1. Home
  2. Presse
  3. Die Grünen II: Das Wahlprogramm der Grünen - Teil 2
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 14. Mai 2021

Die Grünen II: Das Wahlprogramm der Grünen - Teil 2

In den kommenden Episoden des Handelsblatt-Podcasts „Economic Challenges” analysieren Prof. Bert Rürup und IW-Direktor Michael Hüther die Programme der Bundestagsparteien. Dieses Mal: der zweite Teil zum Wahlprogramm der Partei „Bündnis 90/Die Grünen”.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Inhaltselement mit der ID 10274

Externer Inhalt

Um Ihre Daten zu schützen, ist dieses Element standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie das Element eigenhändig aktivieren, erhält der Drittanbieter Podigee solange dauerhaft Kenntnis über Ihren Besuch bei uns, bis Sie das Element eigenhändig wieder deaktivieren oder Ihre Cookies löschen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
„Alles gleichzeitig und jetzt – Wie die neue Bundesregierung auf die großen Disruptionen reagieren muss”
Michael Hüther beim UVR-Jahresauftakt 2022 Externe Veröffentlichung 19. Januar 2022

„Alles gleichzeitig und jetzt – Wie die neue Bundesregierung auf die großen Disruptionen reagieren muss”

Zum Jahresauftakt des Unternehmensverbands Ratingen e.V. skizzierte IW-Direktor Michael Hüther, welche Themenschwerpunkte von der neuen Bundesregierung angegangen werden müssen. Dabei wies er besonders auf die in allen Bereichen bestehenden Unsicherheiten hin, ...

IW

Artikel lesen
Karl Lichtblau / Cornelius Bähr / Vanessa Hünnemeyer Gutachten 4. Januar 2022

Industrielle Standortqualität Bayerns im internationalen Vergleich – Dynamikranking

Bayern ist ein starker und attraktiver Industriestandort. Im Dynamikranking der industriellen Standortqualität der IW Consult GmbH führen jedoch die Schwellenländer. Bayern und Deutschland belegen Plätze im Mittelfeld.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880