1. Home
  2. Studien
  3. Auswirkungen der monetären Umverteilung in Deutschland
Nicole Horschel / Jochen Pimpertz / Christoph Schröder IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2007 Auswirkungen der monetären Umverteilung in Deutschland

Der Sozialstaat steht in Deutschland nicht nur wegen seines Ausmaßes, sondern auch wegen seiner Komplexität und Intransparenz in der Kritik. Offensichtlich bringt er dennoch konsistente Verteilungsergebnisse hervor.

PDF herunterladen
Auswirkungen der monetären Umverteilung in Deutschland
Nicole Horschel / Jochen Pimpertz / Christoph Schröder IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2007

Auswirkungen der monetären Umverteilung in Deutschland

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Der Sozialstaat steht in Deutschland nicht nur wegen seines Ausmaßes, sondern auch wegen seiner Komplexität und Intransparenz in der Kritik. Offensichtlich bringt er dennoch konsistente Verteilungsergebnisse hervor.

Der Sozialstaat steht in Deutschland nicht nur wegen seines Ausmaßes, sondern auch wegen seiner Komplexität und Intransparenz in der Kritik. Offensichtlich bringt er dennoch konsistente Verteilungsergebnisse hervor. Die Haushalte der drei Dezile mit den niedrigsten Markteinkommen beziehen knapp 60 Prozent der öffentlichen Transfers. Umgekehrt tragen die Haushalte der drei Dezile mit den höchsten Markteinkommen 62 Prozent der Abgabenlast. Der für Erwerbstätige monoton fallende Verlauf des Saldos aus öffentlichen Transfers und Zwangsabgaben widerlegt die Vermutung systematisch angelegter Sozialstaatsfallen – unabhängig von den Anreizproblemen in einzelnen Teilsystemen. Auch der mit höherem Markteinkommen steigende Anteil der Finanzierungsbeiträge entspricht einer Verteilung von oben nach unten.

PDF herunterladen
Auswirkungen der monetären Umverteilung in Deutschland
Nicole Horschel / Jochen Pimpertz / Christoph Schröder IW-Trends Nr. 4 25. Dezember 2007

Auswirkungen der monetären Umverteilung in Deutschland

PDF herunterladen

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Teure Forderungen aus der Mitte der Bevölkerung
Matthias Diermeier / Tim Gensheimer / Judith Niehues / Silke Borgstedt IW-Kurzbericht Nr. 82 3. Oktober 2022

Energiepreise: Teure Forderungen aus der Mitte der Bevölkerung

Angesichts der massiv ansteigenden Energiepreise herrscht in der Bevölkerung eine hohe Erwartungshaltung an die Politik. Zwar fordern die Deutschen mehrheitlich zielgerichtete Maßnahmen nur für Haushalte mit niedrigen Einkommen, die höchsten Transfers für die ...

IW

Artikel lesen
Ralph Henger / Judith Niehues IW-Nachricht 28. September 2022

Wer wieviel Wohngeld bekommt

Der Koalitionsausschuss beschließt heute aller Voraussicht nach die geplante Wohngeldreform. Bisher erhalten rund 600.000 Haushalte Wohngeld, künftig dürfte ihre Zahl auf zwei Millionen steigen. Neue IW-Berechnungen zeigen, wer in welchem Umfang vom Wohngeld ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880