1. Home
  2. Studien
  3. Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?
Jörg Althammer / Michael Böhmer / Dieter Frey / Stefan Hradil / Ursula Nothelle-Wildfeuer / Notburga Ott / Berta van Schoor / Susanne Seyda Gutachten 5. September 2011 Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?
Gutachten
Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?
Jörg Althammer / Michael Böhmer / Dieter Frey / Stefan Hradil / Ursula Nothelle-Wildfeuer / Notburga Ott / Berta van Schoor / Susanne Seyda Gutachten 5. September 2011

Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Demografie erklärt die Hälfte von allem. Für einen Prognostiker langfristiger Entwicklungen, bei denen Menschen eine Rolle spielen, ist dies eine zentrale Erkenntnis – die zudem die Arbeit sehr erleichtert. Zwar fußen Prognosen immer auch auf externen Einflüssen und auf Verhaltensanpassungen der Menschen, die Grundlage einer Prognose über das künftige Verhalten einer Population ist aber stets die Zusammensetzung der Population selbst. Dies gilt für ökonomische wie für soziologische Vorhersagen gleichermaßen.

Mehr zum Thema

Artikel lesen
BDI-IW-Unternehmervotum
Andrea Neligan / Edgar Schmitz Gutachten 8. September 2009

BDI-IW-Unternehmervotum

Was die Unternehmen von der nächsten Regierung erwarten

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer / Tobias Hentze Gutachten 20. Januar 2016

Bedeutung der Grunderwerbsteuer für das Wohnungsangebot

In den letzten Jahren sind die Grunderwerbsteuersätze von vielen Bundesländern kontinuierlich erhöht worden. Aufgrund gleichzeitig zunehmender Transaktionszahlen hat sich die Grunderwerbsteuer zu einer sehr wichtigen Einnahmequelle der Bundesländer entwickelt. ...

IW

Inhaltselement mit der ID 8880