1. Home
  2. Studien
  3. Stellungnahme zu den Bundestagsdrucksachen: „Mehr Redlichkeit in der Paketbranche und faire Löhne für Leiharbeiter” und „Leiharbeit – Gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchsetzen”
Holger Schäfer IW-Report Nr. 37 17. Juli 2023 Stellungnahme zu den Bundestagsdrucksachen: „Mehr Redlichkeit in der Paketbranche und faire Löhne für Leiharbeiter” und „Leiharbeit – Gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchsetzen”

Die Anträge 20/6003 und 20/5978 fordern eine Änderung des §8 Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) dahingehend, dass die Möglichkeit der Abweichung vom „equal-pay-Prinzip“ gemäß §8(1) AÜG durch Anwendung eines Tarifvertrages nicht mehr möglich sein solle.

PDF herunterladen
„Mehr Redlichkeit in der Paketbranche und faire Löhne für Leiharbeiter” und „Leiharbeit – Gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchsetzen”
Holger Schäfer IW-Report Nr. 37 17. Juli 2023

Stellungnahme zu den Bundestagsdrucksachen: „Mehr Redlichkeit in der Paketbranche und faire Löhne für Leiharbeiter” und „Leiharbeit – Gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchsetzen”

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Die Anträge 20/6003 und 20/5978 fordern eine Änderung des §8 Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) dahingehend, dass die Möglichkeit der Abweichung vom „equal-pay-Prinzip“ gemäß §8(1) AÜG durch Anwendung eines Tarifvertrages nicht mehr möglich sein solle.

In der Folge wäre an überlassene Arbeitnehmer der gleiche Lohn zu zahlen und es wären die gleichen Arbeitsbedingungen zu gewährleisten wie für vergleichbare Arbeitnehmer des Einsatzbetriebes. Zusätzlich fordern beide Anträge einen gesetzlich festgelegten „Flexibilitätszuschlag“ von 10 Prozent. Antrag 20/6003 beschränkt diese Forderungen indes auf Fremdpersonal in der Branche Post-, Kurier- und Expressdienste.

In Antrag 20/6003 wird darüber hinaus eine Begrenzung des Einsatzes von Fremdpersonal in der Branche Post-, Kurier- und Expressdienste auf 15 Prozent der dort Beschäftigten gefordert.

PDF herunterladen
„Mehr Redlichkeit in der Paketbranche und faire Löhne für Leiharbeiter” und „Leiharbeit – Gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchsetzen”
Holger Schäfer IW-Report Nr. 37 17. Juli 2023

Stellungnahme zu den Bundestagsdrucksachen: „Mehr Redlichkeit in der Paketbranche und faire Löhne für Leiharbeiter” und „Leiharbeit – Gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchsetzen”

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Mehr zum Thema

Artikel lesen
„In Deutschland wird vergleichsweise wenig gearbeitet”
Michael Hüther in ZEIT online Interview 21. September 2023

Viertagewoche: „In Deutschland wird vergleichsweise wenig gearbeitet”

Ab heute können sich Unternehmen in Deutschland für ein Pilotprojekt zur Viertagewoche anmelden. IW-Direktor Michael Hüther glaubt, dass es volkswirtschaftlich keinen Sinn ergibt, die Viertagewoche einzuführen. „Die meisten Firmen könnten nicht noch ...

IW

Artikel lesen
Roschan Monsef IW-Kurzbericht Nr. 69 19. September 2023

Arbeitskräftefluktuation – Corona-Tief überwunden, neue Rezessionssorgen spürbar

Die Arbeitskräftefluktuation lag im Jahr 2022 bei 33 Prozent und somit wieder auf Vorkrisenniveau. Das letzte Quartal des vergangenen Jahres deutet jedoch darauf hin, dass eine erneut schwächelnde Konjunktur sich zunehmend auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar macht.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880