1. Home
  2. Presse
  3. Deutschland nach der Wahl: Was kommt jetzt auf die Immobilienwirtschaft zu
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 30. September 2021

Deutschland nach der Wahl: Was kommt jetzt auf die Immobilienwirtschaft zu

Die Bundestagswahl ist entschieden. Wie es nach der Wahl aber weitergeht, aus welchen Parteien die neue Regierung gebildet wird, und vor allem, wer den Kanzler stellen wird, ist noch völlig offen. Selbst eine Neuauflage der Großen Koalition aus SPD und CDU/CSU hält IW-Immobilienökonom Michael Voigtländer für ein mögliches “Exit-Szenario”, falls sich die Grünen und die FDP nicht auf eine gemeinsame Regierungsbeteiligung einigen können.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Inhaltselement mit der ID 10089

Externer Inhalt

Um Ihre Daten zu schützen, ist dieses Element standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie das Element eigenhändig aktivieren, erhält der Drittanbieter Podigee solange dauerhaft Kenntnis über Ihren Besuch bei uns, bis Sie das Element eigenhändig wieder deaktivieren oder Ihre Cookies löschen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Michael Voigtländer im Wirtschaftsdienst Externe Veröffentlichung 17. Mai 2022

Energieeffizientes Wohnen: Fokus sollte auf dem Bestand liegen

Angesichts zunehmend knapper Haushaltsmittel stelle sich die Frage, wie man mit der Förderung der Energieeffizienz im Wohnungsmarkt weiter verfahren solle. Laut dem Ökonom Michael Voigtländer würden Förderungsmaßnahmen alleine allerdings nicht ausreichen.

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer im Podcast 1aLage Audio 17. Mai 2022

Büromärkte: Hilfe, die Zinsen steigen!

Mit welchem Tempo die Bauzinsen seit Jahresbeginn gestiegen und damit zu einem der wichtigsten Themen für die Immobilienbranche wurde, hat viele Profis überrascht. Warum das so ist, darüber diskutieren IW-Immobilienökonom Michael Voigtländer und Hauke Wagner ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880