1. Home
  2. Studien
  3. On the Relevance of Global Value Chains and the Intra-European Division of Labour
Manuel Fritsch / Jürgen Matthes in National Institute Economic Review Externe Veröffentlichung 28. April 2020 On the Relevance of Global Value Chains and the Intra-European Division of Labour

This article first introduces the concept, the rationale, the causes and the genesis of global value chains from a worldwide perspective in the form of a brief overview.

Datei herunterladen
Externe Veröffentlichung
On the Relevance of Global Value Chains and the Intra-European Division of Labour
Manuel Fritsch / Jürgen Matthes in National Institute Economic Review Externe Veröffentlichung 28. April 2020

On the Relevance of Global Value Chains and the Intra-European Division of Labour

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

This article first introduces the concept, the rationale, the causes and the genesis of global value chains from a worldwide perspective in the form of a brief overview.

In the second empirical section, a closer look is taken at the intermediate trade integration in the EU. In particular, the employment effects of the intermediate trade connections for each EU member state and for selected sectors are highlighted. In the concluding section, it is explained why global value chains are particularly susceptible to rising protectionism. Moreover, tentative implications of the current coronavirus pandemic are pointed out.

Datei herunterladen
Externe Veröffentlichung
On the Relevance of Global Value Chains and the Intra-European Division of Labour
Manuel Fritsch / Jürgen Matthes in National Institute Economic Review Externe Veröffentlichung 28. April 2020

On the Relevance of Global Value Chains and the Intra-European Division of Labour

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Eine Kölner Einkaufsstraße im Februar 2022: Das Coronavirus hat das Land fest im Griff, shoppen war nur teilweise möglich.
Michael Grömling Pressemitteilung 22. Februar 2024

Vier Jahre Krisen: Der deutschen Wirtschaft fehlen 545 Milliarden Euro

Vier Jahre Coronapandemie, zwei Jahre Krieg in der Ukraine. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) berechnet in einer neuen Studie, was die Krisen der gesamten Volkswirtschaft gekostet haben.

IW

Artikel lesen
Jürgen Matthes IW-Trends Nr. 1 21. Februar 2024

Ursachen und Folgen des außenwirtschaftlichen Wandels - Ein Vergleich mit den 1970er Jahren

Vor 50 Jahren stand das deutsche Exportmodell ähnlich wie heute vor großen Herausforderungen (IW-Trends, 1974). Auch wenn viele Rahmenbedingungen und Antriebsfaktoren damals anders waren, befand sich das Jahr 1974 auch in einer Phase des strukturellen ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880