1. Home
  2. Institut
  3. Aus dem IW
  4. Geschlechtergerechtigkeit: IW organisiert Panel für den Verein für Socialpolitik
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Aus dem IW 30. September 2020

Geschlechtergerechtigkeit: IW organisiert Panel für den Verein für Socialpolitik

Im Rahmen der virtuellen Jahrestagung 2020 des Vereins für Socialpolitik hat das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) eine Diskussionsrunde zum Thema „Geschlechterungleichheiten am Arbeitsmarkt” organisiert.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

IW-Wissenschaftsleiter diskutiert mit vier Expertinnen

Für eine Stunde diskutierten dazu Miriam Beblo von der Universität Hamburg, Christina Boll vom Deutschen Jugendinstitut, Ute Klammer von der Universität Duisburg-Essen, die Pflege-Unternehmerin Myra Mani sowie IW-Wissenschaftsleiter Hans-Peter Klös. FAZ-Wirtschaftsredakteur Johannes Pennekamp moderierte.

„Es ist ein wichtiges Signal, dass sich die Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik dem Thema Gender Economics widmet“, beschloss Hans-Peter Klös die muntere Diskussionsrunde.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Fünfzig Jahre Novellierung des Betriebsverfassungsgesetzes
Hagen Lesch IW-Kurzbericht Nr. 1 13. Januar 2022

Fünfzig Jahre Novellierung des Betriebsverfassungsgesetzes

Mit dem 1952 in Kraft getretenen Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) knüpfte die erste Bundesregierung unter Konrad Adenauer am (1934 durch das Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit aufgehobenen) Weimarer Betriebsrätegesetz aus dem Jahr 1920 an ...

IW

Artikel lesen
Hagen Lesch IW-Trends Nr. 4 22. Dezember 2021

Lohn- und Tarifpolitik zwischen 2010 und 2020: Robuster Arbeitsmarkt schafft Spielraum

Nach der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise 2008/2009 folgte in Deutschland ein anhaltendender Wirtschaftsaufschwung, der auch den Arbeitsmarkt positiv beeinflusste. Im Zuge des Abbaus der Arbeitslosigkeit kam es zu einer dynamischen Lohnentwicklung.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880