1. Home
  2. Presse
  3. Panel discussion on Artificial Intelligence with Günther H. Oettinger at SGH Warsaw
Christian Rusche Video 25. Oktober 2021

Panel discussion on Artificial Intelligence with Günther H. Oettinger at SGH Warsaw

IW-Ökonom Christian Rusche hat an einer Podiumsdiskussion der Warsaw School of Economics über die wirtschaftlichen Auswirkungen der künstlichen Intelligenz auf die europäischen Volkswirtschaften teilgenommen. Podiumsteilnehmer waren Günther H. Oettinger (ehemaliger EU-Kommissar für digitale Wirtschaft) und Edward Singer vom Deutschen Verein für Künstliche Intelligenz. Moderiert wurde die Podiumsdiskusison von Marcin Antosiewicz (Vistula Universität). Günther H. Oettinger forderte einen europäischen Ansatz in der KI, wenn Europa nicht weiter weit hinter seinen Konkurrenten in den USA oder China zurückbleiben will. Dafür brauchen wir mehr Geld, weniger Bürokratie, klare rechtliche Rahmenbedingungen und vor allem ausreichend qualifizierte und motivierte Menschen in Wirtschaft und Forschung, die miteinander reden und die "traditionelle europäische Kluft zwischen Theorie und Praxis" überbrücken. Studien zeigen vielversprechende aktuelle Entwicklungen, aber es sind große Anstrengungen auf europäischer und nationaler Ebene erforderlich, um die Lücke zu den führenden Ländern zu schließen.

Inhaltselement mit der ID 10145

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Extraktion von Remote-Angeboten aus Online-Stellenanzeigen
Jan Felix Engler / Armin Mertens Gutachten 14. Juni 2024

Methodenbericht Remote: Extraktion von Remote-Angeboten aus Online-Stellenanzeigen

Forciert durch den Beginn der Corona-Pandemie Anfang 2020 hat sich das Angebot von Homeoffice in der Arbeitswelt fest etabliert – knapp ein Viertel der Beschäftigten arbeitet zumindest teilweise aus dem Homeoffice.

IW

Artikel lesen
Dennis Bakalis / Jan Büchel IW-Trends Nr. 2 14. Juni 2024

Datennutzung und Data Sharing: Zwischen Potenzial und Realität in deutschen Unternehmen

Wenn Unternehmen ihre Daten umfangreich digital speichern, strukturiert verarbeiten und vielfältig nutzen, können sie effizient an der Datenökonomie teilhaben.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880