1. Home
  2. Studien
  3. KOFA-Studie 3/2020: Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme
Christoph Heuer / Sarah Pierenkemper Gutachten 25. November 2020 KOFA-Studie 3/2020: Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme

Menschen mit Migrationshintergrund gehören in vielen deutschen Unternehmen ganz selbstverständlich zur Belegschaft dazu. Mit Deutschen ohne Migrationshintergrund arbeiten sie jeden Tag zusammen in kulturell gemischten Teams.

PDF herunterladen
Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme
Christoph Heuer / Sarah Pierenkemper Gutachten 25. November 2020

KOFA-Studie 3/2020: Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme

PDF herunterladen Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Menschen mit Migrationshintergrund gehören in vielen deutschen Unternehmen ganz selbstverständlich zur Belegschaft dazu. Mit Deutschen ohne Migrationshintergrund arbeiten sie jeden Tag zusammen in kulturell gemischten Teams.

Unternehmen können durch die Beschäftigung von Menschen mit Migrationshintergrund soziale Verantwortung übernehmen oder ihre Arbeitgeberattraktivität steigern. Auch zur Fachkräftesicherung tragen Menschen aus dieser Zielgruppe bei. Personen, die noch nicht lange in Deutschland leben, benötigen bei der Integration in den Betrieb häufig besondere Unterstützung. Inwieweit Unternehmen in Deutschland kulturelle Vielfalt im eigenen Unternehmen fördern, wie sie Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen und welche Erfahrungen sie mit der Beschäftigung von Menschen  mit ausländischen Wurzeln sammeln konnten wurde in der KOFA Studie 3/2020 „Kulturelle Vielfalt in Unternehmen – Erfahrungen, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren“ untersucht. Grundlage hierfür bildet eine repräsentative Unternehmensbefragung aus dem Jahr 2019.

Sehen Sie die Kernaussagen der Studie im KOFA-Blitzlicht mit einem der Autoren der Studie und dem Geschäftsführer Dr. Schwab von der AVL Software and Functions GmbH.

Was für AVL Software and Functions GmbH kulturelle Vielfalt bedeutet, erfahren Sie in dem KOFA-Praxisbeispiel „Kulturelle Vielfalt beim Ingenieurdienstleister

PDF herunterladen
Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme
Christoph Heuer / Sarah Pierenkemper Gutachten 25. November 2020

KOFA-Studie 3/2020: Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme

PDF herunterladen Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Lücke lässt sich nicht wegdiskutieren
Sabine Köhne-Finster IW-Nachricht 2. Februar 2023

Fachkräftemangel: Lücke lässt sich nicht wegdiskutieren

Doch kein Fachkräftemangel? Neue Ausführungen des Bundesarbeitsministeriums lesen sich so, als sei die Lage nicht allzu dramatisch. Dabei bleibt nicht nur die unternehmerische Realität unbeachtet, sondern auch die Statistik wird verkürzt interpretiert.

IW

Artikel lesen
Sabine Köhne-Finster / Jurek Tiedemann Gutachten 27. Januar 2023

KOFA Kompakt 01/2023: Fachkräftereport Dezember 2022 – Fachkräftelücke trotz leichtem Rückgang auf hohem Niveau

Im Dezember 2022 erreichte die Zahl der offenen Stellen für Qualifizierte knapp 1,2 Millionen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist dies ein Anstieg um etwa 44.000 (plus 2,9 Prozent). Der Wert im Dezember 2022 verzeichnet somit den höchsten Dezemberwert an ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880