1. Home
  2. Studien
  3. AWS Impact Studie Deutschland: Die Bedeutung von AWS für die deutsche Wirtschaft
Lennart Bolwin / Johannes Ewald / Hanno Kempermann / Hilmar Klink / Sebastian van Baal / Benita Zink Gutachten 7. Juli 2022 AWS Impact Studie Deutschland: Die Bedeutung von AWS für die deutsche Wirtschaft

Cloud-Technologien sind in aller Munde. Die enormen Skalierungspotenziale, die Innovationsimpulse und die Kosteneinsparungen bescheren dem Cloud-Markt seit Jahren hohe zweistellige Wachstumsraten. In einer Befragung von 1.504 Unternehmen wurden die Effekte von Cloud-Technologie für die deutsche Wirtschaft im Allgemeinen und der Einfluss von AWS im Besonderen untersucht.

PDF herunterladen
Die Bedeutung von AWS für die deutsche Wirtschaft
Lennart Bolwin / Johannes Ewald / Hanno Kempermann / Hilmar Klink / Sebastian van Baal / Benita Zink Gutachten 7. Juli 2022

AWS Impact Studie Deutschland: Die Bedeutung von AWS für die deutsche Wirtschaft

PDF herunterladen Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Cloud-Technologien sind in aller Munde. Die enormen Skalierungspotenziale, die Innovationsimpulse und die Kosteneinsparungen bescheren dem Cloud-Markt seit Jahren hohe zweistellige Wachstumsraten. In einer Befragung von 1.504 Unternehmen wurden die Effekte von Cloud-Technologie für die deutsche Wirtschaft im Allgemeinen und der Einfluss von AWS im Besonderen untersucht.

Der Befund ist eindeutig: Die Unternehmen geben an, dass ihre Innnovationstätigkeiten und die betriebswirtschaftliche Resilienz durch die Cloud und insbesondere durch AWS gestärkt werden. Das ist vor dem Hintergrund der vier gleichzeitig verlaufenden Megatrend Digitalisierung, Dekarbonisierung, demografischer Wandel und Deglobalisierung von besonderer Bedeutung für die deutschen Unternehmen, weil sie in herausgehobenem Maße in die Weltwirtschaft eingebunden sind. Cloud-Technologien sichern das Geschäftsmodell Deutschland. Erstens mit Blick auf die Industrie: 59 Prozent der Industrieunternehmen geben an, dass AWS sie bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen unterstützt. Zweitens mit Blick auf die ländlichen Räume: Zwar ist der Anteil der Cloud-Nutzer in ländlichen Räumen mit knapp einem Drittel deutlich geringer als in urbanen Räumen (knapp 50 Prozent) – die ländlich gelegenen Cloud-Nutzer realisieren aber ähnliche Innovationsimpulse durch die Cloud wie die Unternehmen in der Stadt. Damit werden periphere Nachteile anderer Art kompensiert. Drittens mit Blick auf den Mittelstand: 55 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen geben an, dass AWS ihre Größennachteile kompensiert (34 Prozent bei anderen Cloud-Nutzern). Zudem geben 41,2 Prozent der jungen Unternehmen an, dass sie ihr Geschäftsmodell ohne AWS nicht realisieren könnten. Das entspricht gut 100.000 Arbeitsplätzen.  

Insgesamt beläuft sich die zusätzliche Wertschöpfung, die durch Cloud-Technologien in 2021 realisiert werden konnte, auf hochgerechnet rund 68,5 Milliarden Euro. Für Unternehmen, die AWS einsetzen, beläuft sich der Wert auf rund 11,2 Milliarden Euro und damit auf 0,3 Prozent der Gesamtwertschöpfung in Deutschland. Die Cloud-Wertschöpfung wird von rund 1,25 Millionen Unternehmen (37,5 Prozent aller Unternehmen) generiert, darunter zehntausende Unternehmen, die AWS nutzen.

PDF herunterladen
Die Bedeutung von AWS für die deutsche Wirtschaft
Lennart Bolwin / Johannes Ewald / Hanno Kempermann / Hilmar Klink / Sebastian van Baal / Benita Zink Gutachten 7. Juli 2022

AWS Impact Studie Deutschland: Die Bedeutung von AWS für die deutsche Wirtschaft

PDF herunterladen Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht
Michael Hüther in KOMMUNAL Gastbeitrag 25. November 2022

Digitalisierung: Besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht

Gemessen an digital verfügbaren staatlichen Leistungen, schafft Deutschland international allenfalls einen Platz im unteren Mittelfeld. Was wir uns von anderen Ländern abschauen können, beschreibt IW-Direktor Michael Hüther in seinem KOMMUNAL-Gastbeitrag.

IW

Artikel lesen
Adriana Neligan Veranstaltung 22. November 2022

Online-Workshop: Wissenstransfer – Was hilft auf dem Weg zu mehr Digitalisierung für Ressourceneffizienz?

Was können Unternehmen tun, um die Chancen der Digitalisierung noch stärker für die Optimierung ihrer betrieblichen Prozessen und so zum Einsparen wertvoller Ressourcen zu nutzen?

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880