1. Home
  2. Studien
  3. Zum Verhältnis von Parlamentarismus und Protest
Knut Bergmann bpb 11. Juni 2012 Zum Verhältnis von Parlamentarismus und Protest

Parlamentarismus und Protest markieren zwei Pole in der Debatte um mehr Bürgerbeteiligung. Doch die Unzufriedenheit mit dem politischen System hat viele Ursachen, wobei die Erwartungen an „die Politik” eine große Rolle spielen. Dass es zwar sinnvoll ist, Bürger frühzeitig in politisch sie betreffende Entscheidungen einzubeziehen, Bürgerbeteiligung aber kein Allheilmittel ist, zeigt der Artikel.

Zum Verhältnis von Parlamentarismus und Protest
Knut Bergmann bpb 11. Juni 2012

Zum Verhältnis von Parlamentarismus und Protest

Zitieren

Kopieren Sie die Informationen:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft Institut der deutschen Wirtschaft

Parlamentarismus und Protest markieren zwei Pole in der Debatte um mehr Bürgerbeteiligung. Doch die Unzufriedenheit mit dem politischen System hat viele Ursachen, wobei die Erwartungen an „die Politik” eine große Rolle spielen. Dass es zwar sinnvoll ist, Bürger frühzeitig in politisch sie betreffende Entscheidungen einzubeziehen, Bürgerbeteiligung aber kein Allheilmittel ist, zeigt der Artikel.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Björn Kauder / Niklas Potrafke in Public Choice Externe Veröffentlichung 10. Mai 2022

Rewarding conservative politicians?: Evidence from voting on same-sex marriage

We ask whether voters rewarded conservative politicians who voted in favor of same-sex marriage. The evidence is based on a rollcall vote in the German national parliament (Bundestag) in June 2017.

IW

Artikel lesen
Knut Bergmann im Deutschlandfunk DLF 27. April 2022

Politische Reden als Zeitenwende: Knut Bergmann über 25 Jahre „Ruck-Rede“

Zum Thema 25. Jahrestag der "Ruck"-Rede von Roman Herzog spricht IW-Politikwissenschaftler Knut Bergmann im Interview mit dem Deutschlandfunk und zieht eine Parallele vom Ruck über die Agenda 2010 und die Rede von Jochaim Gauck auf der Münchner ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880