1. Home
  2. Studien
  3. Auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Arbeitswelt
Oliver Stettes Gutachten 14. März 2013 Auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Arbeitswelt

Sonderauswertung des Unternehmensmonitors Familienfreundlichkeit 2013

PDF herunterladen
Auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Arbeitswelt
Oliver Stettes Gutachten 14. März 2013

Auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Arbeitswelt

Sonderauswertung des Unternehmensmonitors Familienfreundlichkeit 2013

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Sonderauswertung des Unternehmensmonitors Familienfreundlichkeit 2013

Das Engagement der deutschen Unternehmen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible und individualisierte Formen der Arbeitszeitgestaltung zu verbessern, ist weiterhin hoch. Das zeigt eine Sonderauswertung des Unternehmensmonitors Familienfreundlichkeit 2013.

Sieben Thesen zu familienbewussten Arbeitszeiten:

1. Das Thema Familienfreundlichkeit besitzt weiterhin hohe Bedeutung für die Unternehmen.

2. Engagement zur Förderung familienbewusster Arbeitszeiten konsolidiert sich auf hohem Niveau.

3. In zwei von drei Unternehmen können die Beschäftigten bei der konkreten Festlegung ihrer Arbeitszeit in großem Umfang mitwirken – individuelle Arbeitszeitmodelle und Vertrauensarbeitszeit eröffnen Gestaltungsspielräume.

4. Der flexible Umgang mit Arbeitszeitwünschen der Beschäftigten ist wichtiger Bestandteil einer guten Unternehmenskultur.

5. Der Umgang mit Erwerbsunterbrechungen ist eingeübt – Arbeitszeitanpassungen statt spezifischer Maßnahmen zum Wiedereinstieg.

6. Bei der Ausgestaltung familienbewusster Maßnahmen achten die Unternehmen auf Bedarfsgerechtigkeit und Passgenauigkeit.

7. Bei lebensphasenorientierten Arbeitszeitmodellen existiert noch Ausbaupotenzial

PDF herunterladen
Auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Arbeitswelt
Oliver Stettes Gutachten 14. März 2013

Oliver Stettes: Auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Arbeitswelt

Sonderauswertung des Unternehmensmonitors Familienfreundlichkeit 2013

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Mütter haben unterschiedliche Erwerbswünsche und erwerbsbezogene Normen
Wido Geis-Thöne IW-Report Nr. 28 11. August 2021

Mütter haben unterschiedliche Erwerbswünsche und erwerbsbezogene Normen

In den letzten 20 Jahren hat sich das Rollenbild der Mütter in Deutschland sehr stark gewandelt, wie eine Auswertung des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) zeigt.

IW

Artikel lesen
Wido Geis-Thöne Pressemitteilung 4. August 2021

Heiraten: Trendwende bei der Ehe?

Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, dass sich die Einstellungen älterer Menschen zur Bedeutung der Ehe weiter verschlechtert haben, während die der unter 30-Jährigen seit rund 20 Jahren gleichgeblieben ist.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880