1. Home
  2. Studien
  3. Wohnen in Deutschland 2019
Hanno Kempermann / Agnes Ricci / Pekka Sagner / Thorsten Lang Gutachten 8. April 2019 Wohnen in Deutschland 2019

Der Mangel an Wohnraum vor allem in Ballungsgebieten und die damit korrelierenden Preissteigerungen führen zu der Frage, ob sich der Kauf eines Eigenheims lohnt. Die Sparda-Studie „Wohnen in Deutschland 2019“ beschäftigt sich daher mit der Entwicklung des Immobilienmarktes und schafft Verbindung zur Motivation potentieller Immobilienkäufer.

Download Studie
Wohnen in Deutschland 2019
Hanno Kempermann / Agnes Ricci / Pekka Sagner / Thorsten Lang Gutachten 8. April 2019

Wohnen in Deutschland 2019

Studie für den Verband der Sparda-Banken e.V.

Download Studie

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Der Mangel an Wohnraum vor allem in Ballungsgebieten und die damit korrelierenden Preissteigerungen führen zu der Frage, ob sich der Kauf eines Eigenheims lohnt. Die Sparda-Studie „Wohnen in Deutschland 2019“ beschäftigt sich daher mit der Entwicklung des Immobilienmarktes und schafft Verbindung zur Motivation potentieller Immobilienkäufer.

Anhand ausgewählter Wohnungsmarktindikatoren sowie Ergebnissen der Zukunftsampel – einer Entwicklungsprognose auf Basis von Wirtschaftsstärke und Zukunftsfähigkeit – wird die derzeitige Immobilienmarktlage aller 401 Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland sowie ihre Zukunftsfähigkeit analysiert. Die Regionen werden unterteilt in:

  • Metropolen: Die sieben größten Städte Deutschlands – hier werden Eigentumswohnungen untersucht
  • Mittelstädte: Alle 61 kreisfreien Städte mit 100.000 bis 600.000 Einwohnern – hier werden Eigentumswohnungen untersucht
  • Landkreise: Alle 297 Landkreise Deutschlands – hier werden Einfamilienhäuser untersucht
  • Weitere Regionen: Die 36 kreisfreien Städte mit weniger als 100.000 Einwohnern – hier werden Eigentumswohnungen untersucht

Die Studie des Verbands der Sparda-Banken e.V. wurde von der IW Consult (Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH) in Kooperation mit dem IfD Allensbach (Institut für Demoskopie Allensbach) durchgeführt.
 

Hier gelangen Sie zu der Seite mit den Detailergebnissen.

Download Studie
Wohnen in Deutschland 2019
Hanno Kempermann / Agnes Ricci / Pekka Sagner / Thorsten Lang Gutachten 8. April 2019

Hanno Kempermann / Agnes Ricci / Pekka Sagner / Thorsten Lang: Wohnen in Deutschland 2019

Studie für den Verband der Sparda-Banken e.V.

Download Studie

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
IW-Immobilienökonom Michael Voigtländer
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 15. Oktober 2021

Warum der Wohnungsbestand beim Klimaschutz nicht vorankommt

Der Klimaschutz war eines der großen Wahlkampfthemen und wird auch bei den Koalitionsgesprächen eine zentrale Rolle einnehmen. Hauptaugenmerk dürfte auf dem Gebäudebestand liegen, der für einen Großteil des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes ...

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 8. Oktober 2021

Studentenbuden werden immer teurer – kommt nun die Wende?

Der neue Studentenwohnreport ist da. Was ist das und wie sind die zentralen Ergebnisse? Für Studenten ist der Boom am Wohnungsmarkt besonders knifflig. Aufgrund ihres begrenzten Budgets stoßen viele seit einiger Zeit an die Grenze des Machbaren. Noch höhere ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880