1. Home
  2. Studien
  3. KOFA-Studie 3/2020: Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme
Christoph Heuer / Sarah Pierenkemper Gutachten 25. November 2020 KOFA-Studie 3/2020: Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme

Menschen mit Migrationshintergrund gehören in vielen deutschen Unternehmen ganz selbstverständlich zur Belegschaft dazu. Mit Deutschen ohne Migrationshintergrund arbeiten sie jeden Tag zusammen in kulturell gemischten Teams.

PDF herunterladen
Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme
Christoph Heuer / Sarah Pierenkemper Gutachten 25. November 2020

KOFA-Studie 3/2020: Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme

PDF herunterladen Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Menschen mit Migrationshintergrund gehören in vielen deutschen Unternehmen ganz selbstverständlich zur Belegschaft dazu. Mit Deutschen ohne Migrationshintergrund arbeiten sie jeden Tag zusammen in kulturell gemischten Teams.

Unternehmen können durch die Beschäftigung von Menschen mit Migrationshintergrund soziale Verantwortung übernehmen oder ihre Arbeitgeberattraktivität steigern. Auch zur Fachkräftesicherung tragen Menschen aus dieser Zielgruppe bei. Personen, die noch nicht lange in Deutschland leben, benötigen bei der Integration in den Betrieb häufig besondere Unterstützung. Inwieweit Unternehmen in Deutschland kulturelle Vielfalt im eigenen Unternehmen fördern, wie sie Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen und welche Erfahrungen sie mit der Beschäftigung von Menschen  mit ausländischen Wurzeln sammeln konnten wurde in der KOFA Studie 3/2020 „Kulturelle Vielfalt in Unternehmen – Erfahrungen, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren“ untersucht. Grundlage hierfür bildet eine repräsentative Unternehmensbefragung aus dem Jahr 2019.

Sehen Sie die Kernaussagen der Studie im KOFA-Blitzlicht mit einem der Autoren der Studie und dem Geschäftsführer Dr. Schwab von der AVL Software and Functions GmbH.

Was für AVL Software and Functions GmbH kulturelle Vielfalt bedeutet, erfahren Sie in dem KOFA-Praxisbeispiel „Kulturelle Vielfalt beim Ingenieurdienstleister

PDF herunterladen
Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme
Christoph Heuer / Sarah Pierenkemper Gutachten 25. November 2020

KOFA-Studie 3/2020: Diversity Management – Kulturelle Vielfalt in Unternehmen: Eine Bestandsaufnahme

PDF herunterladen Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Anerkannte Fachkräfte können nur jede siebte Stelle besetzen
Nora Rohr / Daniel Wörndl IW-Nachricht 15. September 2022

Ausländische Berufsabschlüsse: Anerkannte Fachkräfte können nur jede siebte Stelle besetzen

Wer im Ausland einen Berufsabschluss gemacht hat, kann ihn in Deutschland anerkennen lassen, 2021 klappte das in 46.900 Fällen. Um den deutschen Fachkräftemangel zu beseitigen, bräuchte es aber deutlich mehr ausländische Zuwanderung.

IW

Artikel lesen
Dirk Werner in SWR2 SWR2 15. September 2022

Azubimangel – Was tun gegen den Lehrlingsnotstand?

Abertausende Ausbildungsplätze, vor allem im Handwerk, sind unbesetzt, Betriebe suchen verzweifelt nach Nachwuchs. Welche neuen Wege müssen Betriebe gehen, um Azubis zu finden? Darüber diskutiert IW-Experte Dirk Werner im SWR2-Forum mit anderen Experten.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880