1. Home
  2. Institut
  3. Veranstaltungen
  4. Max-Weber-Preisverleihung 2021: Nachhaltigkeit: schöpferische oder zerstörerische Kraft des Kapitalismus?
Dominik Enste Veranstaltung 3. März 2021 Max-Weber-Preisverleihung 2021: Nachhaltigkeit: schöpferische oder zerstörerische Kraft des Kapitalismus?

Vor 100 Jahren fürchtete Max Weber fast apokalyptische Entwicklungen durch den erfolgreichen Kapitalismus, während Karl Marx voller Hoffnung war, dass er durch den Sozialismus abgelöst würde.

Download Programm
3. Mär
Dominik Enste Veranstaltung 3. März 2021

Max-Weber-Preisverleihung 2021: Nachhaltigkeit: schöpferische oder zerstörerische Kraft des Kapitalismus?

Download Programm

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Vor 100 Jahren fürchtete Max Weber fast apokalyptische Entwicklungen durch den erfolgreichen Kapitalismus, während Karl Marx voller Hoffnung war, dass er durch den Sozialismus abgelöst würde.

Webers Angst war, dass die Industrialisierung zusammen mit dem Kapitalismus zu „überwältigendem Zwange“ gegenüber den Menschen führen würde, und zu einer Belastung der Umwelt „bis der letzte Zentner fossilen Brennstoffs verglüht ist“, wie der Soziologe in „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“ schrieb.

Historisch haben sich beide, Marx wie Weber, gewaltig getäuscht. Aber könnten sie nicht für die aus heutiger Perspektive nächsten Jahrzehnte weise Vorhersagen gemacht habe? Die aktuelle Debatte um den richtigen Weg beim Klimaschutz, Fragen von Ungleichheit, Ideen wie dem Bedingungslosen Grundeinkommen oder die Diskussion um Inklusives Wachstum weisen viele Parallelen zur Gedankenwelt von Max Weber und Karl Marx auf. Hat der Kapitalismus, nachdem er so erfolgreich für mehr Wohlstand, längere Lebenserwartung und wirtschaftliche Freiheit gesorgt, möglicherweise ausgedient?

 

 

Inhaltselement mit der ID 8463

Die Festrede

Inhaltselement mit der ID 8471
Inhaltselement mit der ID 8464

Die Preisträger

Inhaltselement mit der ID 8465
Inhaltselement mit der ID 8502

Aufzeichnung der Preisverleihung

Download Programm
22. Januar 2021

Max-Weber-Preisverleihung 2021: Nachhaltigkeit – schöpferische oder zerstörerische Kraft des Kapitalismus?

Programm

Download Programm

Download Programm
2. März 2021

Professor Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft

Begrüßung

Download Programm

Download Programm
2. März 2021

Dr. Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen

Festrede

Download Programm

Download Programm
2. März 2021

Prof. Dr. Josef Wieland, Direktor Leadership Excellence Institute Zeppelin - LEIZ, Lehrstuhl für Institutional Economics Zeppelin Universität, Friedrichshafen

Laudationes

Download Programm

Download Programm
2. März 2021

Professor Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft

Laudationes

Download Programm

Download Programm
2. März 2021

Professor Dr. Ingo Pies, Lehrstuhl für Wirtschaftsethik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Laudationes

Download Programm

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Die Bedeutung von Vertrauen in Krisenzeiten
Dominik Enste in Zeitschrift für Politikwissenschaft Externe Veröffentlichung 22. Juni 2021

Wirtschaft und Corona: Die Bedeutung von Vertrauen in Krisenzeiten

Die größte aktuelle Herausforderung ist weltweit ohne Zweifel die COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) Pandemie, die sowohl wirtschaftsethische Abwägungen als auch ökonomische Bewertungen erfordert. Angesichts der dynamischen, schwer vorhersehbaren Entwicklungen ...

IW

Artikel lesen
Matthias Diermeier / Judith Niehues / Ruth Schüler Pressemitteilung 31. Mai 2021

Ruhrgebiet: Demokratiezufriedenheit trotz Pessimismus

Menschen im Ruhrgebiet haben ein geringeres Vertrauen in ihre Mitmenschen und sind in vielerlei Hinsicht besorgter als Menschen aus anderen Regionen. Gleichzeitig ist das Vertrauen in die Demokratie durchschnittlich, zeigt eine neue Studie des Instituts der ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880