1. Home
  2. Institut
  3. Projekte
  4. REHADAT

REHADAT

Das zentrale Informationsangebot zur beruflichen Teilhabe REHADAT erarbeitet und veröffentlicht Informationen zu Behinderungen und beruflicher Inklusion.

Die Internetplattform REHADAT unterstützt die berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen, indem sie zentral, unabhängig und umfangreich Informationen zur Verfügung stellt: Vierzehn Portale, zahlreiche Publikationen, Apps, Videos und Seminare stehen Menschen mit Behinderungen, aber auch Unternehmen und Führungskräften zur Verfügung. Alle Angebote sind online, barrierefrei und kostenlos zugänglich. Der zentrale Einstieg zu allen Angeboten ist: www.rehadat.de

In den laufend aktualisierten REHADAT-Portalen mit aktuell ca. 80.000 Dokumenten finden Nutzerinnen und Nutzer z. B. erfolgreiche Beispiele für Arbeitsgestaltung, relevante Urteile und Gesetze, Kontaktdaten, Literaturhinweise, Forschungsprojekte, Statistiken, Seminaranbieter, Informationen über Hilfsmittel und die Ausgleichsabgabe. 

REHADAT publiziert zudem praktische Online-Broschüren, so z. B. den Personalkompass Inklusion – als Leitfaden zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen stellt er Fakten zusammen, gibt einen Überblick über Fördermöglichkeiten und stellt am Beispiel anderer Unternehmen dar, wie Inklusion erfolgreich für Betriebe und Beschäftigte gelingen kann.  

Außerdem veröffentlicht REHADAT eine Wissensreihe mit Basiswissen zu unterschiedlichen Erkrankungen oder Behinderungen sowie Lösungen für individuelle Arbeitsgestaltungen – zum Beispiel mit Hilfsmitteln, Baumaßnahmen, organisatorischen Maßnahmen oder personeller Unterstützung. Bisher sind folgende Themen erschienen: Rheuma, Autismus, Hörbehinderung, Mukoviszidose, Sehbehinderung und Blindheit, Depressionen, Diabetes, Rollstuhlnutzerinnen und -nutzer, Inkontinenz, Multiple Sklerose und Epilepsie.  

Verschiedene Apps ergänzen das Angebot: mir ihrer Hilfe können Betriebe Inklusionsvereinbarungen erstellen, Fördermöglichkeiten recherchieren oder die Ersparnis durch die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen berechnen.

REHADAT bietet zudem Seminare zu den Themen “Berufliche Teilhabe gestalten” und zu “Grundlagen der Hilfsmittelversorgung” an. REHADAT wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus dem Ausgleichsfonds gefördert. 

Alle Angebote sind über rehadat.de zu erreichen. 

Ansprechpartnerin

Person ansehen
Andrea Kurtenacker

Andrea Kurtenacker

Leitung Kompetenzfeld Berufliche Teilhabe und Inklusion

Tel: 0221 4981-820
Inhaltselement mit der ID 8880