler / Armin Mertens / Adriana Neligan / Dennis Bakalis Gutachten 22. November 2023

Nachfrage: Berufe im Bereich der Wind- und Solarenergie

Gutachten im Auftrag der Bertelsmann Stiftung

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Deutschland soll bis 2045 klimaneutral werden. Hierfür ist der Ausbau der Erneuerbaren Energien zentral. Um die gesetzten Ausbauziele für Wind- und Solarenergie zu erreichen, muss deren Zubau in den kommenden Jahren stark forciert werden. Das hat auch positive Wirkungen auf den Arbeitsmarkt und es werden passend ausgebildete Arbeitskräfte benötigt, die knapp sind.

Diese Studie untersucht die Trends in der Nachfrage nach Berufen in der Wind- und Solarenergie auf Basis von Online-Stellenanzeigen. Hierfür wurden 190 Berufe als potenziell relevant definiert. Mit einem computerlinguistischen Modell wurden die Stellenanzeigen (dieser 190 Berufe) identifiziert, die konkret Jobs im Bereich Solar- und/oder Windenergie ausgeschrieben haben. Das Modell basiert auf einem Wörterbuch, welches Wörter und Phrasen enthält, die auf eine Beschäftigung mit Windkraft oder Solarenergie hindeuten.

Wesentliche Ergebnisse dieser Analyse sind:

  • Trends in der Nachfrage: Die zunehmende Nutzung von Wind und Sonne als Energieträger sorgt auch für eine ansteigende Nachfrage nach den für die Windkraft und Solarenergie relevanten Berufen. Besonders häufig werden dabei Arbeitskräfte für Tätigkeiten rund um die Solarenergie in Deutschland gesucht. Trotz steigender Relevanz machen Stellenanzeigen mit einschlägigem Bezug zur Wind- und/oder Solarenergie mit 2 Prozent (2022) nur einen kleinen Teil der Anzeigen für die definierten 190 Berufe aus.
  • Nachfrage nach Berufen: Für den Aufbau von Solaranlagen werden vor allem Fachkräfte mit Berufsausbildung im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie Dachdeckerei für die Montage und Bauelektrik für die Stromanbindung der Solaranlagen gesucht. Der Aufbau von Windkraftanlagen ist deutlich komplexer und bedarf guter Planung. Deswegen werden hier Berufe mit Spezialistenwissen, wie Spezialist:in für die regenerative Energietechnik, sowie Planungs- und Koordinationskompetenzen nachgefragt, aber auch Aufsichtskräfte und Bauelektriker:innen. Stellenanzeigen, die Personen für beide Technologiefelder suchen, brauchen vor allem Aufsichtsfachkräfte zur Planung, Steuerung und Koordination.
  • Nachfrage nach Anforderungsniveau: Während im Bereich der Solarenergie eher Fachkräfte mit einer Berufsausbildung gesucht werden, suchen Unternehmen, die sowohl Windkraft als auch Solarenergie, aber auch nur Windenergie im Portfolio haben, eher hochqualifizierte Expert:innen mit Hochschulstudium, Meister- oder Technikerweiterbildung. Im Vergleich zu anderen Bereichen werden für die Wind- und/oder Solarenergie angelernte oder Hilfskräfte innerhalb der betrachteten 190 relevanten Berufe selten gesucht. Deswegen gilt es, solche Arbeitnehmer:innen über Teilqualifizierungen beziehungsweise Qualifizierungen fit für diese Zukunftsfelder zu machen.
  • Nachfrage in den Regionen: Windkraftanlagen werden aufgrund der Flächen bislang häufig im Norden von Deutschland aufgebaut. Damit einher geht eine verstärkte Nachfrage nach Arbeitskräften in Norddeutschland. Die Entwicklung der Nachfrage nach Beschäftigten auf Basis von Stellenanzeigen spiegelt deutlich wider, dass der Ausbau von Photovoltaik-Anlagen flächendeckender, aber mit Schwerpunkten im Süden und Osten von Deutschland stattgefunden hat. Dort wurden auch besonders häufig in den vergangenen Jahren Stellenausschreibungen explizit für den Bereich Solarenergie geschaltet.
PDF herunterladen
Gutachten
Nachfrage: Berufe im Bereich der Wind- und Solarenergie
Jan Felix Engler / Armin Mertens / Adriana Neligan / Dennis Bakalis Gutachten 22. November 2023

Nachfrage: Berufe im Bereich der Wind- und Solarenergie

Gutachten im Auftrag der Bertelsmann Stiftung

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Eisenerzschwäche kaschiert festen Markt
Hubertus Bardt in der Börsen-Zeitung Gastbeitrag 8. April 2024

IMP-Index: Eisenerzschwäche kaschiert festen Markt

Das Preisniveau für die wichtigsten Industriemetalle verzeichnete im März einen leichten Anstieg gegenüber dem Vorjahr, schreibt IW-Geschäftsführer Hubertus Bardt in einem Gastbeitrag für die Börsen-Zeitung.

IW

Artikel lesen
Malte Küper bei phoenix Video 19. März 2024

Folgen der Erderwärmung: Tut die Bundesregierung genug für den Klimaschutz?

Der Begriff Klimawandel bezeichnet langfristige Temperatur- und Wetterveränderungen, die hauptsächlich durch menschliche Aktivitäten verursacht wird, wie u.a. durch die Verbrennung fossiler Energien. Im Schaltgespräch mit phoenix spricht IW-Umweltexperte Malte ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880