1. Home
  2. Presse
  3. Interaktive Grafiken
  4. Baubedarf: München braucht je Einwohner die meisten neuen Wohnungen
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Ralph Henger / Michael Voigtländer Interaktive Grafik 3. April 2018

Baubedarf: München braucht je Einwohner die meisten neuen Wohnungen

Das Institut der deutschen Wirtschaft hat den Wohnungsbedarf für alle Kreise bis 2020 errechnet. Den höchsten jährlichen Baubedarf bis 2020 hat München mit 118 Wohnungen je 10.000 Einwohner.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Inhaltselement mit der ID 3189 Inhaltselement mit der ID 3241

Das IW berechnet den Wohnungsbedarf mit dem IW-Wohnungsbedarfsmodell auf Basis der demografischen Entwicklung, des vorhandenen Leerstands und der Altersstruktur der Gebäude. Der letzte Aktualisierung des Modells fand im Februar 2017 statt.

Inhaltselement mit der ID 3190
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Ist der Wohnungsbau in Deutschland auf dem richtigen Weg?
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 20. Januar 2022

Ist der Wohnungsbau in Deutschland auf dem richtigen Weg?

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, 400.000 Wohnungen pro Jahr fertigzustellen. Viel zu viel, meint IW-Immobilienökonom Michael Voigtländer im Podcast 1aLage. Seiner Berechnung zufolge würden etwas mehr als 300.000 Fertigstellungen pro Jahr genügen, ...

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 13. Januar 2022

ESG und der Immobilienmarkt – alter Wein in neuen Schläuchen?

Die Nachhaltigkeitskriterien Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung (ESG) sind aus der Immobilienbranche nicht mehr wegzudenken. Was in den vergangenen Jahren weitgehend auf Freiwilligkeit beruhte und damit Tür und Tor für Greenwashing öffnete, wird ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880