1. Home
  2. Presse
  3. US-Wahl: „Es darf jetzt kein Machtvakuum geben”
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Hubertus Bardt auf n-tv n-tv 4. November 2020

US-Wahl: „Es darf jetzt kein Machtvakuum geben”

„Wir brauchen Verlässlichkeit im demokratischen Prozess und baldige Klarheit über das Wahlergebnis”, erklärt IW-Wissenschaftsleiter Hubertus Bardt auf n-tv. Es sei wichtig, dass kein Machtvakuum entsteht.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Keine großen Hoffnungen für das G7-Treffen
Galina Kolev IW-Nachricht 10. Juni 2021

Keine großen Hoffnungen für das G7-Treffen

Auf seinem Weg nach Europa zum G7-Treffen Ende der Woche war US-Präsident Joe Biden eindeutig: Er will den Zusammenhalt mit den Verbündeten stärken. Doch die sind gut beraten, nicht alles auf eine Karte zu setzen und stattdessen auch für andere globale ...

IW

Artikel lesen
Hubertus Bardt / Galina Kolev IW-Nachricht 26. April 2021

How to Align Trade and Climate Policy – an Alliance of the Willing

The fight against climate change is at the top of the agenda of global leaders, in politics and business alike. Ambitious pollution reduction targets however, only work if they are implemented globally. Trade policy can help to do this if the multilateral ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880