1. Home
  2. Studien
  3. Chancen und Grenzen philanthropischer Finanzierungsmodelle
Knut Bergmann / Leonard Novy bpb 13. August 2012 Chancen und Grenzen philanthropischer Finanzierungsmodelle

In der Diskussion um die finanzielle Zukunft der Medien gehört es seit Jahren zum guten Ton, philanthropische Finanzierungsmodelle zu erwähnen. Doch wie könnten solche Modelle in Deutschland tatsächlich aussehen? Knut Bergmann und Leonard Novy skizzieren, welche philanthropischen Modelle es bereits gibt, welche Modelle von Nebeneinander und Kooperation künftig eine Rolle spielen könnten und beleuchten die Chancen wie Risiken.

Externe Veröffentlichung
Chancen und Grenzen philanthropischer Finanzierungsmodelle
Knut Bergmann / Leonard Novy bpb 13. August 2012

Chancen und Grenzen philanthropischer Finanzierungsmodelle

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

In der Diskussion um die finanzielle Zukunft der Medien gehört es seit Jahren zum guten Ton, philanthropische Finanzierungsmodelle zu erwähnen. Doch wie könnten solche Modelle in Deutschland tatsächlich aussehen? Knut Bergmann und Leonard Novy skizzieren, welche philanthropischen Modelle es bereits gibt, welche Modelle von Nebeneinander und Kooperation künftig eine Rolle spielen könnten und beleuchten die Chancen wie Risiken.

Mehr zum Thema

Artikel lesen
„Ludwig Erhard wäre flexibel genug, sich den aktuellen Herausforderungen anzupassen“
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 24. Mai 2024

Soziale Marktwirtschaft: „Ludwig Erhard wäre flexibel genug, sich den aktuellen Herausforderungen anzupassen“

Das Grundgesetz ist 75. Im Handelsblatt-Podcast „Economic Challenges“ diskutieren IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup, wie die soziale Marktwirtschaft die Bundesrepublik geprägt hat – und warum sie nicht so starr ist, wie manche glauben ...

IW

Artikel lesen
Johannes Ewald / Vanessa Hünnemeyer / Hanno Kempermann Pressemitteilung 22. Mai 2024

IW-Regionalranking: Landkreis München ist einsame Spitze

Viele Ärzte, gut ausgebildete Fachkräfte und eine hohe Lebensqualität: Das neue Regionalranking des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, dass München bundesweit die beste Lebensqualität und die stärkste Wirtschaft bietet. Danach folgt Mainz, die ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880