1. Home
  2. Presse
  3. „Ukraine-Krise stärkt Europa”
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 11. März 2022

„Ukraine-Krise stärkt Europa”

Die Welt teilt sich in zwei Lager: den demokratisch orientierten Westen und autokratische Regime wie China und Russland. Hat in dieser Ordnung das deutsche Geschäftsmodell noch Zukunft? IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup gehen im Handelsblatt-Podcast „Economic Challenges” fest davon aus.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Inhaltselement mit der ID 10630

Externer Inhalt

Um Ihre Daten zu schützen, ist dieses Element standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie das Element eigenhändig aktivieren, erhält der Drittanbieter Podigee solange dauerhaft Kenntnis über Ihren Besuch bei uns, bis Sie das Element eigenhändig wieder deaktivieren oder Ihre Cookies löschen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Michael Hüther im Wirtschaftsdienst Externe Veröffentlichung 13. Mai 2022

Das Problem des subjektiven Werturteils

In der politischen Debatte um die richtige Reaktion des Westens auf den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine steht neben den bereits beschlossenen Sanktionen ein sofortiges Gasembargo als Mittel im Raum, um den wirtschaftspolitischen Druck auf Russland zu ...

IW

Artikel lesen
Michael Hüther bei den tagesthemen tagesthemen 12. Mai 2022

Null-Covid in China: „Eine echte Bedrohung für die ganze Weltwirtschaft”

Die Null-Covid-Strategie führe mit längerer Dauer dazu, dass die Zusammenarbeit nicht mehr funktioniere, sagt IW-Direktor Michael Hüther in den tagesthemen. Auch das deutsche Wirtschaftssystem werde dadurch auf den Prüfstand gestellt.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880