1. Home
  2. Institut
  3. Veranstaltungen
  4. Berufsausbildung im Zeichen der Wirtschaftskrise
56. IW-Studiengespräch zur beruflichen Bildung Veranstaltung 1. Mai 2010 Berufsausbildung im Zeichen der Wirtschaftskrise

Zwischen Kostendruck, Qualitätsanspruch und Strukturreform

Download Programm
1. Mai
56. IW-Studiengespräch zur beruflichen Bildung Veranstaltung 1. Mai 2010

Berufsausbildung im Zeichen der Wirtschaftskrise

Download Programm

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Zwischen Kostendruck, Qualitätsanspruch und Strukturreform

Die duale Berufsausbildung hat sich in der Krise angesichts der demografischen Entwicklung im Jahr 2009 als recht stabil erwiesen. Das Jahr 2010 könnte jedoch schwieriger werden und die Unternehmen mit hohem Kostensenkungsdruck konfrontieren. Parallel dazu steigen die Qualitätsanforderungen an Aus- und Weiterbildung sowie Personalarbeit bei mittelfristig weiterhin sinkenden Schulabgängerzahlen.

Hier stellt sich die Frage, ob und wie sich die berufliche Bildung strukturell neu positionieren muss und welche Gestaltungsmöglichkeiten sich für die Unternehmen bei den derzeitigen Rahmenbedingungen bieten.Im Mittelpunkt des Workshops standen die folgende Fragen:

  • Welchen Beitrag kann die Personalarbeit zum Unter- nehmenserfolg leisten; welche Strategien, Konzepte und Instrumente bieten besonderes Potenzial zur Zukunftssicherung?
  • Wie können die Potenziale einer intensiveren Prozess- orientierung in der Ausbildung künftig noch besser aus- geschöpft werden, um Produktivität und Qualität der Kompetenzentwicklung weiter zu steigern?

Unser Ziel ist es auch in diesem Jahr, gemeinsam mit Ihnen „Waldthausener Thesen zur beruflichen Bildung“ zu erarbeiten, um damit die berufsbildungspolitische Diskussion um die originäre Perspektive der Unternehmen zu bereichern. Dabei werden wir durch Vorträge hochkarätiger Referenten aus Theorie, Praxis und Politik unterstützt.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt
Susanne Seyda / Robert Köppen / Paula Risius IW-Kurzbericht Nr. 93 16. Dezember 2021

Betriebliche Weiterbildung: Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt

Digitale Kenntnisse und Fähigkeiten werden immer wichtiger. Viele Unternehmen vermitteln diese Kompetenzen daher nicht nur in der Ausbildung, sondern auch in der betrieblichen Weiterbildung und leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Mitarbeitenden mit ...

IW

Artikel lesen
Regina Flake / Simon Janßen / Lisa Leschnig / Lydia Malin / Susanne Seyda IW-Report Nr. 43 1. Dezember 2021

Berufliche Weiterbildung in Zeiten von Corona

Trotz der coronabedingten Kontaktbeschränkungen war die Beteiligung an beruflicher Weiterbildung bis zum Sommer 2020 nicht massiv zurückgegangen. Denn ein Großteil der Maßnahmen konnte dank entsprechender digitaler Angebote dennoch stattfinden. Je nach ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880