1. Home
  2. Studien
  3. Die Bedeutung der Vitako-Mitgliedsunternehmen
Manuel Fritsch / Hanno Kempermann / Christian Kestermann / Benita Zink Gutachten 17. Mai 2022 Die Bedeutung der Vitako-Mitgliedsunternehmen

Die Vitako-Mitgliedsunternehmen sind Demokratieverstärker und Effizienzverstärker. Durch digitale Angebote wird die Partizipation und Teilhabe an demokratischen Prozessen erleichtert. Die digitalen Verwaltungsangebote steigern zudem die Effizienz von Verwaltungsprozessen und führen zu Kostenersparnissen.

zum Download
Die Bedeutung der Vitako-Mitgliedsunternehmen
Manuel Fritsch / Hanno Kempermann / Christian Kestermann / Benita Zink Gutachten 17. Mai 2022

Die Bedeutung der Vitako-Mitgliedsunternehmen

Gutachten der IW Consult im Auftrag der Vitako Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister e.V.

zum Download Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Die Vitako-Mitgliedsunternehmen sind Demokratieverstärker und Effizienzverstärker. Durch digitale Angebote wird die Partizipation und Teilhabe an demokratischen Prozessen erleichtert. Die digitalen Verwaltungsangebote steigern zudem die Effizienz von Verwaltungsprozessen und führen zu Kostenersparnissen.

Die Vitako-Mitgliedsunternehmen erzielen eine direkte Wertschöpfung von 1,5 Milliarden Euro und beschäftigen rund 19.865 Personen. Je Mitarbeiter wird also ein wirtschaftlicher Mehrwert von 77.608 Euro geschaffen. Die durchschnittliche Produktivität im Dienstleistungssektor liegt nur bei 65.672 Euro je Erwerbstätigen. Die Arbeit der kommunalen IT-Dienstleister stößt eine Nachfrage nach Vorleistungen bei weiteren Unternehmen an, wodurch eine Wertschöpfung in Höhe von 1,8 Milliarden Euro erzielt wird und 22.100 Beschäftigungsverhältnisse gesichert werden. Zudem wird durch die Lohnzahlung an die Beschäftigten eine stärkere Konsumnachfrage induziert, die zu einer zusätzlichen Wertschöpfung von 0,6 Milliarden Euro und der Sicherung weiterer 8.400 Jobs führt.

Insgesamt werden in Deutschland durch die Vitako-Mitgliedsunternehmen 4,0 Milliarden Euro Wertschöpfung erzielt und mehr als 50.300 Jobs gesichert.

Die gesteigerte Effizienz der Verwaltungsprozesse führt zu Zeit- und Kosteneinsparungen von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und der Verwaltung. Diese Einsparungen haben einen monetären Wert in Höhe von 5,1 Milliarden Euro. Für jeden Euro Wertschöpfung, der direkt in den Vitako-Mitgliedsunternehmen erwirtschaftet wird (1,5 Mrd. €), werden also 3,29 Euro in der Verwaltung, in Unternehmen und bei Bürgern und Bürgerinnen eingespart.

Die Vitako-Mitgliedsunternehmen erzeugen darüber hinaus innovative Angebote, die den Alltag von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Verwaltung verbessern. Zudem liefern sie die Grundlage für neue Geschäftsmodelle von Unternehmen, durch die Erfassung, Verarbeitung und Verbreitung von Open Data.

zum Download
Die Bedeutung der Vitako-Mitgliedsunternehmen
Manuel Fritsch / Hanno Kempermann / Christian Kestermann / Benita Zink Gutachten 17. Mai 2022

Die Bedeutung der Vitako-Mitgliedsunternehmen

Gutachten der IW Consult im Auftrag der Vitako Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister e.V.

zum Download Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
„Die Arbeitswelt wird schneller und komplexer“
Paula Risius beim Deutschlandfunk Kultur DLF 31. Januar 2023

Berufsausbildung: „Die Arbeitswelt wird schneller und komplexer“

Die Berufsausbildung sei im Umbruch, weil sich auch die Arbeitswelt verändere, sagt IW-Expertin für digitale Bildung und Fachkräftesicherung, Paula Risius im Gespräch mit Deutschlandfunk Kultur. Es reiche nicht mehr aus, zu lernen, wie man für die nächsten 30 ...

IW

Artikel lesen
Christina Anger IW-Kurzbericht Nr. 3 11. Januar 2023

IT-Hochburgen in Deutschland

Insbesondere die Digitalisierung und die Dekarbonisierung führen zu einer steigenden Nachfrage nach IT-Kräften. Schon in den letzten Jahren hat die Beschäftigung in diesem Segment deutlich zugenommen. Der Anteil der IT-Beschäftigten an allen ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880