1. Home
  2. Studien
  3. Recht auf Aufstieg
Michael Neumann / Holger Schäfer / Jörg Schmidt Gutachten 5. November 2010 Recht auf Aufstieg

Vom Tellerwäscher zum Millionär?

PDF herunterladen
Gutachten
Recht auf Aufstieg
Michael Neumann / Holger Schäfer / Jörg Schmidt Gutachten 5. November 2010

Recht auf Aufstieg

RHI-Diskussion Nr. 13

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Vom Tellerwäscher zum Millionär?

Sozialer Aufstieg ist der Wechsel in eine höhere Bevölkerungsschicht – und der Weg führt meist über eine bessere Bildung zu mehr materiellem Wohlstand. Weil sich der eigene gesellschaftliche Status im Vergleich zu anderen ändert, bedeutet sozialer Aufstieg aber auch mehr Ansehen und Anerkennung. Das Streben nach Ansehen und Anerkennung ist ein zentrales menschliches Bedürfnis. So schrieb der Ökonom Adam Smith bereits im 18. Jahrhundert, dass wohl kaum jemals im Leben eines Menschen der Zustand erreicht sein werde, „in dem jemand mit seiner Lage so uneingeschränkt und vollkommen zufrieden ist, dass er sich nicht wünscht, sie irgendwie zu ändern oder zu verbessern“ (Smith, 1974).

PDF herunterladen
Gutachten
Recht auf Aufstieg
Michael Neumann / Holger Schäfer / Jörg Schmidt Gutachten 5. November 2010

Michael Neumann / Holger Schäfer / Jörg Schmidt: Recht auf Aufstieg – Vom Tellerwäscher zum Millionär?

RHI-Diskussion Nr. 13

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Mehr zum Thema

Artikel lesen
BDI-IW-Unternehmervotum
Andrea Neligan / Edgar Schmitz Gutachten 8. September 2009

BDI-IW-Unternehmervotum

Was die Unternehmen von der nächsten Regierung erwarten

IW

Artikel lesen
Michael Voigtländer / Tobias Hentze Gutachten 20. Januar 2016

Bedeutung der Grunderwerbsteuer für das Wohnungsangebot

In den letzten Jahren sind die Grunderwerbsteuersätze von vielen Bundesländern kontinuierlich erhöht worden. Aufgrund gleichzeitig zunehmender Transaktionszahlen hat sich die Grunderwerbsteuer zu einer sehr wichtigen Einnahmequelle der Bundesländer entwickelt. ...

IW

Inhaltselement mit der ID 8880