1. Home
  2. Studien
  3. Forschungsbedarf für Energiewende-Technologien in NRW - eine erste Analyse und Bewertung
Thomas Adisorn / Claus Barthel / Andreas Fischer / Roland Kube / Magdolna Prantner / Thilo Schaefer / Lena Tholen / Peter Viebahn / Johannes Venjakob Gutachten 30. September 2020 Forschungsbedarf für Energiewende-Technologien in NRW - eine erste Analyse und Bewertung

In dieser Studie bewertet das Wuppertal Institut mit Unterstützung durch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) den Forschungsbedarf für Energiewende Technologien in Nordrhein-Westfalen (NRW).

Datei herunterladen
Forschungsbedarf für Energiewende-Technologien in NRW - eine erste Analyse und Bewertung
Thomas Adisorn / Claus Barthel / Andreas Fischer / Roland Kube / Magdolna Prantner / Thilo Schaefer / Lena Tholen / Peter Viebahn / Johannes Venjakob Gutachten 30. September 2020

Forschungsbedarf für Energiewende-Technologien in NRW - eine erste Analyse und Bewertung

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW

Datei herunterladen Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft Institut der deutschen Wirtschaft

In dieser Studie bewertet das Wuppertal Institut mit Unterstützung durch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) den Forschungsbedarf für Energiewende Technologien in Nordrhein-Westfalen (NRW).

Die Studie basiert auf den Ergebnissen des BMWi-Projekts „Technologien für die Energiewende“ (TF-Energiewende), in dem als zentraler wissenschaftlicher Input für das 7. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung 31 Technologiefelder hinsichtlich ihres Forschungsbedarfs und ihrer Bedeutung für die Energiewende mit einem Raster aus 12 Kriterien bewertet wurden (Wuppertal Institut et al. 2018).

Die zentrale Fragestellung der vorliegenden Studie ist, welche dieser Technologien und Technologiebereiche im Rahmen der Energieforschung für NRW unter Berücksichtigung der speziellen Herausforderungen des Energielandes NRW einen besonders hohen Stellenwert in Relation zur Bewertung für Deutschland bekommen sollten, die wiederum eine besondere Unterstützung im Rahmen der Energieforschung rechtfertigen.

Datei herunterladen
Forschungsbedarf für Energiewende-Technologien in NRW - eine erste Analyse und Bewertung
Thomas Adisorn / Claus Barthel / Andreas Fischer / Roland Kube / Magdolna Prantner / Thilo Schaefer / Lena Tholen / Peter Viebahn / Johannes Venjakob Gutachten 30. September 2020

Forschungsbedarf für Energiewende-Technologien in NRW - eine erste Analyse und Bewertung

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW

Datei herunterladen Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft Institut der deutschen Wirtschaft

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Wie zirkulär sind Unternehmen?
Sarah Fluchs / Adriana Neligan / Carmen Schleicher / Edgar Schmitz IW-Report Nr. 27 20. Mai 2022

Zirkuläre Geschäftsmodelle: Wie zirkulär sind Unternehmen?

Auf dem Weg zur Klimaneutralität spielt der Übergang von einer linearen Wirtschaft zu einer Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) eine wichtige Rolle. Kreisläufe von Ressourcen lassen sich in Unternehmen unterschiedlich umsetzen.

IW

Artikel lesen
Finn Arnd Wendland IW-Report Nr. 22 14. Mai 2022

Identifikation von Schlüsselberufen der Transformation auf Basis der EU-Taxonomie

Der Arbeitsmarkt ist im Zuge der klimapolitischen Herausforderungen einem erheblichen Transformationsdruck ausgesetzt. Während bestimmte Fähigkeiten und Kompetenzen auf dem Weg zu einer klimaneutralen Wertschöpfung an Bedeutung gewinnen (sogenannte Green ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880