1. Home
  2. Grundrente

Grundrente

Die Grundrente hat die Große Koalition auf eine harte Prüfung gestellt. Jetzt ist sie beschlossene Sache - ihre Probleme sind allerdings nach wie vor ungelöst. Die wichtigsten IW-Forschungsergebnisse zum Thema. 

Artikel lesen
Höheres Rentenalter ist keine Rentenkürzung
Jochen Pimpertz IW-Nachricht 14. Februar 2020

Höheres Rentenalter ist keine Rentenkürzung

Die Rentenkommission der Bundesregierung spart offenbar eine mögliche Anhebung der Regelaltersgrenze aus. Unter anderem argumentiert die SPD, dass dies einer Rentenkürzung gleichkäme. Ein Denkfehler: Die steigende Lebenserwartung führt bei einer starren Altersgrenze dazu, dass Renten länger bezogen werden und damit die Rentenlast insgesamt weiter steigt.

IW

Studie lesen
Grundrente – ungelöste normative Widersprüche
Externe Veröffentlichung 13. Januar 2020

Grundrente – ungelöste normative Widersprüche

Jochen Pimpertz / Maximilian Stockhausen in Zeitschrift für Wirtschaftspolitik

Die Einführung einer Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung hätte zur Folge, dass in vier von fünf Fällen Rentner profitieren, die im Sinne der Grundsicherung gar keiner Unterstützung bedürfen.

IW

Artikel lesen
Bürokratisch und teuer
Jochen Pimpertz / Maximilian Stockhausen IW-Nachricht 13. November 2019

Grundrenten-Kompromiss: Bürokratisch und teuer

Die Einigung des Koalitionsausschusses zur Grundrente löst keine grundlegenden Probleme, provoziert aber neue Ungereimtheiten. Es droht eine Grundrenten-Bürokratie, die den Steuerzahler nicht nur teuer zu stehen kommt, sondern auch Anreize zur Privatvorsorge verzerren kann.

IW

Artikel lesen
Warum die Bedürftigkeitsprüfung fair ist
Michael Hüther in Focus Money Gastbeitrag 11. November 2019

Grundrente: Warum die Bedürftigkeitsprüfung fair ist

Ein Streitpunkt der Großen Koalition bei der Grundrente ist die Bedürftigkeitsprüfung. Sie ist jedoch dringend notwendig, weil die Rentenhöhe allein nichts über die Hilfsbedürftigkeit der Rentner aussieht, schreibt IW-Direktor Michael Hüther in einem Gastbeitrag für Focus Money.

IW

Artikel lesen
IW-Direktor Michael Hüther
Michael Hüther auf Zeit Online Interview 9. November 2019

„Die Grundrente ist ungerecht“

Mit einer Aufstockung der gesetzlichen Rente kann Altersarmut nicht bekämpft werden, sagt der Ökonom Michael Hüther. Vielmehr sollten Betriebsrenten gestärkt werden.

IW

Artikel lesen
Forderung der Bundesbank ist richtig
Jochen Pimpertz IW-Nachricht 22. Oktober 2019

Rente: Forderung der Bundesbank ist richtig

Ein höheres Renteneintrittsalter kürzt die Rente nicht. Im Gegenteil: Wer länger Beiträge zahlt, erhält im Alter mehr. Die reflexartigen Antworten des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) auf den Vorschlag der Bundesbank führen in die Irre, weil die Zeche von den nachfolgenden Generationen bezahlt werden muss.

IW

Artikel lesen
An der Grundrente von Arbeitsminister Hubertus Heil scheiden sich die Geister.
Jochen Pimpertz IW-Nachricht 9. Oktober 2019

Grundrente: Endlich neu denken

Die Grundrente stellt die Große Koalition auf eine harte Prüfung. Ohne Bedürftigkeitsprüfung begünstigt die Grundrente in vier von fünf Fällen Rentner, die keine steuerfinanzierte Hilfe brauchen. Selbst eine abgespeckte Prüfung der Einkommensverhältnisse wäre nicht treffsicher und käme deshalb teuer zu stehen. Das Problem verschämter Altersarmut vermögen die diskutierten Konzepte erst gar nicht zu heilen.

IW

Artikel lesen
Grundsicherung statt Grundrente
Gesetzliche Rentenversicherung iwd 23. September 2019

Grundsicherung statt Grundrente

Die SPD will bei ihrer Respekt-Rente auf eine Bedürftigkeitsprüfung verzichten. Damit würden jedoch bis zu 80 Prozent der Rentenaufstockungen an Menschen gehen, die diese Zuschläge gar nicht nötig haben.

iwd

Artikel lesen
Grundrente nicht treffsicher
Jochen Pimpertz / Maximilian Stockhausen IW-Nachricht 12. September 2019

Altersarmut: Grundrente nicht treffsicher

Der Verzicht auf eine Bedürftigkeitsprüfung führt in der Diskussion um eine Rentenaufstockung in die Irre. Diese Einschätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bestätigt auch die jüngste Studie der Bertelsmann-Stiftung.

IW

Studie lesen
Eine Frage der Reichweite und Treffsicherheit
IW-Trends Nr. 3 9. September 2019

Grundsicherung statt Grundrente: Eine Frage der Reichweite und Treffsicherheit

Jochen Pimpertz / Maximilian Stockhausen

Mit einer Grundrente soll die Lebensleistung bedürftiger Ruheständler gewürdigt werden. Würde eine Rentenaufstockung ohne Bedürftigkeitsprüfung erfolgen, drohen die Hilfen in vier von fünf Fällen fehladressiert zu werden.

IW

Ansprechpartner

Person ansehen
Jochen Pimpertz

Dr. Jochen Pimpertz

Leiter des Kompetenzfelds Öffentliche Finanzen, Soziale Sicherung, Verteilung

Tel: 0221 4981-760
Inhaltselement mit der ID 8880