1. Home
  2. Studien
  3. Parteimitgliedschaft als bürgerschaftliches Engagement: Chancen für die Parteiendemokratie und die Bürgergesellschaft
Knut Bergmann / Clemens Striebing in Forschungsjournal Soziale Bewegungen De Gruyter 11. Februar 2013 Parteimitgliedschaft als bürgerschaftliches Engagement: Chancen für die Parteiendemokratie und die Bürgergesellschaft

Der Beitrag dokumentiert und diskutiert den Ertrag eines Workshops mit Experten aus allen im Bundestag vertretenen Parteien zu Frage, wie Menschen zur Mitgliedschaft und Mitarbeit in politischen Organisationen motiviert und befähigt werden können. Die zentrale These lautet, dass die Mitarbeit in Parteien als ein genuin bürgerschaftliches Engagement verstanden und wertgeschätzt werden sollte.

Chancen für die Parteiendemokratie und die Bürgergesellschaft
Knut Bergmann / Clemens Striebing in Forschungsjournal Soziale Bewegungen De Gruyter 11. Februar 2013

Parteimitgliedschaft als bürgerschaftliches Engagement: Chancen für die Parteiendemokratie und die Bürgergesellschaft

Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Der Beitrag dokumentiert und diskutiert den Ertrag eines Workshops mit Experten aus allen im Bundestag vertretenen Parteien zu Frage, wie Menschen zur Mitgliedschaft und Mitarbeit in politischen Organisationen motiviert und befähigt werden können. Die zentrale These lautet, dass die Mitarbeit in Parteien als ein genuin bürgerschaftliches Engagement verstanden und wertgeschätzt werden sollte.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Wertschätzung wirkt besser als Geld
Dominik Enste im Deutschlandfunk Kultur DLF 22. September 2022

Mitarbeitermotivation: Wertschätzung wirkt besser als Geld

Viele Unternehmen leiden unter Personalmangel. Und der Schock ist groß, wenn gute Kräfte plötzlich kündigen. Anreize für Mitarbeitende zu schaffen, wird immer wichtiger, weiß IW-Wirtschaftsethiker Dominik Enste. Mehr Geld reicht da nicht.

IW

Artikel lesen
Dominik Enste im WDR WDR 21. Juni 2022

Energiesparen - mit Spaß, statt Moralkeule

Wie kann Energiesparen funktionieren, dass Menschen mitmachen? Neue Gewohnheiten mit Spiel und Spaß umsetzen, statt die moralische Keule zu schwingen, sagt IW-Verhaltensökonom Dominik Enste im WDR 5 Morgenecho und gibt konkrete Tipps für Alltag, Gesellschaft ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880