1. Home
  2. Themen
  3. Verhaltensökonomik und Wirtschaftsethik
  4. Corporate Social Responsibility
Inhaltselement mit der ID 18

Corporate Social Responsibility

Der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) umschreibt die Verantwortung der Unternehmen für die Gesellschaft.

Über das Thema

Nach den Finanz- und Wirtschaftskrisen und dem unmoralischen Handeln Einzelner fordert die Gesellschaft mehr mitverantwortliches Handeln von den Unternehmen. Gesellschaftliches Engagement soll neben das Hauptziel von Unternehmen treten, Konsumentenwünsche zu befriedigen und damit Gewinne zu erwirtschaften. Im Fokus stehen neben den Anteilseignern (Shareholdern) auch die Stakeholder, also Mitarbeiter, Kunden, Zulieferer und die Gesamtgesellschaft. Mit dem Lieferkettengesetz hat die deutsche Regierung nun mit Vorschriften versucht, das Engagement entlang der Lieferkette verpflichtend zu machen.

Artikel lesen
Tue Gutes und schreibe darüber
Corporate Social Responsibility IW-Nachricht 8. Dezember 2016

Tue Gutes und schreibe darüber

Viele Unternehmen engagieren sich freiwillig für Umwelt und Gesellschaft. Nun werden größere Betriebe dazu verpflichtet, Nachhaltigkeitsberichte zu erstellen. Ob diese helfen, das Engagement voranzutreiben, ist allerdings fraglich. Denn Interessenskonflikte werden dadurch nicht gelöst.

IW

Artikel lesen
Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für unternehmerische Mitverantwortung
Theresa Eyerund / Marie Möller IW-Policy Paper Nr. 13 1. Dezember 2016

Unternehmen im Spannungsfeld der Stakeholderansprüche

Diese Publikation analysiert, wie private und staatliche Maßnahmen und Forderungen in Bezug auf das unternehmerische Engagement zu bewerten sind. Die Basis dafür bietet eine Analyse, wie sich Unternehmen im Spannungsfeld der Stakeholderinteressen engagieren ...

IW

Artikel lesen
Firmen übernehmen Verantwortung
Gesellschaftliche Herausforderungen Pressemitteilung Nr. 27 11. Mai 2016

Firmen übernehmen Verantwortung

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat 600 Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern befragt, inwiefern sie sich für Flüchtlinge engagieren. Das Ergebnis: Dreiviertel der Firmen unterstützen Flüchtlinge aktiv – durch Spenden, Praktika, Arbeits- ...

IW

Artikel lesen
Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen angesichts neuer Herausforderungen und Megatrends
Dominik Enste / Theresa Eyerund / Regina Schneider / Edgar Schmitz / Sebastian van Baal Gutachten 10. Mai 2016

Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen angesichts neuer Herausforderungen und Megatrends

Gutachten für die Bertelsmann Stiftung

IW

Unsere Experten

Person ansehen
Dominik H. Enste

Prof. Dr. Dominik H. Enste

Leiter des Kompetenzfelds Verhaltensökonomik und Wirtschaftsethik

Tel: 0221 4981-730
Person ansehen
Theresa Eyerund

Theresa Eyerund

Senior Economist im Projekt Zukunft der Arbeit

Tel: 0221 4981-783
Inhaltselement mit der ID 8793

Alle Beiträge

20 Ergebnisse
Artikel lesen
Tue Gutes und schreibe darüber
Corporate Social Responsibility IW-Nachricht 8. Dezember 2016

Tue Gutes und schreibe darüber

Viele Unternehmen engagieren sich freiwillig für Umwelt und Gesellschaft. Nun werden größere Betriebe dazu verpflichtet, Nachhaltigkeitsberichte zu erstellen. Ob diese helfen, das Engagement voranzutreiben, ist allerdings fraglich. Denn Interessenskonflikte werden dadurch nicht gelöst.

IW

Studie lesen
Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für unternehmerische Mitverantwortung
IW-Policy Paper Nr. 13 1. Dezember 2016

Unternehmen im Spannungsfeld der Stakeholderansprüche

Theresa Eyerund / Marie Möller

Diese Publikation analysiert, wie private und staatliche Maßnahmen und Forderungen in Bezug auf das unternehmerische Engagement zu bewerten sind. Die Basis dafür bietet eine Analyse, wie sich Unternehmen im Spannungsfeld der Stakeholderinteressen engagieren können, in welchen Bereichen und in welchem Umfang sie das tun sollten und umsetzen und wie das Engagement innerhalb der Unternehmen organisiert und bewertet wird.

IW

Artikel lesen
Firmen übernehmen Verantwortung
Gesellschaftliche Herausforderungen Pressemitteilung Nr. 27 11. Mai 2016

Firmen übernehmen Verantwortung

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat 600 Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern befragt, inwiefern sie sich für Flüchtlinge engagieren. Das Ergebnis: Dreiviertel der Firmen unterstützen Flüchtlinge aktiv – durch Spenden, Praktika, Arbeits- oder Ausbildungsplätze. Auch bei der Familienförderung übernehmen Firmen gesellschaftliche Verantwortung.

IW

Studie lesen
Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen angesichts neuer Herausforderungen und Megatrends
Gutachten 10. Mai 2016

Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen angesichts neuer Herausforderungen und Megatrends

Dominik Enste / Theresa Eyerund / Regina Schneider / Edgar Schmitz / Sebastian van Baal

Gutachten für die Bertelsmann Stiftung

IW

Veranstaltung ansehen
14. Apr 14. Apr
Dominik Enste Veranstaltung 14. April 2016

Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik 2016: Integer Wirtschaften

Innovative Lösungen jenseits von einem Mehr an Verboten und Vorschriften sind gefragt. Deshalb zeichnet das IW Köln bereits zum 12. Mal herausragende Arbeiten aus, die im Bereich der Wirtschafts- und Unternehmensethik Impulse zur nachhaltigen Gewinnerzielung liefern.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880